Falsche Information

25. Juni 2020

Wir sind von Informationen umgeben. Ja, nicht nur umgeben! Sie kommen auch in uns rein!
Und was tun sie da drinnen?

    Ganz einfach, aber belegbar: Uns beeinflussen, uns lenken!

Oder meinst Du die Werbeindustrie wäre so gutbezahlt und aktiv, wenn das alles nichts bewirken würde!?

Festhalten! Es kommt noch schlimmer!
Medien, Ärzte, Wissenschafter beliefern uns primär mit negativen Informationen. Und das sind sogar falsche Informationen!
Falsch, da es für ‚Engel‘ nichts Falsches gibt. Erst WIR bereiten den Boden für deren unheilvolle Samen!

Zum Beispiel: Seit 170(!) Jahren ist wissenschaftlich belegt, dass es keinerlei Ansteckungsgefahr gibt!
‚Der Keim ist nichts, das Millieu ist alles‘, fasste Pasteurs Gegenspieler, Bernard dieses Phänomen in diesem markigen Satz zusammen.
Und wieso wird immer noch Pasteurs Falsch- Info gepredigt?
Weil nur damit die Menschen klein gehalten werden können, nur damit Geld gemacht werden kann.
Und wieso stecken wir uns dennoch an?

Weil wir denken und glauben, wir könnten uns anstecken und
weil wir uns vor einer Ansteckung ängstigen und Angst schwächt unser Immunsystem.

Genau dasselbe ist es mit Erbkrankheiten, mit herbeigeredeten Krisen, Katastrophen, Kriegen und Problemen.
WIR erschaffen unsere Welt, unser Leben, so wie es ist!
– Angestoßen und initiiert von Profiteuren und Lenkern die Interesse an leicht ausbeut- und lenkbaren haben.

Dessen sei Dir tagtäglich, ja sogar sekündlich bewusst!
Verringere möglichst weitgehend sämtliche Gefahren solch negativer Einflüsterungen!
Durch äußere UND innere Maßnahmen! Wirf all den Medienkrempel raus, wähle mit Bedacht Dein Umfeld und Deine Kontakte und sei achtsam.

Bedenke stets:

Du bist vollkommen und vermagst alles!

Alles, was Dich eventuell von der Vollkommenheit trennt, ist das Maß Deines Nichtglaubens, Deiner Angst!

 

 

 


Wie verwendest Du Deine Energie?

6. Mai 2020

Viele meiner Beiträge hier befassen sich damit, zu mehr Lebensenergie zu kommen. Doch es ist auch wichtig, diese Energie sinnvoll einzusetzen, nutzbringend zu lenken, sie nicht zu ‚vergeuden‘.

Ohne jetzt wirklich an ‚das Böse‘, an ‚Verschwörungen‘ zu glauben, drängt sich mir aber schon häufig der Gedanke auf: ‚Die wissen das (auch)!‘.
Auch ‚die‘ wissen wie Energien sich verhalten, wohin Energien fließen, wie man fremde Energien für sich nutzen kann.

Für jeden Einzelnen gilt die einfache Formel:

    Deine Energie folgt Deiner Aufmerksamkeit.

Solange Du ‚bei Dir‘ bist, ist auch Deine Energie bei Dir.
Jeder Fokus ins Außen aber lässt Deine Energie ‚abfließen‘. – Leicht zu beobachten, wenn man z.B. zu sehr in einen mitreißenden Spielfilm reinkippt …

Auch Du kennst sicher das Bild von völlig im Spiel versunkenen Kindern. Das wäre der Idealzustand! – Auch für Erwachsene.
Doch bereits in Kindergärten und Schulen wird die Aufmerksamkeit der Kinder nach außen, zur Tafel, zur Elementarpädagogin, auf Außenregeln, etc. gelenkt und damit den Kindern Energie entzogen.
Auch die Berufe saugen in der Regel unsere Energien ab. – Ausgenommen die begeistert Arbeitenden!

