Eine Dankesrede

22. Januar 2023

„Sie sind da, an deiner Seite, sie wirken normal, aber sie sind Superhelden.

Selbst wenn ich vollständig geimpft wäre, würde ich die Ungeimpften dafür bewundern, dass sie dem größten Druck standhalten, den ich je gesehen habe, einschließlich dem von Ehepartnern, Eltern, Kindern, Freunden, Kollegen und Ärzten.

Menschen, die zu einem solchen Charakter, derartigem Mut und kritischem Denken fähig waren, verkörpern zweifellos das Beste der Menschheit. Sie sind überall zu finden, in allen Altersgruppen, Bildungsstufen, Ländern und Meinungen. Sie sind von besonderer Art; sie sind die Soldaten, die jede Armee des Lichts in ihren Reihen haben möchte. Sie sind die Eltern, die sich jedes Kind wünscht und die Kinder, von denen alle Eltern träumen.

Sie sind Wesen, die über den Durchschnitt ihrer Gesellschaften hinausgehen, sie sind die Essenz der Völker, die alle Kulturen aufgebaut und alle Horizonte erobert haben. Sie sind bei dir, an deiner Seite, sie wirken normal, aber sie sind Superhelden. Sie taten, was andere nicht konnten, sie waren der Baum, der dem Orkan aus Beleidigungen, Diskriminierung und sozialer Ausgrenzung standhielt. Und sie taten es, weil sie dachten, allein zu sein und glaubten, allein zu sein.

Von den Weihnachtstafeln ihrer Familien ausgeschlossen, haben sie noch nie so etwas Grausames gesehen. Sie verloren ihre Jobs, sie ließen ihre Karrieren gehen, sie hatten kein Geld – aber sie hielten durch. Sie erlitten unermessliche Diskriminierung, Denunziationen, Verrat und Demütigungen –dennoch blieben sie standhaft.

Noch nie zuvor in der Menschheitsgeschichte gab es ein solches „Casting“. Wir wissen jetzt, wer die Widerstandskämpfer auf dem Planeten Erde sind. Frauen, Männer, Alte, Junge, Reiche, Arme aller Rassen und aller Religionen, die Ungeimpften, die Auserwählten der unsichtbaren Arche, die Einzigen, die es geschafft haben, Widerstand zu leisten, als alles zusammenbrach.

Sie sind diejenigen, die einen unvorstellbaren Test bestanden haben, den viele der härtesten Marines, Kommandos, Green Berets, Astronauten und Genies nicht meistern konnten. Du bist aus dem Stoff der Größten, die je gelebt haben, jener Helden, die unter gewöhnlichen Männern geboren wurden und im Dunkeln leuchten.“

Diese Nachricht veröffentlichte der französische General Christian Blanchon im September 2022.

Sicher nicht, um die Corona- Spaltung der Gesellschaften zu vertiefen, sondern um darauf hinzuweisen, dass jedeR schon einmal auf der ‚falsche‘ Seite gestanden ist und man dennoch gut miteinander auskommen kann. Diese Rede sollte uns wappnen vor den nächsten Spaltungsversuchen, die kommen werden …

Wir können locker die uns zustehende, bunte Vielfalt leben, ohne dass wir anderen vorschreiben, wie sie zu leben hätten. Ein ganz simples Naturgesetz, ein so einfacher Satz wie Kant’s kategorischer Imperativ

Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde

oder die landläufige Form

Tue keinem, was Du nicht willst, das Dir getan wird

müsste doch auch für uns Zivilisationsmenschen gut lebbar sein. Oder?


 
 
 


Lange habe ich gebraucht!

27. November 2014

Zu lange!
Zu lange habe ich Menschen für unverschämt, selbstsüchtig, rücksichtslos, egomanisch, … gehalten.
Zu lange hab ich mich von ihnen ferngehalten, hab sie gemieden, hab über sie geschimpft, hab ihnen schmerzliche Wahrheiten ins Gesicht gesagt.
Zu lange, viiiel zu lange hab ich mich über sie geärgert.

Heute tut mir das leid!
Heute weiß ich, dass niemand bewusst böse ist.
Heute weiß ich, dass niemand absichtlich verletzt, unverschämt, selbstsüchtig, rücksichtslos, egomanisch ist.
Heute weiß ich, dass diese Menschen auf einer anderen Entwicklungsstufe stehen.
Ich will mich nicht erheben über sie, aber es ist nachweisbarer Fakt, dass derartiges Verhalten ausschließlich aus Unwissenheit – umgangssprachlich ‚Dummheit‘ – resultiert.

Denn kein wirklich denkender Mensch könnte je nur an sich denken!
Kein wirklich fühlender Mensch könnte je selbstsüchtig oder rücksichtslos handeln!
Zu klar nur, für einen intelligenten, oder noch wichtiger herzensgebildeten, Menschen ist, dass wir alle eine Einheit bilden.

So muss auch Kants vervolksweisheitlichtes ‚Was Du nicht willst, das man Dir tut, füg auch keinem andern zu‘ neu gesehen werden! Nicht um nicht der Rache des andern anheim zu fallen! Nicht um irgendwelchen Gesetzen Genüge zu tun! Nicht im Sinne des ‚Aug-um-Aug‘!

Nein! Wir gestalten einfach als kleiner Teil des Ganzen mit jedem Tun das Ganze, und damit auch uns mit!
So einfach ist das!
Und dennoch eines der größten Geheimnisse!

 

rose