DAS sind Aussichten!

22. Februar 2021

Ich will hier keinerlei Panik verbreiten oder die ohnehin schon allerorten überbordenden Ängst mehren. Doch meines Erachtens werden die Erkrankungen und Probleme in den nächsten Jahren ‚durch die Decke gehen‘.

Einerseits werden die vielen Insolvenzen und Kündigungen für die meisten Schlimmes bedeuten. Und sie werden auch nicht eben gesund sein für die Betroffenen.

Andere Gruppen wieder leben seit nun schon einem Jahr in Angst und Unsicherheit und werden diese so eingeschöpfte Suppe irgendwann einmal auszulöffeln haben.

Oder die jetzt noch Jungen, die Kinder! Was meinst Du was das für eine gestörte Generation werden wird! Sie werden nicht nur massive psychische sondern auch jede Menge an psychosomatischen Problemen haben.

Von den zu erwartenden nahen oder ferneren Impf- und Maskenschäden brauchen wir erst gar nicht zu sprechen!

Tja, reicht dieser Blick in die Zukunft schon?      
Insoferne war diese ganze Aktion ein voller Erfolg. Denn die wirtschaftlich Großen werden nicht nur überleben, sondern sich den ganzen freiwerdenden Markt ‚unter den Nagel reißen‘. Und die Medizin wird ‚alle Hände voll zu tun haben‘ und gehört ebenfals zu den Gewinnern.

Doch der beruhigende, der hoffnungmachende Teil des Ganzen ist, dass WIR da nicht mitmachen müssen!
Die Natur mit ihren Geschenken wird uns immer ein behütetes Heim sein. Wenn wir diese ‚bösen Stimmen im Kopf‘ auch noch etwas ruhiger stellen können, haben wir nichts zu befürchten.
Wie hier auch schon vor CORONA- Zeiten oft gepostet: Meide die mainstream- und andere negative Medien. Erschaffe Dir – möglichst konkret – Deine Zukunftsbilder! Stelll Dir genau Deine Paradieswelt vor und Du wirst zum Schöpfer von derselben werden.
In diesem Sinne


 
 
 


Danke lieber Rudi, danke lieber Basti!

26. Januar 2021

Endlich haben wir diese soooo ‚wertvollen‘ FFP2- Masken!      

Wir sollen also jetzt plötzlich

auf die Warnungen des Robert Koch- Instituts pfeifen, dass ‚vor dem bestimmungsgemäßen Einsatz von FFP2- Masken‘ eine ‚arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung‘ angeboten werden muss?

auf die Empfehlungen des Bundesminsteriums für Arbeit, Familie und Jugend pfeifen, dass FFP2 nur für Gesundheitsberufe empfohlen werden?

auf die FFP2- Hersteller- Empfehlungen sie bloß gegen ‚Weichholz, Glasfasern, Metall, Kunststoffen (nicht PVC) und Ölnebel‘ zu verwenden, pfeifen?

auf die Sicherheitsvorschrift FFP2- Masken maximal 2 Stunden zu tragen, pfeifen!?

auf die Vorschrift, dass Vollbartträger solche Masken nicht tragen dürfen, pfeifen?

auf die Empfehlung des ‚Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung‘ FFP2- Masken NICHT privat zu verwenden, pfeifen? 

Ok!

Ich pfeif auf all diese youtube- Videos die mehr als deutlich zeigen, dass solche Masken nichteinmal Haarspray- Tröpfchen abhalten

Ich pfeif auf die vielen Warnungen, dass diese Masken gegen Arbeitsrecht- Vorschriften verstoßen. – Die seltsamer Weise nun alle schon wieder gelöscht sind. Ts ts ts!     

Ich pfeif auch auf den mainstream- Mediums- Aufruf des ohnehin zu vergessenden STANDARD’s der da meint: ’nun ist Schluss mit Visagenpelz‘

Ich pfeif auf die „Bart-ab-Challenge“ der Medien und Politiker.