Auch Medien und News ziehen uns viel zu sehr, d.h. mehr als für uns gut und nützlich ist, nach außen.
Ganz absurd war die Situation in diesen letzten COVID- Wochen!
Dabei wurde den Menschen nicht nur Angst gemacht und sie damit geschwächt. Es wurde ihnen sozusagen das letzte Resterl an Energie ab- und nach außen gezogen. Da starren wir auf Außenfeinde, versuchen Abstände einzuhalten, müssen an die Maskenvorschriften, ans Händewaschen, und, und, und denken. – Alles im Außen!

Gerade in Zeiten, in denen unsere Immunsysteme alle Energie innen bräuchten, wurde sie uns abgezogen!
Dazu noch die Auswirkungen von Kontaktarmut und Einsamkeit! Beides ebenfalls schwächend! Sogar schwächender als Rauchen, Saufen und Diabetes!
Letztendlich auch noch diese völlig unsinnigen Quarantäne- Verordnungen und Daheim-Bleib- Empfehlungen, die durch ihre Bewegungseinschränkung zusätzlich nocheinmal die Immunsysteme schwächen!

Das heißt es wurden weitaus mehr Probleme und vermutlich auch Tote geschaffen, als Menschen gerettet.
Und jetzt geht’s weiter mit dem Warten auf völlig sinnlose Impfungen, eventuell sogar neuen Impfzwang- Anläufen!

Wer sollte da NICHT denken: ‚Die wissen das! Die tun das bewusst und gezielt!‘?
Als kleiner i- Tupfen: Es wurde ein internes Dokument der Deutschen Bundesregierung geleakt, in dem eindeutig geschrieben steht, dass und wie die Bevölkerung wirkungsvoll zu verängstigen ist.

An mir und meiner Lebensweise geht dieses Thema weitgehend vorbei. Auch die immer mehr werdenden Payolis brauchen sich nicht wirklich um diese Entwicklungen zu kümmern und werden sich vermutlich ohnehin nicht so leicht ins Bockshorn jagen lassen. Doch wenn man an all diese Abermillionen denkt, die derartig perfide geschwächt bis ruiniert werden, könnte man schon zum ‚Verschwörungstheoretiker‘ werden …

 

 

 


Corona abgesagt

20. März 2020

 


 

Ich finde: Es reicht!

Wer artgerecht = paradiesisch lebt, braucht keinen Gedanken an Viren oder andere Erreger zu verschwenden. Sein Immunsystem ist praktisch allen Angreifern gewachsen!
Schließlich leben wir seit Jahrmillionen – medizin- und impfungslos – mit ihnen zusammen, ohne ausgestorben zu sein.

Auf dieses – Fakten- belegbare! – Wissen hätten ALLE Menschen Anspruch! Es wird jedoch aus Profitinteressen verheimlicht, verleugnet und hintertrieben!

Und übertrieben!
Wo sind die Vogelgrippe-, Schweinegrippe., SARS- Katastrophen geblieben!? – Genau nichts ist trotz allem Panik- Getöns damals, passiert!
Nun wurde mit Corona die Schraube weiter angezogen!
Die Menschen werden von der Politik – ohne jede Fakten- Unterlegung! – praktisch vollentmündigt!
Die Politik sollte den Menschen dienen und helfen! Jedermensch muss jedoch die Entscheidungsfreiheit über sein Tun haben.
Es wird jedoch über alle hinweg ausschließlich angeordnet und exekutiert.

Dabei ist weder in China, noch in Italien, noch irgendwo in den Sterbe- Statistiken auch nur der Hauch einer Erhöhung durch Corona wahrnehmbar!

Es reicht!

Die Menschen müssen künftig umfassend aufgeklärt und informiert werden.

Jedes weitere Ruinieren oder auch nur Gefährden der Bevölkerungs- Gesundheit durch Wirtschaft, Wissenschaft und Landwirtschaft muss unterbunden werden.

Was Jahrmillionen selbstverständlich und jedermensch’s Geburtsrecht war, , muss wieder zur absolut selbstverständlichen, staatlich garantierten Normalität werden!

