Dreifache Dummheit (2)

11. April 2022

Dummheit Nr.1 war die nahezu unglaubliche Ignoranz und Blindheit all dem gegenüber, was es an Wundern gibt, die uns geschenkt wurden.

Dummheit Nr.2 folgt sogleich:

Ungefähr mit derselben Energie, mit der die Evolution oder unser Schöpfer uns und unsere Umwelt geschaffen haben, zerstören wir ‚Schöpfer‘ das Ganze! So war zwar das biblische ‚…nach Gottes Ebenbild …‘ nicht gemeint, doch wir arbeiten dennoch mit Fleiß daran. Man könnte sogar sagen, wir arbeiten soviel an unserer, und unserer Umwelt, Zerstörung, dass wir gar keine Zeit haben beides ausgiebig zu bewundern     

Die Menge an weltweiten Arbeitsstunden ist schier unvorstellbar!
Und wozu?
Um Dinge zu produzieren und rund um den Erdball zu transportieren, die wir auch selber herstellen könnten oder gar nicht brauchen. Um Maschinen und Computer zu bauen, die uns in absolut schwächende, schädigende und verdummende Bequemlichkeiten drängen. Und um Falschmeldungen, Werbung und Politik genannt, und Kriege in die Welt zu bringen. – Oder Giftstoffe!

Was meinst Du, wieviele Giftstoffe, oder zumindest Schad- bis Problemstoffe haben wir erzeugt und freigesetzt, mit denen unser Immunsystem zurechtkommen muss? Du erinnerst Dich, wie genial und unermüdlich unser Immunsystem ohnehin sekündlich die diversesten Angreifer plattmacht?

Dazu kommen jetzt noch 140.000, in Worten: unvorstellbare einhundertvierzigtausend(!) Zusatzstoffe, mit denen wir in Kontakt kommen, die unser wichtigstes ‚Gesunderhaltungssystem‘ völlig überfordern. Keines dieser 140.000 Stoffe hat unser Immunsystem je gesehen, konnte nie Strategien dagegen erlernen! Also was tut es? Mit Entzündungen – wirkungslos – angreifen und/ oder im Fettgewebe lagern, was auch nicht so wirklich gesund ist.

Vollkommen krank das Ganze! Und das sind und werden wir auch!

Detto unsere Umwelt!

Wir zerstören also
      mit UNSERER Energie
      und unserer Lebenszeit
      unser Paradies
      und uns selbst!

Jetzt sag ehrlich: Gehts noch dümmer?!     

Und das nennt diese ‚Krone der Schöpfung‘ auch noch ‚Fortschtitt‘! Ja, fortschreiten vom Paradies und in die Krankenhäuser und viel zu früh ins Krematorium!

Die ersten beiden Dummheiten zusammengefasst:

     Wir sehen, erkennen und schätzen also weder das uns geschenkte Perfekte und Wunderbare,

sondern arbeiten auch noch mit ‚Volldampf‘ und unserer schönen Lebenszeit an dessen Zerstörung!


 
 
 


Dreifache Dummheit (1)

7. April 2022

Beginnen wir diese Serie von 3 Beiträgen, die das Zivilisationsdebakel auf 3 Punkte fokussieren will, mit unserem Ursprung, mit unserem Schöpfer.

Ok, man könnte dasselbe auch, genauso gut, evolutionshistorisch erklären. Aber stell Dir diesen Gott vielleicht einmal vor, da oben, in seiner ‚Schaltzentrale‘! Er hat seine ganze Energie, sein ganzes Wissen in diese Schöpfung gesteckt, war auch lange Zeit voll begeistert von seiner Perfektion. Doch jetzt!? Was bitte, soll er tun mit so ausgemachten Deppen, die all ihre Energie in ihre Selbstzerstörung stecken? – Und das auch noch für normal bis gut halten?

