Was geht hier ab!?

12. September 2020

Die auflagenmächtigste Tageszeitung Österreichs titelt :

    664 Neuinfektionen davon 387 alleine in Wien

Am gleichen Tag spricht ein Wiener Rechtsanwalt von 36 Menschen in Intensivbehandlung die auch mit Corona infiziert sind, von 700 freien Intensiv- Betten und von 160 Menschen in Spitalsbehandlung von 8000 Betten!

Erstaunt da noch, wenn er (auf youtube) meint; ‚Wir haben kaum mehr Todesfälle …‘?

Liebe Leute! Es ist eine selten ver-rückte Zeit.
Wer immer es schafft, sich von diesem Wahnsinn abzukoppeln, die (Wieder-)Verbindung zu sich und der Natur schafft, hat nichts zu befürchten.

Du kannst die Fülle der Schöpfung als Geschenk sehen …
Dir wird nichts geschehen!

In dieem Sinne:

 

 

 


Jaja, unser Ego!

27. März 2019

Kaum war mein gestriger Beitrag online, trudelte auch schon ein mail ein, das besagte, was ich längst von meinen Vortragserfahrungen weiß: Die Menschen möchten nicht mit ‚dummen und schmutzigen‘ Tieren verglichen werden und schon gar nicht, dass ich ihnen diese als Vorbilder hinstelle
Dabei, … ich möchte kein umschwärmtes Model, keinen hochverehrten Dirigenten nach einer Woche, in einem unserer üblichen Schweine- oder Rinderställe, sehen!

Von unserer Höherentwicklung zu sprechen … Das mögen die Menschen gerne! Da sind sie dabei.
Aber von Affen etwas lernen? – Nein! Igitt! Widerlich!

Man sieht also, die Jahrhundert- bis Jahrtausende- alten Hypnosen und Programmierungen durch Herrscher und Kirchen sitzen fest und tief, wirken bis heute.
Nicht nur, dass selbst Atheisten sich an, von Kirchen verordnete, Regeln, wie z.B. all diese dummen Sex- Tabus halten. Selbst aufgeklärteste Intellektuelle halten längst überkommene, unnatürliche Regeln ein, die Herrschende den Menschen oktroyierten, um sie besser lenken und kontrollieren zu können.
So scheinen auch die ‚Wir sind die Krone der Schöpfung‘-, ‚Macht Euch die Erde untertan‘- und ‚Natur ist primitiv und grausam‘- Programmierungen bis heute bummfest zu sitzen und zu wirken. Wie sonst wäre es zu erklären, dass man weder von Primaten, noch von Büffeln lernen will, wie man bestens Karies- und Krebs- frei lebt?

Aber gut, ich pass mich gerne den Menschen an, wenn ich damit helfen kann.
Ich habe keine Kosten und Mühen gescheut und mit einem völlig neuartigen, erst vor kurzem entwickelten Objektiv Naturaufnahmen gemacht, die zeigen, dass es schon in Ordnung ist, wenn wir uns zu Heiligen, Engeln und Erleuchteten hochentwickeln:

 

 

 


Alles ist im Kopf!

10. August 2017

Was haben wir nicht schon alles erforscht! Wieviele Wissenschafter haben akribisch notiert wie oft Tiere fressen, koten, Sex haben, haben das Wachsen von Pflanzen detailiertest festgehalten. Zahllose Foscher haben sich in Regenwäldern herumgeschlagen um Tiere zu beobachten.
Und dennoch ist kaum einem aufgefallen wie erbärmlich wir leben gegen diese Paradieswesen!

Auch Milliarden von Eltern gibt es die ihre Kinder erziehen. Doch kaum welche lernen von ihren Kindern! SIE lehren den Kindern IHR erbärmliches Hamsterrad- Leben, anstatt von diesen Zauberwesen zu lernen arbeitslos von allen verwöhnt zu werden, tatenlos zu wachsen, sich ziellos und nicht planend zu entfalten!

Oder die Abermillionen von Haustierbesitzern! Sie wissen ‚alles‘ über ihre Tierchen, meinen, dass diese ‚jedes Wort‘ verstünden und lernen dennoch nichts von ihnen! Die Tiere sind die Chefs, die sich füttern und verwöhnen lassen, die sich ihre Toiletten putzen lassen. Die HalterInnen sind deren Sklaven. Und bleiben es auch, obwohl sie von den Tieren lernen könnten!

Und warum bleiben wir wo und wie wir sind?
Weil wir ein dummes, dummes, dummes Bild im Kopf haben, das verhindert andere als Lehrmeister, Vorbilder, Weiterentwickelte zu sehen.
Zu fest sitzt dieses ‚Wir sind die Krone der Schöpfung‘ und sehen auf alle anderen runter. Maximal beforschen wir sie! Aber eben auch nicht um vielleicht zu lernen. Nein, bloß um UNSER Wissen über sie zu mehren, damit innerhalb unserer Kultur herumprotzen zu können. Aber alles muss gleich dumm bleiben!

In diesem Sinne ein lieber Gruß von einer Krone der Schöpfung zu Euch wunderbaren Kronen der Schöpfung! Wollten wir nicht
our lives paradisen!? 😉