Bruno Gröning

5. Februar 2019

Es ist zwar nicht genau mein bzw. ein payoli- Thema, denn der Schöpfungsplan sieht eigentlich gar keine Erkrankungen vor für uns.
Aber klar ist es schön, wenn auch ‚Verirrten‘ wieder geholfen wird von ‚höheren Mächten‘. Und davon scheint der ‚Wunderheiler‘ Bruno Gröning mehr als genug gehabt zu haben.
Nun gibt es einen Film in 3 Teilen über ihn auf youtube. Angeblich aber nur bis 8. Februar frei zugänglich. Also schnell gucken, schnell weiterverlinken!
In Summe, fast 5 Stunden!
Aber sehr schön, seeeehr berührend! – Für Menschen die wieder einmal eine tröstliche Erinnerung brauchen, dass es mehr gibt zwischen Himmel und Erde …
Und auch überaus erhellend für die, die noch immer an redliche Beamte und Politiker und gute Onkel Doktors glauben



 

 

 


Es ist immer dasselbe!

23. August 2018

Einfachste Dinge werden von der Wissenschaft kompliziert in feinste, hauchdünnste Scheiben salamisiert und damit verundurchsichtigt. Die Medien geben diese Kompliziertheiten an die Menschen, die seit Jahrmillionen den Blick fürs Ganze hätten, weiter.
Damit werden wir sukzessive verdummt!
Jeder Affe, jedes Kaninchen, jeder Käfer kommt mit seinem Leben bestens zurecht, wird nie krank, braucht weder Schulen, noch Impfungen, keine Psychologen und Flugzeuge, keine EU und keine Ärzte.
Und sie alle – das sind ja ‚bloß‘ 99,99% aller Wesen dieses Planten! – brauchen auch nichts über ihr Mikrobiom zu wissen.
Das funktioniert einfach!
Immer schon!

Wenn Du Dir mit diesem Wissen diese Doku ansiehst, wirst Du aus dem Kopfschütteln und Stirntippen nimmer rauskommen. Es ist wirklich unglaublich wie wir uns ständig Probleme schaffen um sie dann sündteuer, höchstkompliziert und sinnlos verakademisiert zu bearbeiten und noch komplizierter und noch teurer und umständlicher zu behandeln.
Ich kann diesen Film wirklich nicht empfehlen. Aber um einmal klarzumachen wie dieser unselige Verdummungs- Mechanismus immer und immer wieder gegen uns angewandt wird, um uns Sand in die Augen zu streuen, könnte er erhellend sein.
Also, stell Dir vor, Du wärst ein Regenwurm, ein Wiesel oder ein Frosch, der immer schon gesund und problemlos lebte und dann siehst Du diesen Schwachsinn:

 

 

 


Es tut mir leid …

27. November 2011

… aber ich kann’s nicht anders sagen:
Mir kommt immer wieder fast das Kotzen, wenn ich Medien konsumiere.
Bzw. bin ich oft völlig fassungslos WIE einfach und wie dumm und in Angst man die Menschen halten kann und hält.
Dabei wäre alles so einfach! Kein frei lebendes, von vielen für ‚dummes‘ gehaltenes Tier hat unsere Probleme!
Und dennoch halten sich die Menschen für die Krone der Schöpfung, den Tieren, ja sogar anderen, noch ‚einfacher‘ lebenden Ethnien, überlegen und stecken dennoch bis zum Hals in einerm unsägliche Sumpf von Panik- und Angstmache, von Psychoproblemen, Zivilisationserkrankungen, von Beziehungsproblemen, Erziehungsproblemen, Drogen- und Gewalt- Problemen, und, und, und …

Ich lade jedermensch ganz herzlich – um nicht zu sagen ‚dringend‘ – ein, mit mir das Beobachten der Natur, die Vision einer ‚artgerechten‘ und paradiesischen Zukunft zu teilen.

Man kann eine Zeitung aufschlagen wo man will, man kann das TV einschalten wann man will! Immer drängen sich (mir) Vergleiche mit ‚dummen Tieren‘ auf! Wie einfach und problemlos diese ‚ticken‘. Und wie unnötig kompliziert wir uns das Leben machen.

Dabei ist es völlig egal, ob wir uns Dokus oder Spielfilme, Fachbücher oder Romane reinziehen. Überall ist dieser ‚Zivilisations- Virus‘ drinnen!
Was ich in letzter Zeit z.B. an ‚Krebs-Angst-mach‘- Dokus und Spielfilmen sah, würde schon für einen ‚Weltuntergang‘ reichen. Doch das ist Normalität für all die ‚Normalos‘!
Ich glaub‘ diese massive Bearbeitung würde sogar mich, mit all meinen wunderbaren Natur- Erfahrungen und Erfolgen, ‚umdrehen‘, wenn ich nicht das Glück hätte, nur sehr selten Medien- Kontakte zu haben … 😉

Ich lade Euch nicht nur ein, sondern wünsche Euch herzlichst, zumindest streckenweise diese ‚klare Sicht‘ auf die Dinge miterleben zu können. Sie verhält sich zur ‚Normal‘- und Medienwelt, wie der Tag zur Nacht.
Oder anders gesagt: Das Zivilisationsleben ist einfach unglaublich ver-rückt! 🙂

In diesem Sinne:

paradise your life