Er kann sie nur weitermachen lassen. Dieses Problem löscht sich über kurz oder lang ohnehin selber aus …

Also, zur Dummheit Nr.1:

Kaum jemand erkennt und sieht diese unglaublichen Wunder, diese Geschenke. Ach, was sag ich!? Diese förmliche Flut an Wundern und Geschenken! Beginnend von diesem Planeten, über unseren Körper bis zu unserem Immunsystem.

Ein Menschenleben würde nicht ausreichen, nichteinmal mit irgendeinem Megasuperturbo- Jet, all diese Weltwunder zu erleben!

Die Intelligenz und der Fleiß aller Wissenschafter der Welt würde nicht ausreichen, auch nur eine unserer Körperzellen herzustellen! – Ja nichteinmal zu reparieren! Dabei haben wir ca. 100 Billionen davon! 100.000 Milliarden oder 100 000 000 000 000! Und die kommunizieren auch noch ständig miteinander! Fehlerfrei rund um die Uhr!

Niemand, absolut niemand all dieser weltweit 8 Milliarden Menschen versteht unser Immunsystem, das uns schon seit Jahrmillionen erfolgreich vor allen Arten von Feinden schützt! Das muss man sich einmal vorstellen! Nichts ist zu sehen, zu hören, zu spüren von gigantischen Heeresaufmärschen, wie wir sie von menschlichen ‚Kriegsspielen‘ kennen, geschweige denn von verheerenden Atombomben oder bestialischen Giftgasen. Und dennoch funktioniert es weitaus effizienter als jeder Menschenkrieg! Tagtäglich, ja sekündlich, in uns!

Und wer kniet vor all dem bewundernd?

Wer ist dankbar über all diese Geschenke?

Wer schätzt dieses ständige, unauffällig perfekte Funktionieren?!

Niemand! Denn wir müssen ja … Darüber demnächst …


 
 
 


Liebend gerne …

11. März 2022

… mache ich Euch nocheinmal auf einen meiner wichtigsten Beiträge aufmerksam.

Hier habe ich schon einmal davon gesprochen, dass uns immer wieder Engel in Form von Kindern gesandt werden, wir diese aber in unserer Bescheuklappung nicht als solche erkennen können und sie durch unsere Erziehung ‚beerden‘ und ‚entengeln‘.

Und was hörte ich kürzlich vom Miterfinder, dieser unseligen mRNA- Impfung, dem wunderbaren Dr. Robert Malone?

Selbst in dieser – ja ohnehin ungefährlichen, bloß herbeigeredeten Plandemie – selbst wenn sie gefährlich wäre, wären gerade die Kinder unsere Retter, unsere Engel!

Ja, durch der Kinder noch vitaler Immunsysteme tragen sie den Hauptteil der Herdenimmunität der ganzen Gesellschaft!

Und diese Zauberwesen und uns tatsächlich geschickten Engel

ruinieren wir, indem wir ihnen den Unsinn, dass sie Oma und Opa töten könnten, einreden

verunmöglichen ihnen ihr zauberhaftes Lachen mit diesen sinnlos kriminellen Mund- Nasen- Windeln,

quälen sie tagtäglich mit völlig sinnlosen Tests und

empfehlen nun mittlerweile den völlig gestörten Eltern sogar deren Impfung!

Liebe Leute, ich leide schon seit den Jahren meiner Vorträge ‚wie ein Hund‘ daran, dass die Menschen nicht und nicht sehen können, welch unendliche Geschenke die Natur für uns bereit hält, sondern weiter raffen und raffen und alles schlimmer und schlimmer machen.

Dass sie nun aber auch noch diese unendliche Liebe, die ihnen ihre Kinder sozusagen aus dem Himmel als Geschenk mitbringen nicht mehr sehen können und diese Zauberwesen auch noch ruinieren, macht mich völlig fassungslos.

Demnächst: Was ist nur mit diesen Menschen los!?


 
 
 


Kein Gecko …

23. Dezember 2021

… braucht eine Impfung, kein Gecko braucht Lockdowns, Quarantänen und anderen Menschenunsinn. Denn dieses faszinierende Tier lebt genau so lange mit Viren zusammen, hat ein genauso starkes Immunsystem wie wir Menschen.

