Schütteltrauma nach Impfung

4. August 2017

Wer mal hinter die Impfpraktiken gucken will, wer beim Lesen einmal so richtig atemlos sein will, wer als Mann nicht eingelocht werden will, nachdem sein Kind geimpft wurde, wer als Frau nach der Impfung seines Kindes nicht in die Klapse will, wer immer noch an die Seriosität von Ärzten und an die Unabhängigkeit der Medien glaubt, allen die Kinder haben, kann ich diesen Artikel samt Interview nur wärmstens empfehlen:

https://frieda-online.de/6-fach-impfung-schuetteltrauma-kindesentzug/

 

 

 

Advertisements

Die Spritze

11. Juni 2015

Der Tod in der SpritzeAuch wenn Du es bisher nicht so sehen konntest, vielleicht auch nicht glauben kannst:
Eine der gefährlichsten Waffen und Bedrohungen für uns Menschen ist die ärztliche Spritze, die Injektion!

Warum?
Seit Jahrmillionen hat unser Körper ein Immunsystem aufgebaut, das uns ein ebensolanges Überleben sicherte und damit seine Effizienz unter Beweis stellte.
Unser ‚wirklich Innerstes‘ ist bestens geschützt und rundum – auch innen! – von Haut umgeben!

ABER, dieser Schutzmantel wird durch Injektionen/ Infusionen durchlöchert und umgangen!
Mit dem was Ärzte im Krankenhaus ‚Zugang‘ nennen bist Du allen Einflüssen, Fehlern und Risiken schutzlos ausgeliefert!
Mit jeder Impfung lässt Du Stoffe in Dich rein, die Dein Immunsystem vielleicht abgewehrt hätte.

Bei allem was an Schadstoffen an Deine Haut, in Deinen Mund, in Deine Nase kommt, hat der Körper die Möglichkeit und Chance es unschädlich zu machen. Kotzen, Durchfall, Hautausschläge, etc. sind zwar nicht angenehm, aber damit bis Du diesen Mist wieder los.
Ganz anders bei Injektionen und Infusionen! Jeder – vielleicht noch gar nicht als solcher erkannte – Problemstoff gelangt ungefiltert und unbemerkt direkt in Dein Blut, in Dein Innerstes!

DAS lass nicht zu!

Ein, gegenüber Impfschäden oder Chemo- Wahnsinn bescheidenes, aber dennoch unglaubliches, ’schlimmes Geschichtchen‘ dazu, habe ich hier aufgeschrieben.

 

 

 


Der große Zecken- Schwindel

20. Mai 2015

Wir sind ja schon wieder mitten in der Zecken- Zeit!
Eher an den angstmachenden Plakaten, als an den Zeckenscharen zu bemerken     😉

Doch wenn es selbst der konservative STANDARD schon mal so deutlich auf den Punkt bringt, kann ich mir die Schreiberei ja sparen!
Du Dir, falls Du Zecken- panisch bist, aber nicht das Lesen!     😉

http://derstandard.at/2839822/Wie-gefaehrlich-sind-Zecken-wirklich


 

 

 


Pflichttermin für alle (werdenden) Eltern

3. Februar 2015

Mit 4 (heute erwachsenen) Kindern habe ich viel erlebt, noch mehr von ihnen gelernt. Auch konnte ich an ihnen viele Auswirkungen von Ernährung, Arztbesuchen, Einschulung, etc. – oft deutlichst – beobachten.

Heute habe ich einen Film gesehen, bei dem mir die Tränen runtergeronnen sind. Teils aus Mitgefühl, teils aus Fassungslosigkeit und teilweise, weil dieser Kelch an meinen Kindern und uns Eltern vorbeigegangen ist.
Letzteres wünsche ich allen Eltern von ganzem Herzen. Aber nicht durch ‚Glück‘, wie bei uns, sondern durch eine bewusste und eigenverantwortliche Entscheidung zu der dieser einmalige Film sicher beitragen wird:

Bitte honoriert den Filmemachern ihren Aufwand und Ihr Engagement, verbreitet dieses Wissen, empfehlt diesen Film weiter.