Alles dafür nötige Wissen ist, nebst zahlloser Erfolgsbelege, vorhanden!

    Wer es annehmen will, kann das problemlos tun und erfolgreich leben.
    Wer sich darüber hinaus auch noch berufen fühlt, das politisch allen zu ermöglichen, möge das bitte tun!
    Wer den derzeitigen Zustand ebenfalls für unerträglich bis veränderungswert hält, möge diesen Aufruf bitte teilen, verteilen, versenden, liken, verbreiten, weiterempfehlen, an Herzen legen, weitererzählen, vermailen, verlinken …

Allen Suchenden, Hoffenden, Willigen, Mutigen und Visionären ein ganz -liches

 

 

 


Wieder eine Chance vertan!

11. März 2020

Sowohl als Gesundheitstrainer, als auch als interessierter Mensch durfte ich oft schon beobachten, dass das, uns sehr wohlgesinnte, ‚Schicksal‘ uns immer wieder Winke und Lenkungs- und Veränderungungs- Anstöße gibt.
Nimmt man sich von sich aus immer wieder selber neue Lernaufgaben vor, bleiben die Schicksalswinke gerne aus.
Tut man nichts, also weder von sich aus zu arbeiten, noch Winken nachzugehen, müssen diese ‚Marionettenspieler da oben‘ leider die Dosis erhöhen. Und das oft immer wieder, immer stärker, bis wir endlich gecheckt haben, dass WIR gefordert/ aufgerufen sind.

So haben wir mit diesem – ich kann’s nicht anders sagen – Corona- Kasperltheater wieder einmal eine Chance vergeben, den Menschen zu verklickern,
dass es keiner Panik,
dass es keinerlei Angst bedarf,
dass unser Immunsystem praktisch alles verkraftet,
dass wir Außenreize und ‚Angriffe‘ sogar brauchen um daran zu wachsen und
dass wir alles vermögen, was ein glückliches, gesundes Leben braucht.

Denn sieh Dir Dich an, sieh Dir uns Menschen an!
Wir vermögen alles!
Die vielen unterschiedlichsten Sportarten! Und in allen gibt es unglaubliche Könner!
Die vielen unterschiedlichen Klimazonen, in denen wir leben, mit denen wir zurechtkommen!
Die vielen, vielen unterschiedlichen Berufe und Fertigkeiten die wir alle beherrschen!
Unsere vielen, oft unglaublichen Erfindungen und Entdeckungen!
Die riesige Bandbreite, die unglaubliche Plastizität unserer Gehirne!

Warum, frag ich Dich, sollte so ein unglaubliches Wunder, das all das schafft, Angst vor läppischen Viren haben, die ja bloß Moleküle sind und mit denen wir seit Jahrmillionen impfungs- und medizinlos bestens klarkommen!?
Warum sollten wir dagegen Strategien, Impfungen, Medikamente, Behandlungen, Pandemie- Pläne, WHO- Aussendungen und -Empfehlungen, etc. brauchen!?
Es ist eine Form von Grippe, – sonst nichts!
Vor nur ein, zwei Generationen noch, hat man sich damit einfach ins Bett gelegt, ein bisserl Tee getrunken und geschwitzt. Aus! Fertig! Erledigt!
Damals konnte noch der Spruch entstehen ‚Eine Grippe dauert eine Woche, mit Arzt 7 Tage‘     

Danach wurde schon jedes Jahr ein neuer Grippe- Stamm identifiziert, eine Impfung dagegen entwickelt und das in den Medien ausgiebig getrommelt.
Naja, und heute sind wir so verblödet, dass wir … Naja, das seht Ihr ja allerorten!     

Für die lieben Payoli’s aber ohnehin kein Thema. Schade nur, dass sich die Menschen derartig herdenmäßig verunsichern und herumtreiben lassen, wo doch jede ‚Angriff‘, jedes Problem auch eine Lern- Lektion für ein besseres, entspannteres und gesünderes Leben sein könnte …
In diesem Sinne:

 

 

 


Intercity für 4 Stunden angehalten!