Die, die ihr Immunsystem unwissend geschwächt haben, ja in Anbetracht des verantwortungslosen Schweigens der Medizin und der unverschämten Werbemacht der Wirtschaft und Medien, würde ich sogar sagen: Diesen Immunschwachen wurde ihr Immunsystem perfidest geschwächt. So sehr geschwächt, dass nun verlogen von ‚Vorerkrankungen‘ und Risikogruppen‘ gesprochen wird.

Ich sehe in dieser GECKO (‚gesamtstaatliche Covid-Krisenkoordination‘)- Gremium- Berufung, die offensichtlich die Politiker aus der ‚Schusslinie‘ des immer stärker anwachsenden Widerstandes gegen diese Unsinnsmaßnahmen, nehmen soll, nur eine Erinnerung an dieses wunderbare Tier, an diese wunderbare Natur, die uns bestens und aussterbenslos seit Jahrmillionen mit allen Arten von Viren zusammenleben lässt.

Auf dieses Wissen hätten die Menschen ein Recht! – Nicht auf Impfungen, Zwänge und Entmündigungen!

In diesem Sinne, ein wunderbares Gecko- …, äh, Weihnachts- Fest!     


 
 
 


Liebe Aktionäre …

11. August 2021

… von Biontech & Co!
Bitte habt keine Angst!
Ihr bekommt Euer Geld in jedem Fall!

Weder braucht Ihr für Impfschäden einzuspringen, noch die Unkosten von Lieferverzögerungen zu berappen. Dafür stehen wir Steuerzahler gerade. Auch sittenwidrige Absprachen werden Euch nicht einschränken! Wozu bitte gibts denn uns!?

Dass unsere Regierungen Euch schon vorab bezahlen ist uns ein Anliegen.
Rückgaben oder Rücknahmen sind natürlich auch kein Thema. Auch nicht, wenn die Zulassung nicht erfolgen sollte. All diese Risken bezahlen wir Bürger natürlich gerne, um

a) Ein Serum zu erhalten, von dem keiner weiß, was es an Überraschungen, um nicht zu sagen Schadens- bis Todesfolgen noch mit sich bringt, und

b) um Eure Gewinne keinesfalls zu gefährden.

Auch könnte man unter


c) verbuchen, dass uns die bestens belegte Tatsache, dass unsere Immunsysteme weitaus besser funktionieren, als Eure Impfungen, uns nicht daran hindert, Eure Gewinne zu gefährden.

Aktionäre, sorgt Euch also nicht!
Unsere Regierungen stehen für Eure Gewinne. – Und wir wählen diese demnächst wieder!

Oder! – Etwa nicht!?       


 
 
 


Na endlich!

23. Juni 2021

Ich machte mir schon die längste Zeit ernsthafte Sorgen, weil die bisher 30.000 diagnostizierbaren Erkrankungen schon lange nimmer mehr wurden.
Doch jetzt ist es endlich so weit!
Wir haben eine neue Krankheit:
Die Vakzine-induzierte immunogene thrombotische Thrombozytopenie (VITT), an der auch schon jede Menge Menschen verstorben sind.

Woher die kommt? Wodurch die entsteht?
Durch mRNA-Impfstoffe (Biontech, Pfizer, AstraZeneca, Johnson & Johnson)!

Siehst‘, so einfach kommt man zu neuen, einträglichen Erkrankungen! Man verursacht sie einfach durch sinnlose Impfungen, die man aber wirksam pusht und schon haben wir ein weiteres einträgliches Geschäftsmodell.
Wär doch jeder blöd, der sich solch eine Chance entgehen ließe  

Dass nun auch bereits eine erst Studie zeigt, dass diese mRNA- Impfungen unsere Immunsysteme nachhaltig reprogrammieren, lainenhaft gesagt verschlechtern, ist da ja fast schon eine vernachlässigbare Kleinigkeit    

Auch schon fast selbstverständlich, dass die, alle impfpositiven Impf- News hochjubelnde Presse zu dieser Studie schweigt.