Empfehlt und liked aber auch diesen Beitrag und blog, da über über das im Film Gezeigte noch weit hinausgeht:

    redball Misstraut nicht nur Impfungen, sondern generell ‚Menschenwerk‘ bzw. Profitprodukten!

    redball UND, das ist der zweite wichtige Ergänzungspunkt: IHR SELBER müsst etwas tun für Eure und Eurer Kinder Glück und Gesundheit!
    Und auch hier wieder: Nicht Profiteuren und Werbespots auf den Leim gehen, sondern die bewährteste, erfahrendste und verlässlichste Lehrerin konsultieren: die Natur!

Dieser blog hier, gibt reichlich Beispiele dafür, wie einfach und wunderbar die Genialität der Natur leb- und genießbar ist.
In diesem Sinn:
paradise your life !

 

 

 


Lasst Euch bitte impfen!

26. Juli 2012

Ja, richtig! Payoli ist fürs Impfen.
Nein, ich bin nicht übergeschnappt!
Bitte, liebe Leute, lasst Euch alle impfen. Oder noch besser: Impft Euch selber.

Denn die Angriffe der Erreger werden immer aggressiver und heftiger. Kaum noch ein Ort, an dem man diesen hartnäckigen Angriffen nicht ausgesetzt ist …

Überall grassiert dieser gefährliche Virus des ‚Schicksals‘, allgegenwärtig die Bakterien des ‚Da kann man nichts machen‘ und die ‚Die Medizin hilft‘- Erreger setzten da noch einen drauf!
Die Menschen sind diesem Trommelfeuer an Unsinn leider relativ ungeschützt ausgeliefert und verhalten sich auch dementsprechend.
Sie leben in Angst vor Erkrankungen, schwächen damit ihr Immunsystem und erkranken deshalb tatsächlich.
Anstatt die Ursache zu beseitigen werden sie dann auch noch Opfer der Medizin- Dauerberieselung, gehen zum Arzt und lassen sich ihre Symptome unterdrücken.

Ihr seht, es führt kein Weg vorbei an einer effizienten Immunisierung gegen diese Sichtweise 😉
Impft und immunisiert Euch maximalst gegen derartige An-, um nicht zu sagen Unter- Griffe. Lasst Euch nicht länger verschaukeln und verunsichern.
Ihr seid die Nachkommen von Wesen, die wunderbar durch die Jahrmillionen der evolutionären Entwicklung kamen. – Ganz ohne Medizin! Ohne Krebs, ohne Allergien. Ohne Arthrosen. Ohne Karies. Ohne all unsere heutigen Erkrankungen. Ohne all unsere heutigen Sorgen und Probleme.
Wir sind ein perfektes Wesen und da, um glücklich zu sein.
Wir brauchen uns das bloß zu vergegenwärtigen und unserer Art gemäß zu leben.
DAS ist unser Impf- Serum!
DAS injiziert Dir so lange und so oft bis es in Dir immanent ist!
DANN bist Du immunisiert ! 🙂

 


Personalisierte Medizin (2)

12. Februar 2012

Der neueste ‚Größenwahn’ unserer Mediziner und Forscher nennt sich ‚Personalisierte Medizin’.
Diesen Traumtänzern schwebt dabei – bitte auf der Zunge zergehen lassen! – vor, dass jedermenschs Genom aufgeschlüsselt wird um damit auf dem PC seinen virtuellen Zwilling(!) zu kreieren.
Dr. Angela Brand, die Direktorin des European Centre for Public Health Genomics der Universität Maastricht sagt dazu blauäugig: “Es wird möglich sein, ein Spiegelbild eines jeden Menschen im Computer zu modellieren. An diesem virtuellen Zwilling könne zum Beispiel die direkte Wirkung von Medikamenten simuliert werden. Zum Beispiel die Verträglichkeit von Krebs-Medikamenten“

Oooooohohohoho! Pruuuuust! … Nein [ablach], ich werd nicht mehr! …
Doch weiter geht’s im Traumtänzer- Sprech:

