Maßnahmengesetz um 1 Jahr verlängert!

24. April 2022

Unglaublich!

Dass diese ganze Plandemie eine Farce war ist mittlerweile evident und bestens belegt
Bis heute ist auf Statistik Austria auch nicht ein Hauch von Übersterblichkeit zu sehen
Jedermensch der ständig auf seinem smartphon wischt, könnte das sehen!
Es gibt kaum mehr C- Fälle!
Dennoch bleibt der absurde Impfzwang bestehen.
Der 3. Plandemie- Gesundheitsminister spricht sogar unverholen vom Herbstlichen ‚Scharfstellen‘
hat der hellseherische Fähigkeiten oder ist er ‚bloß‘ so gut ‚gekauft‘ von der Pharma?
Nun wurde auch noch diese unerträgich entmündigende Notfallgesetzgebung um 1 Jahr verlängert!
Bitte gehts noch!?
Wo genau ist der Notfall?!
Und vor allem: Wo bitte ist der Aufschrei der angeblich sooo freien Medien?
Wo der Aufschrei der Bevölkerung?
Können ‚die‘ wirklich schon machen was sie wollen?
Ist diese Bevölkerung tatsächlich schon so narkotisiert, morphisiert, hypnotisiert, digitalisiert, alkoholisiert, medikamentiert … was immer, um widerstandslos absurd entmündigende Notstandgesetze hinzunehmen, obwohl allerorten nur absolute Normalität zu sehen ist!?

Ihre seht: Fragen über Fragen!     
– Aber wie es aussieht, nur für mich     
Dem Rest Österreichs wünsch ich gutes Weiterschlafen     


 

PS: Das einzig Witzige an diesem Trauerspiel ist, dass dieser erbärmliche Gesundheitsminister locker Groucho Marx’s Wiedergeburt sein könnte     


 
 
 


Als Stammbucheintrag …

22. Januar 2022

… oder noch besser: Herzenseintrag an alle Politiker, Parlamentarier, die diesen Wahnsinn eines Impfzwanges beschlossen haben.

Und auch alle Menschen seien daran erinnert, dass seit dem Ende der, überwunden geglaubten Nazizeit, seit den Nürnberger Gesetzen, unsere körperliche Unversehrtheit zu den wichtigsten und unabdingbarsten Grundrechten gehört.

Theoretisch wissen das alle Verantwortungsträger,
– ‚bloß‘ in der Praxis …     

So ist beispielsweise auf der web- Seite des deutschen Robert-Koch-Instituts (RKI) zu lesen:

Für das Übertreten humanistischer Grundsätze,
für die Verletzung der Würde
und der körperlichen Unversehrtheit
gibt zu keiner Zeit der Welt eine Rechtfertigung,
auch wenn die Mehrheit ein solches Verhalten toleriert
oder gar fordert

Auch eine Resolution des Europarates vom 27.1.2021 lautete:

Die Mitgliedstaaten sollen sicherstellen, dass Bürgerinnen und Bürger informiert werden, dass die Impfung nicht verpflichtend ist und niemand politisch, sozial oder auf andere Weise unter Druck gesetzt wird, sich impfen zu lassen, wenn sie es selbst nicht möchten.

Selbst im September 2021 sprachen sich noch die Abgeordneten fast aller Parteien des Österreichischen Gesundheitsausschusses GEGEN eine ‚Impfpflicht‘ aus.
Um danach dafür zu stimmen, obwohl niemand bezweifelt, dass sich die Situation durch die Omikron- Variante eindeutig entschärft hat.

Summa summarum: Was bitte sind das für Volksvertreter, die innerhalb kürzester Zeit, völlig anlasslos, sich um 180° drehen?!?

Fühlst Du Dich von solchen Wendehälsen und umfallenden Dominosteinen tatsächlich noch vertreten?


 
 
 


Krankenhausangestellte: ACHTUNG!

20. November 2021

Diese von Euch dringend benötigten aufrechten Rückgrate und Eier wären eben in Quebec/ Kanada zu bestaunen      

Dort brachten die Krankenhausangestellten die sich nicht impfen lassen wollten den politischen Impfzwang zum Erliegen.

In ‚unserem‘ St.Pölten dagegen, wird mittlerweile, wie ich hörte, bereits sogar das ungeimpfte Krankenhaus- Reinigungspersonal gekündigt!


 
PS: Da sich immer wieder Pflegepersonal in diversen Medien zu Wort meldet und teils wirklich berührend vom harten Corona- Alltag berichtet, habe ich mir aus erster Quelle schildern lassen, wie der Betrieb in Krankenhäusern bezüglich Corona so läuft:

Genauso wie mein kürzlicher Witz hier: Das Problem sind weder die Patienten, noch Corona, sondern die völlig überzogenen, wahnwitzigen (Hygiene-)Vorschriften!

Vielleicht interessiert es einige dieser armen PflegerInnen, dass Pasteur, auf den diese ganze Ansteckungslüge zurückgeht, noch vor seinem nahen Ende seinen Betrug eingestanden hat, später wissenschaftlich des Betrugs überführt wurde (Laborbücher gefälscht) und bereits 1892 Max von Pettenkoffer vor versammelter Presse mit einem Selbstversuch die Ansteckungstheorie widerlegte.
Oder wer es besonders appetitlich mag: Bitte hier nachlesen, wie sehr dieses Ansteckungs- Märchen einzig für den Profit und Machterhalt weiter und weiter am Leben erhalten wird!



 
 
 


Ihr armen, bald Durchgeimpften …

25. November 2019

… der deutschen Landen!
Schickt doch Eurem Jens Spahn diesen link:

Anti-Vaccine Japan Has World’s Lowest Child Death Rate & Highest Life Expectancy

Zwar wird ihn das mit seiner Banken- und Pharmalobby- Karriere nicht interessieren, doch dass er nichts davon wusste, dass in Japan die MMR-Impfung seit 1993 verboten ist, kann er dann nicht mehr sagen.

Dieses Verbot bleibt aufgrund zahlreicher wissenschaftlicher und medizinischer Beweise weiterhin bestehen, welche z.B. durch Publikationen in ‚The Lancet‘ und durch eigene Statistiken bestätigt wurden. Diese zeigen, dass nach der Einführung der MMR-Impfung im Jahre 1989 die gesundheitlichen Probleme bei Kindern um 2000 %(!) gestiegen sind, während sich die Anzahl der Masernfälle aber nicht verringert hat.