Konzentration und Verdünnung

27. Mai 2019

Jeder Herzinfarkt, jede Allergie, jeder Krebs, jede Karies … alle unsere Erkrankungen haben eine Entstehungsgeschichte. – Leider meist lange und dementsprechend unauffällige.
Solch eine Entstehungsgeschichte komprimiert auf wenige Minuten, Stunden oder Tage, würde uns unter einem ‚Anfall‘, einer ‚Kolik‘, unter ‚plötzlichem Schmerz‘ oder ‚unerträglicher Übelkeit‘, oder auch unter ´unerklärlich plötzlicher Gelenkssteifigkeit stöhnen und uns sofort zum Doc rennen, lassen.

Doch auch die Verursacher all dieser Erkrankungen sind ähnlich ‚gedehnt‘ über die Zeit. Wärst Du noch ein Affe und würdest plötzlich innerhalb kürzester Zeit mit all unseren vermeintlichen Genüssen und Bequemlichkeiten ‚beglückt‘: Du würdest es nicht ertragen!
Du würdest die Torte umgehend ausspucken, bekämst ab 100 kmh Panikattacken, würdest eine schlappe Stunde ruhig auf einem Stuhl nicht durchhalten und in ’normaler‘ Raumluft Erstickungsgefühle entwickeln.

Wir haben uns Schritt für Schritt runtergefahren, haben uns immer weiter von unseren Urbedürfnissen, von unserem ursprünglichen Sein entfernt, haben uns step by step unsere Zivilisationsprobleme und vorzeitigen Ableben ‚gebaut‘.

Du hast nur EINE Chance, da wieder rauszukommen!

      Achtsamkeit + Primatenbild im Hinterkopf!

Will heißen: Sieh Dir kritisch alles an und vergleiche es mit dem Tun von freilebenden Menschenaffen.
Zweiteres erwirbst Du Dir durch Angucken einiger Naturdokus.
Achtsamkeit kannst Du lernen: Beginn damit, immer häufiger Deinen Atem, Deine Bewegungen, Dein Spüren wahrzunehmen.
Damit geht auch schon Dein Wohlbefinden und -verhalten ab, in Richtung

paradise your life!

 

 

 


Konzentration und Verdünnung

13. Mai 2019

Jeder Herzinfarkt, jede Allergie, jeder Krebs, jede Karies … alle unsere Erkrankungen haben eine Entstehungsgeschichte.
Leider oft lange und dementsprechend unauffällige.
Würden wir solch eine Entstehungsgeschichte komprimiert innerhalb weniger Minuten, Stunden oder Tage erleben, würden wir von ‚Anfall‘, ‚Kolik‘, ‚plötzlichem Schmerz‘ oder ‚unerträglicher Übelkeit‘, oder auch ‚unerklärlicher, plötzlichen Gelenkssteifigkeit‘ sprechen und sofort zum Doc rennen.

Doch auch die Verursacher all dieser Erkrankungen sind ähnlich ‚gedehnt‘ über die Zeit. Wärst Du noch ein Affe und würdest plötzlich innerhalb kürzester Zeit mit all unseren vermeintlichen Genüssen und Bequemlichkeiten ‚beglückt‘: Du würdest es nicht ertragen!
Du würdest die Torte umgehend ausspucken, bekämst ab 100 kmh Panik- Attacken, würdest eine schlappe Stunde ruhig auf einem Stuhl unerträglich finden.

Wir haben uns Schritt für Schritt runtergefahren, haben uns step by step unsere Zivilisationsprobleme und vorzeitigen Ableben ‚gebaut‘.
Du hast nur EINE Chance!:

       Achtsamkeit + Primatenbild im Hinterkopf!

Will heißen: Sieh Dir kritisch alles an und vergleiche es mit dem Tun von freilebenden Menschenaffen.
Zweiteres erwirbst Du Dir durch Angucken einiger Naturdokus.
Achtsamkeit kannst Du lernen: Beginn damit, immer häufiger Deinen Atem, Deine Bewegungen, Dein Spüren wahrzunehmen.
Damit geht auch schon Dein Wohlbefinden und -verhalten ab in Richtung
paradise your life!

