Das Wunder Don Quijote

20. August 2020

Eine schöne Geschichte, doch sicher nimmst auch Du sie nicht ernst. Oder?

Ich aber sage Dir:
Für Dein Lebensglück:
Sei ein Don Quijote!
Sei eine Don Quijotin!
Lebe den ‚unmöglichen Traum‘!

Lass Dir keine ‚flache Allgemeinheit‘, ‚kein Durchschnittsleben‘ einreden!
Sieh hin! – Wer bitte, casht denn ab? Wer zieht denn die Massen an? Wer ist denn charismatisch?
Etwa gar die Durchschnittsmenschen?‘

Nein, die ‚Seltenen‘, die ‚Außergewöhnlichen‘!
Und warum sind die so?

Weil sie NICHT glatt- gebügelt wurden oder sich glattbügeln ließen!

Was unterschied denn den Don Quijote von uns allen?
Er zog SEIN Ding durch!
Egal, ob das im mainstream lag, anerkannt oder befürwortet wurde, ja nichteinmal ob es für ’normal‘ gehalten wurde!
DAS sind die Menschen, über die man spricht, die man bewundert, die die Jahrhunderte überdauern, die Anklang finden.

Unser aller Problem ist die absolut fade Gleichheit.
Und wer hat uns die beschert, – um nicht zu sagen – aufgezwungen!?
Unsere Eltern, unsere Krippen, Horte, Kindergärten, Schulen!
Sie alle haben keinerlei Interesse an (später einmal) glücklichen, geschweige denn individuellen Erwachsenen!
Sie alle er-ziehen die Kinder zum gesellschaftlichen Ideal.
Doch dieses ist ganz sicher nicht das Lebensglück!

Natürlich sind Eltern davon überzeugt, Ihren Kindern das Beste zu ermöglichen. Bloß dieses ‚Beste‘ ist deren Wert, deren ‚Hypnose‘, ist das Ideal der derzeitigen Gesellschaft.
Diese aber, schert sich einen Dreck um anderer Lebensglück!
– Und ist ja auch selber nicht eben ein Ausbund an Glück, Individualität und Fröhlichkeit, oder?    

Sieh Dich nur an, wer unser Denken macht!
Ausschließlich Menschen, die uns ge- bis missbrauchen wollen, die uns ausnützen, ausbeuten, übervorteilen wollen.

Wir werden in Linientreue erzogen, darin ausgenutzt, in den Konsumismus gelockt und darin abgezockt. Wir werden krank gemacht und dafür abgecasht. Uns werden Bedürfnisse vorgegaukelt, die uns viel kosten, uns jedoch nie befriedigen.

Mittlerweile gibt es zahllose, frei zugängliche Statistiken. Sieh sie Dir an!
– Obwohl, tief in uns wissen wir es ohnehin. So ganz ohne Statistiken, die besagen:

Je dümmer, desto

schneller Autofahren,
teurere Autos,
voller der Kleiderschrank,
mehr Statussymbole.
Desto mehr rauchen,
desto mehr Alkohol,
desto größere SUV’s,
desto ‚kapitalistischer‘,
desto rücksichtsloser,
desto mehr wird ausgegeben und weggeschmissen,
desto mehr Fernreisen (das eigene Land nicht kennend),
desto unauffälliger/ mainstreamiger/ farbloser …

Doch die Natur hat auch so ‚ihre Vorstellungen‘    

Denn je ‚dümmer‘, desto
kränker,
suchtabhängiger,
ärmer,
einsamer,
liebloser,
ungeliebter,
abhängiger,
abgezockter,
gefährdeter,
unglücklicher,
instabiler,

Das alles hab ich mir nicht aus den Fingern gezuzelt! Das sind (statistische) Wahrheiten!
Also, entscheide Dich für ein Harmonie- und Carisma- Leben!
Oder gar für

 

 

 

 


Ich bin’s, Euer Don Quijote!

24. Oktober 2016

Don PayoliZumindest kann ich ihm seinen vergeblichen Kampf gegen die Windmühlenflügel gut nachfühlen zwink
Denn seit Jahren schreibe ich Briefe und mails an Medien- Redaktionen, die Begriffe ‚Gesundheit‘ und ‚Krankheit‘ doch bitte richtig zu verwenden bzw. nicht zu vertauschen und zu vermischen.
Diese Leute tun sich natürlich auch schwer, denn kaum einer ihrer Konsumenten kennt den Unterschied, jeder Interviewte missachtet den Unterschied.
Gesundheit wird einfach als das Gegenteil von Krankheit gesehen. Selbst Behandelte/ Operierte/ Medikamentierte werden fälschlich als gesund angesehen.

Doch Gesundheit ist etwas selten Einzigartiges!
greenball Gesundheit ist das Geschenk der Natur, das Geschenk unserer Vorfahren an uns.
greenball Gesundheit sollte unser aller völlig natürlicher Ur- und Naturzustand sein.
greenball Gesundheit sollte etwas sein, an das man keinen Gedanken zu verschwenden hat.
greenball Gesundheit braucht nicht vom Arzt, von Medikamenten, durch Operationen wiederhergestellt werden! Dann ist es bereits schon keine Gesundheit mehr!
greenball Gesundheit stellt sich, nach Wiederherstellung des artgerechten Lebensführungs- Sollzustandes von alleine, allein durch die unendliche Weisheit und Selbstheilungskraft unseres Körpers, ein.
greenball Gesundheit wird wissenschaftlich von der Salutogenese abgebildet, die sich mit den ‚Rezepten‘ Gesunder/ Langlebiger befasst.

Durch eine unmerklich langsame, jahrtausende- langsame Abkehr von unserer ursprünglichen, artgerechten, natürlichen Lebensweise schlichen sich immer mehr, Krankheiten genannte, Probleme ein. Krankheit wurde bald präsenter als Gesundheit. Viel Sinnen und Trachten war bald auf die Vermeidung von Krankheiten gerichtet, das mit Gesundbleiben und Gesundheit verwechselt wurde.

So traurig das ist, so punktgenau liegt auch dieses Gesundheitsthema im Zeitgeist. Alles muss heute erarbeitet werden! Nichts mehr wird geschenkt! Partnerschaften, Kindersegen, geschenkte, gratis wachsende Köstlichkeiten, Naturschauspiele, und, und, und müssen ähnlich der Gesundheit heute mühevoll und teuer durch Partnerbörsen, In-vitro-Fertilisation/ Schwangerschaftsuntersuchungen/ Kaiserschnitt…, teure, zubereitete Gerichte, teure sight-seeings, bezahlt werden.

Lass Dich beschenken!
Ja! Beschränke Dich nicht selber, indem Du Deine schöne Lebenszeit mit Geldverdienen verschwendest, um Dir Dinge zu kaufen die Du Dir einbildest, die Dir Profiteure einreden wollen, die Du aber auch gratis bekommst!
Und vor allem, verschwende Deine Zeit nicht damit, Krankheiten zu vermeiden oder auszuheilen. Leb‘ paradiesisch und genieß‘ das Geschenk wirklicher Gesundheit!