25. Februar 2020

Der Zug von Venedig nach München wurde auf Anordnung Tiroler Behörden angehalten. Es waren zwei Frauen, eine ein Salamibrot, die andere einen Hamburger essend in einem Abteil beobachtet worden.

            —oooOooo—

 

 

Seit Wochen werden am Flughafen Wien ankommende Passagiere im Auftrag des Gesundheitsministeriums auf eventuell eingeschaltete Handys überprüft. Erste Gefährder wurden bereits ausgemacht und umgehend in Umerziehungs- Quarantänen verbracht.

            —oooOooo—

 

 
Gesundheitsminister: ‚Keine unmittelbare Gefahr!‘
Jedoch wird die Exekutive weiterhin die Supermärkte im Auge behalten und Konsumenten die, über die Grenzwerte hinausgehenden Mengen an Kuhmilchprodukten abnehmen müssen.

            —oooOooo—

 

 
Du kannst diese obigen Schlagzeilen gerne für einen Faschingsdienstag- Beitrag halten. Ich aber wollte damit wieder einmal auf die Absurdität unserer Welt, unseres Denkens hinweisen.
Denn es ist das immer selbe Thema: Egal ob ein starker Angreifer auf einen noch stärkeren Verteidiger trifft oder ein Elefant von einem Fußball getroffen wird: Es wird nichts passieren.
Trifft der Angreifer aber auf einen Schwachmaten, trifft derselbe Fußball ein Marienkäferchen, siehts gleich völlig anders, nämlich etwas tödlicher, aus!

So gesehen stehen auch diesem pösen, pösen Corona- Virus einfach nur stärkere oder schwächere Immunsysteme gegenüber.
Man könnte also mit allen Energien und allem Wissen die Immunsysteme stärken und fortan getrost alle Viren- Angriffe entspannt vergessen.
Oder man vernachlässigt jegliche Vorsorge und macht sich – wie in den letzten Wochen beobachtbar – bei jedem Grippevirus ins Hemd …

Das medizinische und soziale Verhalten ist dem militärischen, politischen nicht unähnlich:
Die Bösen sind immer die Anderen!
Das Problem ist immer, immer der Außenfeind!
Der
schweißt uns zusammen! Gegen den können wir erfolgreich den ‚wilden Mann‘ spielen und verordnen, erlassen, verbieten, kämpfen …
– Um nur ja nichts selber/ an uns tun zu müssen!
Also eine denkbar verkehrte Welt!

Und solches Kraft- Geprotze lenkt auch noch ganz wunderbar von eigenen Versäumnissen ab!
Die künstliche Aufregung über ein läppisches Grippevirus samt behördlichem Muskelspiel lässt schnell den ‚gaaaanz normalen‘ Alltag mit

    jährlich zig- bis hunderttausenden vermeidbaren Krebstoten,
    von den immer mehr werdenden schwerst kranken Kindern,
    von mittlerweile rückläufigen Lebenserwartungen,
    von den zahllosen Dauermedikamentierten,
    Operierten,
    Adipösen,
    Allergikern,
    von unserer 99%-igen Karies- Durchseuchung,
    und, und, und …

vergessen.

In diesem Sinne, verdreh‘, verkaspere und



 

 
PS: So ein Glück, dass der Fasching schon endet!
Denn die Masken sind ausverkauft!      

 

 

 


Todesurteil ‚Diagnose‘

24. September 2018

Die ‚unheilbar‘ an Krebs erkrankte Sabine Meislinger antwortete Roland Düringer in seiner ‚Gültigen Stimme‘- Sendung auf die Frage ‚Was ist ein gutes Leben‘: ‚Ein Leben ohne Angst‘.

Eine Jugendfreundin von mir lebte mit einem Knoten in der Brust ein Jahr lang sehr gut. Wir blödelten über den Knoten, plauderten, machten Ausflüge … alles ganz normal, alles ganz easy …
Dann der Anruf: ‚Hast Du Zeit für mich? Ich hab meine Diagnose‘.
Vor mir stand eine völlig ‚fertige‘, kaum mehr wieder zu erkennende, Frau.
Der einzige Unterschied: Einmal ‚gutartig‘, einmal ‚bösartig‘, – auf einem Zettel Papier!