„Wir können sehr schwer sagen, ob wir eine Erkrankung bekommen oder nicht …“

Da sollte sie vielleicht öfter im payoli- Blog lesen! Dann wüsste sie, ob und warum wir erkranken! 😉
Doch jetzt wird sie ‚gaaanz gesund’:

„Auch die Prävention wird die personalisierte Medizin ändern. Zum Beispiel Impfungen“

Ah ja! Wirkliche Prävention bedeutet natürlich alles durchimpfen! [fassungslos bin]
Aber das war noch gar nix! Jetzt wird’s echt bedrohlich:

„Um Epidemien zu verhindern …“

Aaaaaachtung! Gleich wird alles durchgeimpft!
Also:

„Um Epidemien zu verhindern könnten in Zukunft gezielt nur die diejenigen Bürger geimpft werden, die auf Grund ihrer genetischen Veranlagung anfällig für ein bestimmtes Virus sind“

Ja! DAS wollte ich hören! Einzig die Genetik entscheidet, ob uns ein Virus dahinrafft, aufs Krankenlager wirft oder nichts dergleichen tut! Kein Wort von neueren, dem widersprechenden Epigenetik- Erkenntnissen, kein klitzekleines Anstreifen an der Tatsache, dass es Epidemien nur bei Zivilisationsmenschen gibt, noch nie die Natur beobachtet, noch nie den Hausverstand eingeschaltet, noch nie sich mit Evolution befasst …
Genetische Determination! Ohne Ausweg! – Wenn’s nicht die Zukunfts- Medizin gäbe!
SO hätten sie uns gerne!
Bald wird die Frau Professor den Finger erheben und irgendwie hör ich da gleich ‚Zwangsimpfungen’ und Umstands- und Allgemeinwohl- indizierte Teilentmündigung‘ durch! …

„… die auf Grund ihrer genetischen Veranlagung anfällig für ein bestimmtes Virus sind und somit auch als Überträger in Frage kommen“

Na bitte! Wer sagt’s denn!
Und natürlich müssen auch finanzielle Opfer gebracht werden. Ist doch wohl klar! – Wenn’s um’s Allgemeinwohl und um die Ärzte- und Pharma- Säckel geht …
😉

„Für eine Vorsorge in großem Maßstab müssen die Forscher das individuelle Genprofil jedes Einzelnen kennen. Die Datensammlung dafür ist kostspielig“

Doch letztendlich schließt sie ganz luschtig, – obwohl sie das vermutlich sogar ernst meint:

„In Zukunft könnte man z.B. mit dem virtuellen Zwilling gemeinsam zum Arzt gehen. Und zwar auf einem USB- Stick“

Hat man Töne!? …
Solche Träumer, unverschämte Abzocker und Verunsicherer werden nicht etwa verlacht oder verachtet. Nein, sie haben jede Menge Titel (Prof. Dr. med. habil., MPH), lehren an Universitäten, sind gesellschaftlich hoch angesehen und leben von unser aller Geld!

Scooootty! Beam mich bitte hier weg! 😉

 
PS: Teil 1 ist hier nachzulesen

 


Erbärmliche Hepatits- Clownereien

8. April 2011

Es soll wieder mal Panik verbreitet werden bzw. sollen mit der Angst der Menschen miese Geschäfte gemacht und die Menschen massenweise zur Impfung getrieben werden. Nach Plakatwände- großen Zecken ‚drohen‘ nun dümmlichste Grusel- kabinett- Wesen von den Plakatwänden, die Gefahr suggerieren wollen. Der Slogan ‚Hepatitis ist, wo Du bist‘ tut da natürlich ein Übriges.
Liebe Leute, macht Euch klar, dass jedermensch nur dann erkrankt, wenn er sein Immunsystem zu sehr belastet/ schwächt! Dass jedermensch ausschließlich selber seiner Gesundheit Schmied ist! Lest nochmal nach über die Gefahr der Negativ- Suggestion oder auch was ich über Salmonellen geschrieben habe.
Und macht auch andere darauf aufmerksam! Macht Euch über derartige Werbefeldzüge und Bedrohwesen lustig!
Dieser Wahnsinn braucht einfach ein Gegengewicht!