Na klar impfen wir mit diesem Wahnsinn auch unsere Kinder, unsere Zukunft!

– Wieso bloß fröstelt es mich jetzt plötzlich bei diesen Sommertemperaturen!?


 
 
 


Die COVID- Brille

10. März 2021

Ein witziges Beispiel dafür, wie sehr man sich seine Welt erschafft, ist eine neue englische Covid- Studie. Dabei wurde an 50.000 ‚gesund‘ entlassenen Covid- Patienten beobachtet, dass jeder Dritte innerhalb von 5 Monaten wieder erkrankte. Jetzt suchen die natürlich an Covid rum, was die Ursache davon sein könnte.
Dabei haben die bloß ihre Covid-, man könnte auch sagen Pasteur- oder Koch- Brille so fest auf, dass sie nicht merken, wie sie dieses noch nie richtig gewesene Infektions- Bild weiter und weiter schleppen.

Sieht man sich nämlich dieses Phänomen mit natürlicher Sicht an, wird es plötzlich ganz einfach und klar. Die primäre Ursache einer Erkrankung ist nicht ein Erreger, sondern das (selbst) geschwächte Immunsystem bzw. meistens schon eine Reihe von (selbstverursachten) Vorerkrankungen. Solche Leute erkranken natürlich als Erste, gelten dann als Covid- Patienten und erkranken auch umgehend wieder, da ja bei der Covid- Behandlung nichts an der Ursache verändert wird.
So sehen wir immer die Welt, deren Brille wir gerade aufhaben     


 
 
 


Ganz ohne ‚Weißkittel‘ …

25. Januar 2021

Unser Gehirn verbraucht ca. 20% unserer Energie, die Verdauung ca. 60%.
Braucht es da wirklich noch hochbezahlte Wissenschafter, um zu erkennen, dass Fasten und Meditieren wahre Wunder an Ökonomie und Körperentlastung sind?

Sehr ähnlich sehen die Anteile dem Sauerstoffverbrauch aus.
Braucht es da tatsächlich noch teure Kliniken, mit Medikamenten und invasiven Beatmungen!? Kann wirklich niemand von all diesen sündteuren Medizinern sehen, dass Fasten und Entspannung den Patienten mehr brächten und kostengünstiger wären? – Auch im COVID- Fall!

Zudem ist seit den alten Griechen bekannt und wurde seitdem wissenschaftlich immer wieder bestätigt, dass ‚der Tod‘ bzw. das Immunsystem ‚im Darm sitzt‘. Man würde also durch dieses entlastende Fasten im überwiegenden Teil aller Fälle auch noch die Krankheits- URSACHE beseitigen!

Tja, nichts ist so einfach und goldrichtig, wie die Natur und


PS: Diesen katastrophalen Mediziner’witz‘ der Weltgeschichte, dass sie den Menschen einredeten, dass es sich bei den Heilungsaktivitäten ihres Körpers um Krankheiten handle, brauch ich hier nicht nocheinmal erwähnen …


 
 
 


Die Viren- Logik

12. Dezember 2020

Nehmen wir einmal an, dass es Viren, in der Form und mit dem Verhalten, wie es uns vorgemacht wird, tatsächlich gibt, was ja noch immer nicht nachgewiesen wurde. – Die 100.000€ die Dr. Lanka für solch einen Nachweis ausgeschrieben hat, sind noch immer nicht abgeholt!

Also sagen wir, es gibt diese Erreger.
Wir sind an ihnen aber all die Jahrmillionen nicht ausgestorben.

Also müssen wir eine ‚gewisse Abwehr‘ besitzen, um diese ‚Angriffe‘ zu überleben. Tatsächlich spricht die Medizin vom sogenannten Immunsystem.

Dieses Immunsystem ist selbstlernend. Das heißt, sobald es Kontakt mit einem Erreger hat, wird gecheckt ob dieser Erreger schon bekannt ist, dann wird er mit den für ihn passenden ‚Waffen‘ plattgemacht. Handelt es sich um einen neuen Erreger wird umgehend daran gearbeitet, auch gegen diesen eine ‚Waffe‘ zu finden.

