Ich kann es gar nicht glauben …

28. Juni 2022

… wie lange ich mich von den Medien vera… ließ!
Ich kaufte um teures Geld vorgeblich kritische Journale wie PROFIL, las ‚objektive‘ Tageszeitungen wie den KURIER, hörte meinen Lieblingssender Ö1.

Dank COVID bin ich nun völlig ernüchtert, sehe nun viel klarer, wie sehr wir an der Nase herumgeführt werden.

Nur EIN Beispiel: Auf Ö1 gab es kürzlich Kopfweh- Beiträge.
Eine Freundin hatte 30 Jahre schlimmste Migränenanfälle. Erst dachte ich, ‚Ok, ist halt so‘. Dann aber erlebte ich solch einen Anfall mit und stellte Ihr ob dieser absolut unerträglichen Situation das Ultimatum: ‚Entweder Du lebst ab heute paradiesisch und bist ratzfatz gesund oder ich bin weg‘.
Sie tat das, war bald begeistert davon und hatte nie wieder Kopfschmerzen, geschweige denn Migräne!
Dagegen hört sich das in einer Serie des Staatsfunks Ö1 so an:

‚Kopfweh, eine unterschätzte Beeinträchtigung‘
‚Eigentlich niemand bleibt davon verschont‘
‚Kopfschmerzen treten in den verschiedensten Formen auf. Die bekannteste dürfte die Migräne sein – und die tritt ohne oder mit „Aura“ auf. Die Migräne-Aura ist eine anfallsartige neurologische Störung‘
‚heftige neurologische Störungen‘

Das heißt im Klartext in langen 75 Minuten wird nicht EIN Wort über Abhilfe verloren, die nur 20 Sekunden bedürfte! Sondern es wird 75 Minuten lang von Betroffenen, Ärzten und Wissenschaftern darüber geschwallt, wie schlimm Migräne ist.

Gab es da nicht irgend so einen self-fullfilling‘- Beleg, der zeigte, dass werden wird, was wir glauben, das wird?!     

Auch wurde umfassend von einer ‚Künstlerin‘ berichtet, die davon lebt, ihre Migräne Kopfbilder graphisch umzusetzen!
Auch historische Migränebelege von Van Gogh über Wonderland-Alice’s Erfinder Lewis Carroll bis zu Richard Wagner waren den Machern dieser Sendereihe wichtiger als Abhilfe- Informationen!

Es ist einfach unglaublich wie sehr selbst zahlende Kunden vera… werden …

Oder auf demselben Sender:
‚Immer mehr Kinder und Jugendliche bekommen Diabetes Typ 1 vor allem in Nordeuropa. Warum das so ist weiß man nicht genau. Die Gründe sind kaum erforscht.‘
‚Man kann einen Typ 1 Diabetes nicht verhindern … Diabetes Typ 1 ist eine Autoimmunerkrankung. Sie entsteht nicht durch einen falschen Lebenswandel, sondern hier spielen genetische Faktoren oder auch vorangegangene Virusinfektionen eine Rolle. Seit 30 Jahren beobachten Mediziner einen Anstieg der Fälle von Diabetes Typ 1 bei Kindern und Jugendlichen vor allem in Nordeuropa. Vermutet wird unter anderem auch Vitamin D- Mangel als Auslöser.‘
‚In den letzten 2 Pandemiejahren ist der Anstieg von Diabetes vom Typ 1 noch stärker geworden. Doch um wirklich aussagekräftige Zahlen über einen Zusammenhang zwischen COVID 19 und Diabetes Typ1 zu bekommen bedarf es einer Langzeitbeobachtung.‘

Ist doch unglaublich, was da abgeht! Als Diabetes noch ‚Zuckerkrankheit‘ hieß war allen klar, was die Ursache ist. Durch die bloße Umbenennung und damit Verdummung der Menschen braucht es jetzt plötzlich ‚Langzeitbeobachtungen‘ und werden ‚genetische Faktoren‘ verdächtigt!
Es ist nicht zu glauben wie Einfachstes verschleiert wird!

Vielleicht war es ja doch kein Zufall, dass mir meine Natur pur- Seite, auf der Erfahrungsberichte von erfolgreich gesundeten Diabetikern nachzulesen waren, von A1, trotz lebenslanger Zusicherung, gelöscht wurde …

Selbst die für jeden Hausverstand deutlichst sichtbare Desozialisierung und der Anstieg von Gewalttaten durch Gewalt in TV und Filmen ist wissenschaftlich leider, leider noch immer nicht belegt …

Also wer dieses Maß an Lügen und Käuflichkeit der Wissenschaft und Medien noch immer nicht durchschaut … dem ist echt nicht zu helfen …

Um zum Titel dieses Beitrags zurückzukommen: Ich bin längst durch zahlreiche erlebte Beispiele geheilt von diesen unglaublichen Lügen- Unverschämtheiten.

Ich wünsche Euch allen dasselbe, wenn auch leidfreier.
Ganz in diesem Sinne:


 
 
 


ORF, KRONE, KURIER, STANDARD …

5. Dezember 2021

… Wo seid Ihr alle mit Euren Informationen bezüglich dieser Plandemie?

Nein, ich meine nicht Eure Hof- bzw. Regierungs- Berichterstattungs- Pseudo-, um nicht zu sagen Lügen- Informationen!

Die richtigen Infos! Die Meinungen und Stellungnahmen der weltweit führenden Wissenschafter. Nicht nur die, der handvoll österreichischen Regierungseinfüsterer!

Oder die offiziellen Statistiken, von z.B. EUROMOMO oder der Havard Universität!

Die zeigen doch glatt, was bei Euch nicht vorkommt, nämlich, dass z.B. Schweden, das kaum auf verpflichtende Maßnahmen, sondern auf die Eigenverantwortung der Bürger setzte, die niedrigste Inzidenz aller EU- Länder hat.

Als Grafik sieht das so aus:

Oder hier:

Deswegen werden unschuldige Kinder (vermutlich bald zwangs-) geimpft!?
3, in Worten drei, zweifellos in jedem Fall tragisch, aber dennoch 3 Kinder von 8000000 Einwohnern in fast 2 Jahren !
Bitte geht’s noch!? Deswegen ‚müssen‘ bald ALLE Kinder hochriskant geimpft werden!?

Wo bleiben EURE Informarionen dazu?!

Es ist eine Schande!

Eine Schande, gutes Geld von seinen Lesern, Hörern und Sehern zu nehmen und sie dennoch so sehr zu ver…., ihnen echte Informationen vorzuenthalten und ausschließlich die Lügenwalze der Regierung und der Profiteure zu drehen.

Es bedarf in dieser ver-rückten Zeit der vielen ‚kleinen‘, aber bemühten Rechercheure wie z.B. Max Pucher, dem ich obige links verdanke, um Wahrheit in diesen Wahnsinn zu bringen …

Ganz ehrlich: Wenn ich nicht den weit überwiegenden Teil meines Lebens auf die Natur und vertrauen könnte, ich wüsste nicht wohin mit der vielen Kotze …