Studien zeigen, dass Labor- Krebsbefunde in bis zu 40% fehlerhaft sein können!
Mensch stellt sich Laborarbeit völlig falsch vor. Da sind weder Maschinen noch Teststreifen die eindeutige Resultate liefern! Da sitzen Menschen – auch an blauen Montagen – an Mikroskopen, die sich unterschiedlichst aussehende Zellen ansehen und beurteilen. Das ist so ähnlich als würdest Du aus dem 3. Stock eines Wiener Ring- Palais mit dem Feldstecher den Maiaufmarsch beobachten und müsstest beurteilen ob die Mehrheit der Menschen eher gut oder eher schlecht gelaunt ist.

Aus Placebo- und Nocebo- Studien weiß man, dass allein ‚die Einbildung‘ und Angst, – je nach Erkrankung und Lesart – in bis zu 94% der Fälle das Befürchtete auch tatsächlich eintreten lassen.

2010 ließ die Arzthelferin Astrid S. aus Mitleid mit den Patientinnen 99 positive Laborbefunde zu auffälligen Krebsabstrichen verschwinden. KEINE dieser Patientinnen erlitt dadurch einen Schaden! (Astrid S. aber wurde verurteilt)

Soll mensch nun einfach angst- und gedankenlos vor sich hin leben, die Vorsorgeuntersuchungen samt Ärzten, Medizin- Artikeln, das Stechen in der Leiste, den Schnupfen, und, und, und ignorieren?

Angstfrei leben, ja!
Das ist sogar unser Geburtsrecht! Wir sind es Jahrmillionen lang ‚gewohnt‘ uns keine Gedanken um Diagnosen, Medizin- Entdeckungen, richtige Lebensweise, etc. zu machen.

ABER in diesen paradiesischen Evolutions- Zeiten gab’s auch noch nicht all die ‚Menschenwerke‘, die vielen brandgefährlichen Produkte der skrupellosen Profiteure, die falschen Versprechungen der Werbung, die vielen hochverarbeiteten uns kaputt machenden Nahrungsmittel, die vielen, vielen ‚Versuchungen‘, die vielen uns schwächenden ‚Erleichterungen‘, die vielen Lieblosigkeiten und sozialen Entfremdungen …

Aus meiner Sicht als Gesundheitstrainer wären für ein dauergesundes und glückliches Leben ‚bloß‘ 2 Dinge zu tun:

a) naturrichtig (= ‚artgerecht‘;) zu leben um

b) damit der Zukunft zuversichtlich entgegenvertrauen zu können

WIE vertrackt und krankmachend die Situation aber bereits ist, wie sehr ins Unermessliche dieses Medizin- und Diagnose- Irrtums- Gebäude schon gewachsen ist, kann nur ermessen, wer z.B. Krebs- Betroffene kennt oder sich intensiv mit dieser Thematik auseinandersetzt.
Die Medien, das Internet, die Menschen sind voll mit Horrorgeschichten! Da wird allerorten ‚der Kampf gegen den Krebs verloren‘, da wird ‚tapfer gegen den Krebs gekämpft‘ … Da wird Krebs absurderweise als Außenfeind dargestellt, obwohl es sich um die eigenen Körperzellen handelt, die uns etwas sagen wollen, die auf unsere Art zu leben einfach reagieren mussten.
Das alles zieht Betroffene auch noch mental völlig runter!
Auch können sie mit niemandem mehr objektiv reden! Jeder hat bei ‚Krebs‘ sofort ‚Tod‘, ‚bösartig‘ und ähnlichen Unsinn im Kopf. Egal ob Betroffene dann mitfühlend bedauert werden, ob ihnen schlimme Beispiele erzählt oder ‚gute‘ Tipps gegeben werden: Sie bekommen vermittelt: ‚Das muss weg! Das ist schrecklich!‘. Das schwächt ihr, von der Diagnose meist ohnehin schon massiv angeschlagenes Immunsystem!
Diesem Wahnsinn ist kaum zu entkommen! Zu fest ist dieser tödliche Irrtum schon verankert in dieser Gesellschaft.