Wäre das Immunsystem NICHT lernfähig, wären wir beim ersten schon, spätestens aber am zweiten Virus verstorben.

Da unser Immunsystem aber sehr wohl lernfähig ist, müssten wir doch schon alle vorhandenen Viren kennengelernt und unschädlich gemacht haben!

Doch wir erkranken noch immer wieder an diversen Grippen. Wieso das?
Weil auch die Viren sich verändern! – Sie mutieren!

Das heißt aber, dieses ursprüngliche Virus aus Wuhan gibt es gar nicht mehr! Es ist längst in Gräbern und gesunden Immunsystemen verschwunden.

Dennoch impfen wir bald dagegen und werden dann vermutlich wieder – so wie bei jeder Impfung bisher – jubeln, dass wir einen weiteren Erreger ‚besiegt‘ haben. Dabei war er schon vor der Impfung am Abklingen oder verschwunden! Dr. Gerhard Buchwald hat mit zahllosen Diagrammen in seinen Büchern schon in den 1960/70er- Jahren diese immer gleichen Verläufe nachgewiesen …

Jetzt frag ich Dich: Geht’s noch absurder und dümmer?! Das ist doch wirlich nicht schwierig zu verstehen, oder?


 
 
 


Das Unwirksamste zuerst …

22. Oktober 2020

… war offensichtlich das durchgehende Motto all dieser Gesundheitsminister, Regierungen und anderen Profiteure in dieser herbeigeredeten Corona- Krise.

Denn nicht nur von den sogenannten Waisenkinderversuchen (z.B. durch Friedrich II.) weiß man, dass soziale Isolation sogar zum Tod führen kann.
Auch der US-amerikanischer Physiologe Walter B. Cannon beschrieb schon 1942 die Hinrichtungsmethoden der australischen Ureinwohner. Es reicht, den Verurteilten vom ‚kurdaitcha man‘ aus der Gemeinschaft ausschließen zu lassen und mit einem auf ihn gerichteten Knochen zu verfluchen. Das – wenn auch kerngesunde – Opfer stirbt dadurch binnen weniger Tage.

Angst macht krank und schwächt das Immunsystem.
Genauso soziale Ausgrenzung!
Weshalb die verheerenden Folgen dieses derzeitigen social distancings sich erst zeigen werden bzw. noch genauer untersucht werden müssen.

Sieht man sich die weiteren Corona- Maßnahmen an, könnte man fast von mutwilliger Menschen- Zerstörung ausgehen.

Denn auch Bewegung, Sonneneinwirkung und frische Luft sind für gesunde Leben und intakte Immunabwehren unabdingbar, wurden aber durch die Maßnahmen empfindlich reduziert.

Auch diese ‚alten Geschichten‘ von Pasteur, Bernard, Koch und Pettenkofer, die zeigen, dass ein intaktes Immunsystem gegen praktisch alles schützt, möchte ich nicht nocheinmal wiederholen; darüber gab es hier schon zahlreiche Beiträge (siehe Suchfunktion).

Auch eine gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf und Umweltgift- und Strahlungs- Freiheit sind essenzielle Faktoren einer unverbrüchlichen Gesundheit.
Ebenfalls die wirksamen Natur- und Hausmittel gegen Viren bzw. Infektionen sind zahllos. Und noch dazu so einfach und meist auch völlig kostenlos.
Jedoch nicht einmal hab ich etwas davon in diesen Angstmacher- Medien gesehen, geschweige denn vom Gesundheitsminister gehört.

Aber vielleicht will oder muss es auch so sein. Vielleicht sind das schon immer die Mechanismen der Evolution gewesen, dass die Naturnahen es ohnehin wissen, leben und damit überleben während die anderen eben zurückfallen …

Deshalb gratulier‘ ich Dir ganz herzlich zu Deinem

– Sein!

A

A

A