 

 

 


Wieso macht die Tomate dick? …

26. August 2011

… fragt der bekannte Arzt und Gesundheits- Promotor Dr. Strunz.
Es folgt ein Text den ich Euch unmöglich vorenthalten kann:

Die Antwort auf diese Frage würde Ihnen den Weg ins Lebensglück zeigen. Das Geheimnis der Lebensenergie, des inneren Antriebes, der Lebensfreude. Wenn Sie diese Frage verstanden haben, kennen Sie den Weg zu Gesundheit und auch den Weg zu Reichtum. Es geht hier buchstäblich um Millionen Euro, die Sie haben oder nicht haben. All dies verbirgt sich hinter dieser Frage.
Aber: Vertragen Sie Wahrheit? Das frage ich meine Patienten täglich in der Praxis. Vertragen Sie Wahrheit oder soll ich, wie so häufig als Arzt, lieber mitleidig lügen. Und wissen Sie was: Kühn behauptet fast jeder von Ihnen: „Sagen Sie ruhig die Wahrheit, Herr Doktor. Ich vertrage die“. Also los:
In Ihren Genen ist die Wahrheit verankert. Unwiderruflich. Unabhängig davon, ob Sie sie wahrhaben wollen oder nicht. Und in Ihren Genen steht: Beweg Dich. Renn. Täglich. Renn täglich 32 Kilometer. Das steht dort.
Und entweder folgen Sie Ihren Genen und werden gesund, glücklich, reich, oder … Sie tun’s nicht. Wissen Sie was? Sie tun’s nicht. Und sind deswegen ein normaler Mensch.
Normal heißt, dass ein Drittel von Ihnen Krebs bekommt. Etwas grauenvolles! Normal heißt, dass jeder Zweite von Ihnen, 50% an Herzinfarkt oder Schlaganfall sterben. Ja, wenn Sie sterben würden: Im Rollstuhl dahinvegetieren. Und sich selbst leid tun. Das ist normal. Und weshalb? Weil Sie schlauer sein wollen als Ihre Gene. Weil Sie die Wahrheit eben nicht akzeptieren wollen.
Weil Sie immer dann, wenn ich Ihnen von den 32 Kilometer täglich erzähle, mit einem ABER anfangen. Die Wahrheit wegdiskutieren wollen. ABER. Wir Deutsche glauben an das ABER. Wir sind ABER-Gläubig. Zutiefst.
Dabei weiß die medizinische Wissenschaft so viel. Praktisch alles. Verstehen Sie mich richtig: Die medizinische Wissenschaft. Vielleicht nicht Ihr Hausarzt. Vielleicht nicht Ihre Klinik. Aber das NIH in der USA. Ein Forschungsinstitut mit 20 Milliarden Dollar Jahresetat. Mit der größten medizinischen Bibliothek der Welt. Mit über 100 Nobelpreisträgern, die assoziiert für die NIH forschen.
Dort wird gewusst!
Und da weiß man eben, dass dieses Renn! Renn täglich! Unabdingbar ist für Ihre Gene. Und man weiß noch mehr. Über Ihre Energieproduktion. In den Zellen. Sie wissen ja, dass Sie in jeder einzelnen Zelle 1.500 Kraftwerke haben. Mitochondrien. Dort wird gelebt. Dort wird Ihre Lebensenergie produziert. Und damit diese Kraftwerke arbeiten können, vor sich hinschnurren können wie kleine Turbinen (das dürfen Sie präzise wörtlich nehmen: Dort gibt es tatsächlich Nano-Turbinen die unablässig mit höchster Drehzahl vor sich hinschnurren. Ganz wörtlich!) damit also diese Kraftwerke arbeiten können, brauchen Sie eine Grundausstattung.
Brauchen Sie 47 essentielle Stoffe. Essentiell heißt: Sie müssen Sie essen. Die kommen nicht vom Himmel gefallen, die können Sie nicht selbst erzeugen, die müssen Sie zuführen. Täglich. Stündlich. Unablässig.
Tun Sie aber nicht. Das ist das ganze Geheimnis Ihres Lebens: Lauf, weil es in den Genen steht. Iss täglich 47 Stoffe, weil nur damit Ihre Kraftwerke funktionieren … können!