Dabei!: Klick Dich durch die verschiedenen globalen Krebsstatistiken!
Krebs korreliert eindeutig mit dem Wohlstands- Grad, ist eindeutig eine Zivilisations- Erkrankung und damit – unbewusst natürlich – selbst verursacht!
– Und damit auch locker selbst vermeidbar.

 

 

 


Die Spritze

11. Juni 2015

Der Tod in der SpritzeAuch wenn Du es bisher nicht so sehen konntest, vielleicht auch nicht glauben kannst:
Eine der gefährlichsten Waffen und Bedrohungen für uns Menschen ist die ärztliche Spritze, die Injektion!

Warum?
Seit Jahrmillionen hat unser Körper ein Immunsystem aufgebaut, das uns ein ebensolanges Überleben sicherte und damit seine Effizienz unter Beweis stellte.
Unser ‚wirklich Innerstes‘ ist bestens geschützt und rundum – auch innen! – von Haut umgeben!

ABER, dieser Schutzmantel wird durch Injektionen/ Infusionen durchlöchert und umgangen!
Mit dem was Ärzte im Krankenhaus ‚Zugang‘ nennen bist Du allen Einflüssen, Fehlern und Risiken schutzlos ausgeliefert!
Mit jeder Impfung lässt Du Stoffe in Dich rein, die Dein Immunsystem vielleicht abgewehrt hätte.

Bei allem was an Schadstoffen an Deine Haut, in Deinen Mund, in Deine Nase kommt, hat der Körper die Möglichkeit und Chance es unschädlich zu machen. Kotzen, Durchfall, Hautausschläge, etc. sind zwar nicht angenehm, aber damit bis Du diesen Mist wieder los.
Ganz anders bei Injektionen und Infusionen! Jeder – vielleicht noch gar nicht als solcher erkannte – Problemstoff gelangt ungefiltert und unbemerkt direkt in Dein Blut, in Dein Innerstes!

DAS lass nicht zu!

Ein, gegenüber Impfschäden oder Chemo- Wahnsinn bescheidenes, aber dennoch unglaubliches, ’schlimmes Geschichtchen‘ dazu, habe ich hier aufgeschrieben.

 

 

 


3 Tage tot in Wohnung

17. März 2014

Das Landleben ist auch nicht mehr das an Sozialkontakten, Nachbarschaftshilfe und Dorfgemeinschaft, was es einmal war.
In dem kleinen Ort, in dem mein payoli- Haus steht wurde ein Toter erst nach 3 Tagen in seiner Wohnung aufgefunden.

Warum ich glaube, dass dieser unbedeutende Vorfall Leser in Deutschland, der Schweiz und ganz Österreich interessieren könnte?
Weil ich dadurch wieder einmal daran erinnert wurde, wie genial unser Immunsystem arbeitet.
DARÜBER will ich heute schreiben.

‚Immunsystem‘! Das klingt so akademisch. Jeder kennt und verwendet dieses Wort. Kaum jemand könnte es erklären, weiß, wo es sitzt, hat eine Ahnung wie es arbeitet.
Das ist auch ziemlich egal!
Wichtig ist zu wissen DASS es da ist und DASS es perfekt arbeitet und uns ALLE Sicherheiten er Welt bietet, WENN wir es entsprechend ‚gut behandeln‘.

Das tun wir, indem wir es nicht unnötig belasten. Das heißt, möglichst keine Schadstoffe und andere, schwierig zu verarbeitende Stoffe zuführen. Oder einfacher gesagt: artgerecht leben.

„Und was hat das mit dem Toten in seiner Wohnung zu tun?“, könntest Du fragen.
Es zeigt WIE effizient unser Immunsystem arbeitet. Denn was passiert mit einem Toten?
Er beginnt zu – entschuldigung – stinken, sich aufzulösen, zu verwesen. Das deshalb, weil die immer und überall gegenwärtigen Bakterien sich über ihn hermachen und seine ‚Materie‘ in Gas und ein paar Inhaltsstoffe, die mit dem Körperwasser abfließen, verwandeln.

