Häufig gestellte Fragen (7)

7. März 2012

Warum vergleichst Du immer mit Tieren? Ich bin doch kein Tier! Wir Menschen sind doch ganz anders und weiter entwickelt.

In der Biologie zählen wir sehr wohl zu den Tieren und zwar zu den höheren Säugern aus der Ordnung der Primaten. Aber Du hast natürlich Recht. Wir haben uns vielleicht kulturell weiter entwickelt, als so manche Tierart.

Doch das betrifft bloß unser Denken und Verhalten.

Unser Körper ist noch immer zu 98,6% der eines Affen. Ihn sollten wir also sehr wohl so artgerecht behandeln, wie er es gewohnt ist und braucht.

Doch auch für unser Denken und Verhalten sehe ich in einem Blick auf zivilisationsferne Wesen eher eine Bereicherung als eine Einengung. Was können wir uns schon groß an neuen Wegen und Ideen erwarten, von Mitmenschen, die derselben Zivilisation angehören, die dieselben Erziehungen und Schulen durchlaufen haben? Da gibt es sehr wohl eine gewisse ‚Betriebs- Blindheit‘.

Tiere stoßen uns hier Türen in völlig neue Verhaltens- und Lebenswelten auf, wie mittlerweile auch viele Forscher und high tech- Firmen wissen, die sich eifrig an der Natur bedienen.

Vor allem von der, für uns neuen und qualitätsvollen Einfachheit der verschiedenen Tierleben können wir uns noch einige Scheiben abschneiden …

 


High touch statt high tech

24. Juli 2010

Ich hab’ vor einigen Jahren meinen high tech- Job zugunsten eines Gesundheits- Studiums verlassen und sehe kürzlich das Buch „Die Zukunft der Arbeit“ von Peter Zellmann, das genau das als allgemeinen Trend prognostiziert.
Weg von high tech, hin zu high touch. Hin zu Zuwendung, Zuhören, Zeit und Information geben.
Ein gutes Beispiel dafür wie anders heute noch die Wertigkeiten sind, ist das fallweise Gejammere der Leute über meine Honorare.
Dass sie sich mit meinen Informationen aber Monate an Krankheitsausfällen sparen und Jahre an Lebenszeit dazugewinnen ist ihnen ebenso wenig einsichtig wie die Vergänglichkeit und Nutzlosigkeit ihrer ebenso teuren Friseurbesuche oder Klimbim- Käufe.
Aber ich spüre auch immer häufiger, dass Menschen bereits die wirklichen Wertigkeiten und Lebensqualitäten immer besser erkennen und zu schätzen wissen.
Deshalb sollte niemand zögern, sein Leben umzukrempeln!
Konsumiere, funktioniere, vegetiere nicht, sondern lebe, erlebe, liebe!
paradise your life !