Aufruf!

16. Januar 2021

Liebe Leute!
Was wir alle seit einem Jahr erleben ist schon schlimm genug. Doch immer häufiger muss ich erfahren, was ‚hinter den Kulissen‘ abgeht.
Ich kann nur sagen:
Bitte, lasst Euch das nicht gefallen!
Ich weiß von engagierten LehrerInnen, PflegerInnen, ÄrztInnen, TaxifahrerInnen …, dass sie erpresst bzw. mit Kündigung bedroht werden, wenn sie sich nicht ‚Schwachsinns- konform‘ verhalten.

Leute! Das geht nicht!
Wir alle sind freie und mündige Menschen!
Es geht hier um die Demontage unserer Grundrechte, für die unsere Vorfahren geblutet haben!

Wenn jemand sein Lokal aufsperren will muss er das tun dürfen! Wer Angst hat wird ja ohnehin nicht hingehen.

Wenn jemand ohne Mundschutz Menschen befördern oder behandeln will, muss er das tun dürfen. Die nicht seiner Meinung sind, werden doch ohnehin nicht hingehen.

Wenn jemand Kinder frei unterrichten will, muss er das tun dürfen! Wer Angst davor hat, wird doch wohl andere Lehrkräfte finden!

Und so weiter und so fort.

Warum meinen ein paar, einseitig von Virologen beratene Politiker, in ihren Elfenbeintürmen, bei besten und vollen Bezügen, anderen existenzbedrohende Vorschriften machen zu können!?

Nocheinmal: Lasst Euch das nicht gefallen!
Erzählt uns allen Eure Geschichten! – Anonym oder persönlich!
Auf youtube, auf potcasts, auf blogs, von mir aus auch bei mir hier … Aber schweigt nicht länger über diese völlig indiskutablen Frechheits- Praktiken und absurden Verordnungen, die ohnehin wieder vom Verfassungsgerichtshof gekippt werden!
In solchen Zeiten ist Schweigen, Mittäterschaft!

Warum ich soetwas auf einem – blog schreibe?
a) Weil diese Wahnsinnigen mir gar keine andere Wahl lassen
b) Weil die Natur uns zeigt, dass man ohne solch lächerliche Bevormundung bestens überlebt.

Ganz in diesem Sinne:


 
 
 


Wutbürger-Stammtisch

12. Oktober 2011

Die einmalige Anneliese Rohrer, u.a. die Initiatorin des Wutbürger-Stammtisches, drückte kürzlich in einem Interview ihre Fassungslosigkeit über die Laschheit bis Anbiederungstendenzen ihrer Journalisten- Kollegen gegenüber den Sauereien der Politiker aus.
Und selbst wenn mal so ein Korruptling oder Unfähiger ins Presselicht gezerrt wird, braust zwar ein – eher Wasserglas – Sturm auf, um sich aber baldigst wieder zu legen und der Letargie, auch Normalität genannt, Platz zu machen.
Die Menschen sind sozusagen nicht und nicht zu ermündigen …

Tja, das sind die Sorgen der Frau Rohrer!
Mich hat die Betroffenheit und Hilflosigkeit einer so klugen Frau sehr berührt.
Ich verstehe ihren Frust, ihr ‚Nicht-glauben-können‘. Auch ich kann es immer noch nicht fassen wie engräumig, kurzzeitig und vergesslich Menschendenken funktioniert.
Doch was soll ICH sagen!?
Frau Rohrer vermisst Interesse und Engagement am politischen Geschehen.
Ich erlebe dasselbe, aber bei den essentiellsten Lebensthemen!
Die Menschen wählen nicht ‚bloß‘ den alten Bankrotteur oder Steuerhinterzieher wieder! Nein, sie werfen ihr eigenes Leben weg! Sie tun so, als hätten sie noch einige Leben in der Hinterhand. Sie tun so, als würden ein paar läppische Süchte oder vermeintliche Genüsse Jahre und Jahrzehnte blühender Gesundheit aufwiegen.
Sie werfen 30- 50% ihrer Lebenszeit einfach weg und halten das auch noch für normal!
Sie leben mit Krankheiten, ‚gewöhnen‘ sich an chronische Krankheiten zugunsten ihrer Würste, Käse, Kuchen oder Braten.
Sie ruinieren die Leben und das Glück ihrer Kinder und der nächsten Generationen durch Bequemlichkeit und Nicht-denken-wollen.

Wir alle haben ein Geburtsrecht auf ca. 120 dauergesunde und friedliche Lebensjahre. Aber nein! Wir entscheiden uns für Kriege, Streit, Missbräuche, Betrügereien, und, und, und. Und nach 2/3 des Lebens ab in die Kiste! – Aus purer Gedankenlosig- und Engstirnigkeit!

Ja, Frau Rohrer, ich glaube ihnen nur zu gerne, dass sie enttäuscht sind über ihre Kollegen. Doch die decken bloß Hinterziehungen und Lügen.
MEINE ‚Kollegen‘, die Ärzte verursachen zahllose Tode oder günstigsten Falls lebenslange Patientenschaft!
Ja, Frau Rohrer, ich glaube ihnen gerne, dass sie enttäuscht sind von diesem angeblich mündigen Bürger. Doch er macht bloß alle 4 Jahre das Kreuzchen bei der falschen Partei oder überblättert den Politikteil, um schneller zur Barbusigen oder zum Sportteil zu gelangen.
Aber ich hab es mit Menschen zu tun, die ihr eigenes Leben ruinieren. Die ihren eigenen Tod, ihr eigenes Leid herbeiarbeiten!

Liebe Frau Rohrer, falls Ihnen doch noch eine Lösung einfällt, wie man diese Schlafmützen aufweckt, lassen sie es auch mich wissen … 😉