BakterienDas heißt, wir verwesen nicht deshalb nicht bei lebendigem Leib, weil da keine Bakterien wären, sondern weil unser Immunsystem diese unvorstellbar mächtige ‚Räumbrigade‘ ständig plattmacht/ in ‚Schach‘ hält.

Oder mit anderen Worten: Wir sind ständig von Myriarden von Bakterien umgeben, durchdrungen und besetzt die sich mit unserem Immunsystem matchen. Solange das Immunsystem Oberwasser hat sind wir lebendig und gesund.
Sobald einige Erreger ‚durchkommen‘ werden wir krank.
Und sobald sich das Kräfteverhältnis umkehrt, das heißt sobald keine Erreger mehr unschädlich gemacht werden, beginnt unsere Auflösung.

Diese ‚kleinen Saubermacher‘ sind somit auch nichts Böses, sondern tragen zu unserer Lebensqualität bei, um nicht zu sagen, ermöglichen erst unser Leben!

Stell Dir bloß einmal vor, alle umgefallenen Bäume, abgefallenen Früchte, alle verstorbenen Menschen und Tiere würden noch immer herumliegen! Ein Bild des Grauens!

So könnte man auch sagen: Bakterien, Erreger, Pilze, etc. sind wertvolle Nützlinge und für das pralle und gesunde Leben null Problem. Krankes und Schwaches gehört ohnehin ‚entsorgt‘.

Mit diesem Bild im Kopf sieh Dir einmal unsere unsinnige Jagd auf diese Winzlinge an!

Pasteur und Koch haben diesen völlig unsinnigen Hygiene- Wahnsinn entfacht. Und Wissenschafter und Ärzte, die es eigentlich besser wissen müssten, schweigen und lassen sich gut bezahlen für immer neue Reiniger, Desinfektionsmittel, Antibiotika und Behandlungen.
Dabei ist das Ansinnen, Erreger vertreiben oder ausrotten zu können so absurd wie den Planeten luftfrei kriegen zu können.

Die Geschichte vom ‚Lügenbaron‘ Pasteur habe ich bereits in ‚Warum werden wir krank?‘ erzählt. Traurig bloß, dass in einer vermeintlich so aufgeklärten Zeit, die Menschen jahrhundertlang so sehr verdummt werden können (siehe dazu auch ‚Virus- Wahn‘) …

payolis können also die Situation völlig entspannt so sehen wie sie ist:

greenball Bakterien, Erreger, Viren und Pilze sind allgegenwärtig, nützlich und unvernichtbar.
greenball Unser Immunsystem ist stark genug um uns ihrer zu erwehren.
greenball Wir sollten deshalb, anstatt Mitschöpfer dieser Welt vernichten zu wollen, sie dankbar annehmen,
greenball uns ihrer Dienste erfreuen und
greenball sie eventuell als Anzeiger unserer Fitness benutzen.

In diesem Sinn:
Sorg Dich nicht sondern paradise your life 😉

 

 

 


Giftgas gegen die Schwächsten

9. September 2013

ChemoDerzeit sind die Medien voll mit den Begriffen ‚Giftgas‘ und ‚Sarin‘. Es wird angeblich in Syrien gegen die Bevölkerung und Schwächsten eingesetzt.
Die ‚große Politik‘ erwägt aus moralischen und menschenrechtlichen Gründen gegen die ‚Giftgas- Anwender‘ sogar einen Militätschlag.

Dass aber Sarin, vorgeblich völlig legal, tagtäglich auch hierzulande gegen die Schwächsten der Schwachen eingesetzt wird, wissen nur wenige und interessiert die Medien nicht im geringsten.