Wenn einer dieser 47 Stoffe fehlt, sind Sie tot. Genau so ist essentiell definiert. Und wenn einer nur zur Hälfte da ist? Wenn 10 dieser 47 Stoffe nur zur Hälfte da sind? Dann sind Sie ein normaler Mensch. Ein normaler Deutscher. Sie erinnern sich? Ein Drittel bekommt Krebs, die Hälfte stirbt an Herzinfarkt und Schlaganfall. Völlig überflüssig. Schlichter Unfug.
Das weiß die medizinische Wissenschaft. Was das nun für Stoffe sind? Was für Zauber-, für Wunderstoffe? Ja, du meine Güte: Zum Beispiel Magnesium. Zum Beispiel Vitamin D. Zum Beispiel – die wichtigsten überhaupt – die Aminosäuren. Heißt in Ihrer Sprache Eiweiß. Schöne Worte. Fast Pilosophie.
Vertragen Sie Wahrheit? Wirklich? Dann hören Sie zu: Diese 47 Stoffe kann man messen. Jederzeit in Ihrem Blut. Heute. Jetzt. Und kann Ihnen nachweisen, schwarz auf weiß, was Sie für ein Mensch sind: Ein Defizitwesen. Ein fehlerhaftes Gebilde. Ein manchmal Halbtoter. Das kann man schwarz auf weiß jeden Tag beweisen.
Indem man in Ihrem Blut diese 47 Stoffe nachmisst. Aber natürlich ist genau das Ihre Riesenchance: Wenn Sie’s einmal wüssten, Ihre Mängel schwarz auf weiß vor sich hätten, könnten Sie diese Mängel ja vielleicht beseitigen.
Das nenne ich Frohmedizin. Das funktioniert. Jeden Tag. Jeden Tag erreichen mich Dutzende von Briefen von Menschen, die das geschafft haben. Und die ein völlig neues Leben leben. Die plötzlich wissen, was Lebensfreude, Lebensenergie, Lebenslust, was buchstäblich Glück heißt. Und die auch – ganz unbescheiden – über die wirtschaftlichen Konsequenzen schreiben. Wie sie jetzt plötzlich in ihrem Beruf ganz anders agieren und plötzlich … Geld verdienen. Richtig Geld. Interessiert Sie das nicht? Solche Worte aus dem Munde eines Arztes?
Fragt sich, was ein Arzt eigentlich soll. Ihnen eine Tablette verschreiben? Ich glaube, dass ein Arzt für Ihr Lebensglück verantwortlich ist.
Aber was soll all dieses, was soll „die Wahrheit“, was haben Ihre Gene jetzt mit der Frage zu tun „wieso macht eine Tomate dick?“
Ganz einfach. Ihre Tomate macht Sie dick. Meine Tomate nicht. Ihre Tomate steckt in einer Flasche zusammen mit Unmengen Zucker. Meine Tomate pflücke ich von meinem Tomatenstrauch in meinem Garten. Ihre Tomate heißt Ketchup. Meine heißt … Natur.
Ihre Nahrung – haben Sie verstanden? – ist bearbeitet. Ist zerstört. Ist zugemüllt. Sie essen Schmutz. Meine Tomate wächst am Strauch. So wie die Natur, wie der liebe Gott es gewollt hat.
Drum führt Ihre Tomate weg von Gesundheit, hin zu Krankheit. Weg von schlank, hin zu dick (Zucker). Führt hin zur Schwäche, zur Traurigkeit, zu Depression.
Meine Tomate, sprich die reine Natur, macht gesund, schlank, glücklich und lebensfroh.
Woher ich das weiß? Weil ich 4 Rehe in meinem Garten habe. Und die essen nicht Ketchup, sondern Tomate. Die essen nicht verarbeiteten Industriemüll, sondern die essen Natur. Und die sind so: Springlebendig, quietschfidel und gesund.
Wussten Sie, dass Tiere nie Krebs bekommen? Dass Tiere keinen Herzinfarkt kennen? Keinen Schlaganfall? Und wahrscheinlich auch keine Depression?
Alles vom Menschen gemacht. Alles nur entstanden, weil Sie auf Ihre Gene nicht hören. Weil Sie nicht das tun, was in Ihren Genen steht …

Überflüssig zu sagen, dass man sich dieses Blut- Gemesse sparen kann, wenn man naturrichtig a la ‚paradise your life‘ lebt. Strunz würde vielleicht fragen: ‚Wussten Sie, dass auch Tiere nicht messen?‘ 😉