Was wachsen will, muss wachsen!
Was sein muss, muss sein!        

 

 

 

 


Wie groß ist so ein Virus? – Sofern es ihn überhaupt gibt!

25. August 2020

 

 

 

 


UNGLAUBLICH!

5. August 2020

Ich frage Dich jetzt: Wer hätte vor wenigen Monaten noch für möglich gehalten, was heute abläuft und sogar droht zur ’neuen Normalität‘ zu werden!?


Menschen, neben den Primaten und vermutlich durch ihre Herkunft von ihnen, die sozialsten und körpernähesten Wesen ever, völlig absurde Abstände vorzuschreiben!
– Und die halten sich widerspruchslos daran!!!

 

Menschen, deren Physionomie sich Jahrmillionen- lang auf freies Atmen ‚hinentwickelte‘, vorzuschreiben, gesundheitsschädliche, schwächende, entstellende … völlig sinnlose Masken zu tragen!
– Und sie halten sich widerspruchslos daran!

 

Menschen, oder sollte ich mittlerweile ‚erbärmliche, kritiklose Mitläufer‘ sagen?
Diese – wie immer – Menschen lassen sich sogar mittlerweile vollig sinnlos und widerspruchsfrei von wildfremden Vermummten ‚Pistolen‘ an die Stirn halten!

Ich könnte diese Aufzählung noch weiter und weiter, mit
‚lassen sich schädigende 5G- Masten vor die Nase stellen‘,
‚lassen sich minderwertigsten, gesundheitsschädigenden Müll teuer als Nahrungsmittel verkaufen‘,
‚lassen sich ihre Leben und Kinder ruinieren‘,
‚lassen sich, diese stabil und problemlos durch die virenvollen Jahrmillionen Gekommenen, von ein paar so Witzfiguren derartig verängstigen
… fortsetzen.
Ich könnte darauf hinweisen, dass sogar Brecht’s ‚Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral‘ mittlerweile auf ‚Erst kommt das Fressen, dann kommen wir selber‘ abgeändert werden müsste.
Ich könnte Studien zitieren, die beweisen, dass die Natur (der Menschen) so ohnehin nimmer weitermachen will und die Unfruchtbarkeit der Zivilisationsgesellschaften kontinuierlich gegen ‚Aussterben‘ geht.
Ich könnte auch wieder einmal, vermutlich zum 1000sten Mal sagen.

Doch ich sag nur: „Ganz ehrlich! Diese Art von Menschen, soferne sie nicht umgehend wach und zu wirklichen Menschen wird, hat sich nichts anderes verdient, als noch weiter entmündigt, leidvoll krank gemacht und gehalten zu werden und auszusterben.

 

 

 


Schönheit (8)

17. Januar 2012

So! Nun zum letzten Teil dieser Schönheits- Serie.
In Schönheit (1) bis Schönheit (6) hast Du sowohl Erstaunliches bis Grundlegendes erfahren. In Schönheit (7) habe ich mit detailierten Tipps begonnen, die auch denen eine Hilfe sein können, die keine grundlegende Umstellung ihrer Lebensweise wollen oder schaffen.
Heute die nächsten und letzten 10 Tipps:

harmonische Beziehungen und Netzwerke
Wir sind als soziale Wesen angelegt und können nur als solche glücklich und gesund sein und bleiben. Man kann es drehen und wenden wie man will: Ohne harmonische Kontakte und gelebte Liebe ist unser Immunsystem geschwächt, was natürlich auch einiges ‚Unschöne‘ (Fieberblasen, Körpergeruch, Pickel, etc.) hervorruft.

