Und wieder ist einer von uns gegangen …

31. Dezember 2016

gmGeorge Michael ist tot. Viel zu jung gestorben!
Neben aller Betroffenheit ist auch sein Tod

ball_red ein weiteres, unzähliger ähnlicher Indizien dafür, dass Medizin selbst mit viel Geld nicht wirklich helfen kann.
Sein letztes Foto erregt die Gemüter, ist gleichzeitig aber

ball_red ein weiteres Indiz dafür, dass niemand zufällig stirbt.

Ich versteh seine aufgebrachten Fans sehr gut wenn sie kommentieren:

Bitte, aus Respekt vor dem Verstorbenem…nehmen Sie das Foto raus!

 

Ich finde es furchtbar, dass nach dem Tod eines Menschen, die unmöglichsten Bilder von ihm, in den Medien gezeigt werden. So war es mit Elvis auch. Schlimm genug, dass diese Menschen nicht mehr leben aber, kann man sie denn in nach dem Tod in Frieden lassen?? Es ist unwürdig. Ausserdem besteht ja auch die Möglichkeit, dass eine Krankheit ihn hat so aufgedunsen werden lassen. Man denke mal an Cortison!!!!

 

In einem Artikel war zu lesen, dass er seinen Anblick im Spiegel nicht mehr ertragen konnte, da er immer sehr auf sein Äußeres bedacht war. Nun ein solches Foto von ihm zu veröffentlichen, wäre mit Sicherheit nicht in seinem Sinne gewesen.

 

Oh, mein Gott !!
Ich finde es einfach nur noch beschämend, pietätlos und gar anstandslos, wenn ein solches Bild eines nun t o t e n Stars überhaupt in den Zeitungen abgedruckt wird.
Was soll das ???
Ein Toter kann sich ja bekanntlich nicht mehr wehren bzw. erklären, was es mit dem Bild auf sich hat und wie es entstanden ist.
Der Fotograf sollte sich was schämen !!!

Doch ich denk mir auch: Wie lange soll denn der Irrtums- Wahnsinn, dass unsere Erkrankungen und frühen Tode schicksalhaft seien, noch grassieren!?
Darf man echt nichts lernen aus der Geschichte, von Menschen, die uns vorangehen?
Alles hat eine Ursache! Und in nahezu allen Fällen sind die Ursache von Schicksalsschlägen WIR selber bzw. unser ‚Fehl‘- Verhalten!

Auch wenn’s vielleicht brutal klingt, doch es passt zum Jahreswechsel: Das alte Jahr ist vorbei und tot ist tot. Das ist nicht zu ändern.
Doch was sehr wohl änderbar ist, noch vor uns liegt, sind unsere Leben und ein neues Jahr mit allen Möglichkeiten und Chancen. Auch der Chance aus Fehlern, unter Umständen auch anderer, zu lernen.
In diesem Sinne:
Euch allen ein wunderbares, vielleicht sogar paradiesisches 2017

 

 

 


Darf ich Dich einladen …

12. April 2014

hopfentriebspitzen… zum Hopfentriebspitzen-Naschen in die Au?

Oder frei nach Georg Kreisler’s ‚Taubenvergiften im Park‘:

Schatz, das Wetter ist schön,
Da leid ich’s net länger zu Haus!
Heute muß man ins Grüne gehn,
In den bunten Frühling hinaus!
Jeder Bursch und sein Mädel
Mit einem Freßpaketel
Sitzen heute im grünen Klee,
Schatz, ich hab eine Idee!

Schau, die Sonne ist warm und die Lüfte sind lau,
gemma Hofentriebspitzen- Naschen in’d Au.

Das aktuelle Angebot umfasst aber auch erstes Lindengrün, zart gefaltete Giersch- Blättchen, jung gekräselte Bärentatzen, knackige Bärlauchknospen, würzige Knoblauchrauken und dutzende weitere Köstlichkeiten.

Die Rechnung wird auch diesesmal wieder auf Deiner Soll-Seite Null, auf der Haben-Seite aber Glück, Zufrieden- und Gesundheit ausweisen.

Für Deine Unterhaltung sorgen wieder zahllose Schmetterlinge, Raupen und Käfer. Die musikalische Untermalung besorgen freudigst zahllose zwitschernde Singvögel …