Sarin bzw. ein ‚Nachfolger‘ wird als Chemo- ‚Therapie‘ bei Krebserkrankungen eingesetzt!
Bei Menschen also, deren Immunsystem ohnehin schon mehr als ‚am Boden liegt‘ (sonst hätten sich Krebszellen ja nicht ausbreiten können)!
Also tatsächlich bei den Schwächsten der Schwachen!

DAS sollte jedermensch wissen!

Chemotherapie ist, wie praktisch alle schulmedizinischen Interventionen immer GEGEN etwas. Immer wird etwas bekämpft, weggeschnitten, unterdrückt, vergiftet … ups! chomotherapiert heißt das ja. Etwas gezogen, wurzelbehandelt, was auch vergiftet ist, etwas verbrannt … äh, bestrahlt natürlich, weggelasert, und, und, und …

DAS ist der vorgestrige Weg! Der Weg des Kampfes. Der Weg des Gegen.

Heute weiß man, dass praktisch KEINE Erkrankung sein müsste, dass unser Immunsystem sich Jahrmillionen lang bestens bewährt hat.
Es würde auch heute noch kaum eine Erkrankung zulassen.
– Wenn es seine, für sein Funktionieren wichtige und richtige Bedingungen erfüllt bekäme!

Doch was rede ich!? ‚paradise your life‘- Leser wissen und tun das doch längst! Oder? 😉

Dieses Herstellen der richtigen Bedingungen ist der heutige Weg!
Das ist der Weg des FÜR (die Gesundheit)! Der Weg FÜR uns. Der untersützende, der achtsame, der bejaende, der helfende, der natürliche Weg!

Und als ‚Belohnung‘ gibts für all die, die diesen Weg mitgehen auch noch ein wunderbar paradiesisches Leben! 🙂

 


Lügen, Lügen, Lügen …

11. Juni 2013

payolis- LügenJedermensch kennt den mittlerweile schon Stehsatz: ‚Wir nutzen nur 10% unseres Gehirns‘.
‚paradise your life‘- Leser wissen auch, dass wir intuitiv, unbewusst mehr wahrnehmen, als uns klar ist.

Schauen wir uns mit diesem Wissen doch einmal unsere Welt, unsere Inputs, unseren allgegenwärtigen Alltag, an:

redballFilme: Schauspieler die spielen, also etwas darstellen, was sie nicht sind, also lügen.

redballRadio: Sprecher die Vorgefertigtes ablesen, also nicht das Ihre weitergeben, sondern Fremdes und damit lügen.

redballZeitungen: Artikel, die den Auftrag- und Geld- Gebern gerecht werden und gewissen Gepflogenheiten angepasst sein, müssen. Also lügen!

redballKollegen: Jeder weiß, dass Ehrlichkeit ausgenutzt wird und schönt bzw. lügt, was das Zeug hält.

redballFreunde: Jedermensch weiß, wie schnell sich ‚das Blatt wenden kann‘, wie die Gewinner- zur Verlierer- und die Verlierer- zur Gewinnerseite werden kann und verhält sich dementsprechend ‚diplomatisch‘, was nichts anderes heißt als: verlogen.

Selbst
redballKinder: haben blitzschnell heraußen, dass man mit Schmeicheln, Beschönigen bis plattem Lügen besser fährt als mit Ehrlichkeit.

Das heißt, wir haben es in 90% all unseres Tuns mit Lügen und Lügnern zu tun, lügen selber vermutlich in einem ähnlichen Prozentsatz und wundern uns, warum wir so wenig unseres Gehirns nur nutzen!

Die Erklärung:
Jede Lüge, jedes unbewusste Lügen- Erkennen kostet uns Energie, kostet uns die Energie für erhöhte Gehirn- Aktivität und kostet uns Verspannungs- (da es uns ja doch unangenehm ist) Energie! Kostet uns damit Immunsystem- Energie!

Ich kann die Welt nicht von heute auf morgen ändern.
Aber spürt vielleicht mal nach, was Euch all diese ‚Notlügen‘, Beschönigungen, all dieses unbewusste und allgegenwärtige Lügen- Erkennen, all diese Höflichkeiten, etc. an Kraft kosten! …