Wasserfilter
Wir bestehen zu über 70% aus Wasser und sind dementsprechend von gutem Wasser abhängig.
Gutes Wasser findet sich primär in Frischsäften, Früchten, Gemüsen, Gräsern. In zweiter Linie in destillierten oder gefilterten und neu informierten Wässern.
Neuinformation kann geschehen durch positive Aufschriften auf den Trinkgläsern, durch Unterlegen oder Einwässern von Naturstoffen wie z.B. Blättern, durch postiv liebevolles Besprechen oder durch liebevolle Gedanken.
Gift- und Belastungsstoffe sind damit nicht aus dem Wasser zu bekommen. Dazu bedarf es physikalischer Wasserfilter (z.B. durch Kohlefilter oder Umkehr- Osmose).

Frischsäfte
Das besten und effizientesten Entschlackungs- und Vitalisierungs- und damit Verjüngungsmittel sind Frischsäfte aus Obst und Gemüsen.

Basische Masken und Einreibungen
sind wunderbare Verjüngungsmittel
Dabei ist es günstiger, z.B. Gurken (kalt!) zu pürieren, da damit ein besserer Hautkontakt möglich ist.
Diese Auflagen wirken dadurch, dass sie mit ihrer basischen Wirkung die Haut entsäuern.

Seifen und Shampoos
sollten nach und nach tabu werden. Die Haare z.B. sind mit Ghassoul, das ist eine Art Lavatonerde, die früher nur Königen vorbehalten war, ganz wunderbar zu reinigen.
Seifen sollten zumindest, solange man sie noch verwendet, das natürliche Glyzerin enthalten, was leider bereits sehr selten ist.

SOD
SOD heißt Superoxid- Dismutase und ist gemeinhin DAS Verjüngungshormon schlechthin.
Die Liste der ‚Wunderwirkungen‘ dieses Enzyms ist fast endlos. Es repariert die DNS, schützt vor Radioaktivität und vollbringt unzählige weitere Wunder. Die beste natürliche SOD- Quelle ist frischer Gerstengrassaft!

Regulat
ist eine relativ teure aber effiziente Mischung aus natürlichen Enzymen, die in Apotheken erhältlich ist.
Es ist ein wunderbares Schlackenlösungs-, aber kein Dauer- Mittel. Auch können Erstverschlimmerungen damit auftreten.

Rotbuschtee und Kombucha (nicht der fertige/ gekaufte!)
sind sehr effiziente, gesunde und nebenwirkungsfreie ‚Depotauffüller‘.

Rohköstliche Cracker anstatt Brot
So überstrapaziert der Begriff des ‚Täglichen Brotes‘ ist, so fatal sind seine negativen Wirkungen (siehe auch ‚Leben ohne Brot‘) und so wunderbar ist die Wirkung von Essenerbrot oder rohköstlichen Crackern (siehe ‚Unser tägliches Brot‘).

Entkalkungskur
Mit artgerechter Ernährung hat man kein Verkalkungsproblem. Davor bzw. mit ‚Normal- Ernährung‘ aber, ist ein sehr einfaches Rezept sehr hilfreich:
   3 Bio- Zitronen mit
   3 Knoblauch- Zwiebeln
   im Mixer pürieren, mit
   1 l Wasser aufgießen
   kurz aufkochen und
   abseihen.
   Täglich ein Schnapsglas voll trinken.

 
Mit diesen Tricks schlägst Du den Verfallserscheinungen ein Schnippchen und verbesserst Deine jugendliche Gesund- und Schönheit.
Langfristig kann nur eine möglichst artgerechte Lebensweise empfohlen werden. Nur sie entspricht unseren Ur- Bedürfnissen und erhält, heilt und regeneriert uns dementsprechend optimal.

Nirgends wirst Du eine umfassendere und einfachere Anleitung zu einer umfassenden Gesundheit und jugendlichen Schönheit finden. Alles was Du zu tun hast ist, alle Punkte zu befolgen.
Das aber, wird Dir, hast Du ersteinmal den Entschluss gefasst, keinerlei Mühe bereiten, sondern wird Dir bald zu einer liebgewonnenen Selbstverständlichkeit werden und Dir noch lange, viel Freude bereiten …