Das gibts doch nicht!

11. März 2021

Ok, in Österreich scheinen wir ausschließlich journalistische Waschlappen zu haben oder die kritischen kommen nicht durch die Kurz‘ sche Message-Control.

In Deutschland stellte kürzlich der wunderbare Boris Reitschuster der Kanzlerin die Frage, warum so angesehene und weltweit meistzitierte Wissenschafter wie John Ioannidis, der nachgewiesen hat, dass lockdowns nichts bringen, hochwahrscheinlich sogar mehr Schäden anrichten als das Virus, nicht gehört würden.
Sagt doch – bitte festhalten! – die Frau Merkel glatt:

   Wissenschafter werden danach ausgewählt, was im Zentrum der Beratung steht. Und es gibt auch politische Grundentscheidungen, die mit Wissenschaft nichts zu tun haben.

Bitte, das ist doch völlig irre! … Puuuhhh …

Gut! Uns Wissenden und vorgeblichen Verschwörungstheoretikern ist längst klar, worum es geht. Doch öffentlich zu sagen, es geht gar nicht um Richtigkeit, Wissenschaftlichkeit, Gesundheit, nicht um geringen Schaden für die Menschen, sondern um politische Entscheidungen, ist doch absoluter Wahnsinn!

Bitte, wohin haben wir es gebracht!?
Wie tief bitte und wie lange schlafen denn die Menschen noch!?

Das ist doch ein Skandal sondergleichen!
Die von uns allen finanzierte Politik sagt uns kaltschnäuzig ins Gesicht, dass unser Wohl sie nicht interessiert und die Leute halten alle still?

Also ganz ehrlich: Langsam klink ich mich völlig aus, aus diesem Wahnsinn!

Schon als Techniker musste ich mit ansehen, wie wunderbarste Ideen und Erfindungen gegen die Menschen verwendet wurden. Als Gesundheitstrainer musste ich nur zu oft fassungslos miterleben, wie Menschen einzig aus Profitinteressen sterben mussten.
Doch der jetzige Wahnsinn …

Ganz ehrlich: Obwohl ich den Tod meines wunderbaren Vaters nur tagtäglich beweinen könnte, kann ich nur froh sein, dass er das nicht mehr erleben muss, wie heute völlig Hirngewaschene alles verspielen, was seine und seines Vaters Generation mühsamst erkämpften.

Heute ersetzt mein übliches leider ein deprimiertes

Gute Nacht Abendland    

 

PS: Doch der Wahnsinn geht noch weiter! Mittlerweile wurde bekannt, dass der Staatssekretär Markus Kerber von einigen Wissenschaftern verlangte, ein Rechenmodell zu erstellen, das härtere Corona- Maßnahmen rechtfertigt!

Also echt … Ich werd nicht mehr! … Das alles ist doch absolut unglaublich! Da bedürfte es doch gar keiner weiteren Beweise und Aufdeckungen, wie z.B. der Proteste und Austritte dreier Wissenschafter aus der Leopldina, auf der die Deutsche Regierung viele ihrer Maßnahmen begründete.
– Naja, und die Österreichische Regierung läuft da scheinbar ohnehin nur völlig unkritisch hinterher …

Doch wenn diese Verarschung die Wähler nicht stört, wird eben weiterhin geliefert, was bestellt wurde    

So kommen wir auch wieder zu einem gewissen Lächeln und wissen, dass wir uns nur auf uns selber
und verlassen können     


 
 
 


Der Supergau

3. September 2018

Ich lebe mein Leben, alle leben ihre Leben.
Ich wussel da, unterhalte mich dort, denke dies, mache das …

Kürzlich wieder einmal etwas Zeit und Lust auf f+f zu blättern. Politik, Merkel, Türkei, Blabla, ein bisserl Krebs, etwas Bildung … Ich lese, ignoriere, kommentiere … Nichts Aufregendes, vergesse alles wieder im Handumdrehen, gehe schlafen.

Tage später morgens: Keines der so vertrauten Aufwachen! Kein Vogelgezwitscher fürs Ohr, nichts zum Drüberstreicheln für die Hände, kein Duft von Blumen oder reifen Weintrauben … Nur ein Schreck!
Ein, ein einziger Gedanke!
Er ist schon da!

Wir brauchen ihn doch gar nicht erst zu erwarten! Er ist bereits da, der Supergau!
Ok, es könnte jetzt, in einer Stunde oder morgen Temelin oder Dukovany hochgehen. Dann wär ich verstrahlt und in ein paar Jahren qualvoll verstorben. Nichts mit 120 werden.

SupergauAber eigentlich, genau betrachtet, haben wir bereits den Supergau. Lang vorbei die Nach- Zwentendorf- Zeiten als alle Familienmitglieder genau wussten was bei einem AKW- Störfall zu tun ist. Heute, wo es längst kaum noch Festnetz- Telefone gibt, wo man weiß, dass die Handynetze im Krisenfall innerhalb von Sekunden zusammenbrechen würden, denken wir nichtmal mehr an einen Störfall. Wir leben in der Gefahr wie ehedem, denken aber nicht dran! So wie wir gedankenlos ins Auto, in die Bahn, ins Flugzeug steigen, obwohl jeder ehemalige Grundschüler sich ausrechnen kann, nach wievielen Fortbewegungen wir verunglücken werden.

Das alles ist aber noch immer nicht der Supergau!
Der Supergau ist das Projekt Mensch!
Da wurde ein Wesen – steht bereits in der Bibel – geschaffen, dass gottgleich war. Da hat sich – so besagt es unsere Evolution – ein Wesen entwickelt, dass Jahrmillionen alle Probleme gemeistert hat.
Da leben Milliarden von Menschen
die alles könnten,
die absolut nichts müssten,
die ihr geschenktes Paradies genießen könnten,
die tun und lassen könnten was immer sie wollen,
die erschaffen könnten was und wann immer sie wollen,
die lebenslang gesund und glücklich sein könnten!

Und was tun sie!?
Sie konsumieren Fremdes,
arbeiten unfreiwillig dafür.
Nennen sich selbst ‚unselbständig‘!
Lassen sich von ihren Liebesten sagen, sagen ihren Liebsten, ‚Das kannst Du noch nicht‘!
Sie bitten um Selbstverständlichstes das ihnen zustünde.
Sie bedanken sich für Dinge die sie nicht bräuchten.
Sie arbeiten für Medien die sie ängstigen.
Sie arbeiten für Dinge die ihnen Glück, das sie damit nie erreichen werden, versprechen.
Sie hoffen auf Sicherheiten die ihnen diese Angst nehmen, das aber nie tun können.
Sie erarbeiten sich Krankheiten und arbeiten für Medikamente und Therapeuten die ihnen versprechen sie wieder gesund zu machen.
Sie streiten mit Menschen, die sie auch lieben könnten.

Sie rennen und hasten, sie weinen und ängstigen sich, sie raffen und horten. Sie führen Kriege, töten Mitwesen und nennen Leben, was eigentlich bereits längst als Supergau erkannt sein müsste …