Unsere Intelligenz rottet uns aus!

29. November 2016

Wir sprechen oft so leichthin über Evolution, haben davon in der Schule gelernt, lesen oder hören immer wieder einmal darüber. Aber versetzen wir uns doch heute einmal in die Situation unserer Vorvorvorvorvorvor … vorvorfahren:

Wir sind ‚einfache Tierchen‘ und leben in einer Gruppe zusammen.
Es gibt Naturgesetze und die zwingen uns dazu sie einzuhalten:

redball Wer ganz schlimm gegen sie verstößt und z.B. von einer 100m- Klippe springt, stirbt sofort. Andere (der Gruppe) die das beobachtet haben, haben etwas gelernt! Von Ratten z.B. ist bekannt, dass sie den Geruch von vergifteten Ratten und damit den Geruch des Giftes kennen und fortan meiden.
redball Doch auch die Wahrscheinlichkeit, dass von kleineren Verstößen gegen die Naturgesetze gelernt wird, ist hoch. Bevorzugt z.B. ein Gruppenmitglied den Geschmack von Arsen und leckt es von Steinen oder er genießt die kurzfristig leistungssteigernde Wirkung dieses Giftes, wird er entweder seine Fortpflanzungszeit nicht mehr erleben und hat damit die Linie von Wesen mit dieser Geschmacksvorliebe beendet. Oder er gibt seinen Geschmackssinn noch weiter und diese Linie stirbt langfristig aus.
redball Doch kleine Naturgesetz- Verstöße werden auch gelernt! Wird jemand in der Gruppe z.B. besonders alt, haben die Gruppenmitglieder sehr wohl ein Gefühl dafür, wie der gelebt, was der bevorzugt hat. Umgekehrt ist dieser Eindruck auch Gruppenwissen, wenn jemand schwächlich ist, früh stirbt. Für die Gruppe ist es also einfach, ’nebenher‘ zu lernen und immer fitter zu werden.
Die Evolution basiert somit auf höchst einfachen Gesetzmäßigkeiten.

Wie sieht es bei uns heute aus!?
Wir lesen in der Zeitung ‚Der beliebte … hat seinen Kampf gegen den Krebs verloren‘.
‚Na so eine Ungerechtigkeit!‘ denken Millionen von Menschen. Und es bildet sich ein ‚Tja, da kann man gar nichts machen. Es kommt eben wie es kommt‘ heraus, was völlig falsch ist. Die Menschen haben keine Ahnung mehr wie andere Leben verlaufen, beobachten das nicht mehr hautnah und können somit nichts davon lernen. Ja, ganz im Gegenteil! Wie wir oben sehen, lernen die Menschen sogar das Falsche!

Auch die Langzeitfehler unserer heutigen Gewohnheiten werden übersehen. Einerseits leben doch alle so (falsch!). Andererseits werden wir von Medizin, Nahrungsmittelindustrie und Medien derartig eingelullt und falschinformiert, dass keinem mehr auffällt wie wir uns in die Krankenhäuser und Gräber völlern.

Ganz schlimm wird es im Bereich der Medizin! Diese nimmt im Geschäftsinteresse den Patienten jegliche Verantwortung und damit auch jede Chance auf Erfahrungswissen ab.
Mehr dazu unter Ärztliche Diagnosen

evolution

 

 

 


Zusammengeklebtes Fleisch

17. November 2010


‚Transglutaminase‘, ein erstmal verdächtig technokratisches Wort. Bei genauerem Hinsehen, der nächste Wahnsinn der Nahrungsmittelindustrie.
Mit Transglutaminase können unterschiedliche Fleischstücke, Abfallstücke, Fleischereireste, etc. unerkennbar zu ganzen Fleischstücken verklebt werden.
Wer noch immer glaubt, dass es Behörden und Institutionen gibt, die eine einwandfreie Qualität aller angebotenen Nahrungsmittel sicherstellen, der lege entspannt seine Beine hoch und sehe sich dieses Video an.

Dieser Beitrag ist eine absolute Ausnahme für diesen ‚paradise your life’- blog. Denn wir wollen hier ja ohnehin kein Tierleid mitverursachen bzw. uns durch solch nicht-artgerechte Ernährung schädigen.
Doch es ist immer wieder erstaunlich zu welchen Tricks und Untergriffen die ‚freie Wirtschaft’ skrupellosest bereit und in der Lage ist und wie unwissend und ohnmächtig die angeblich so sicheren Kontrollinstanzen dem gegenüber stehen, – die unkritischen Kunden sowieso …

In diesem Sinne, liebe Leute, freut Euch, dass Ihr diesen Wahnsinn (hoffentlich schon) hinter Euch gelassen habt und die wunderbare Energie der artgerechten Nahrung genießen könnt, die uns geschenkt wird, anstatt sie uns rauben zu müssen bzw. deren Raub und Mord in Auftrag geben zu müssen. Denn dass Kühe z. B. Milch GEBEN ist ein ebenso verharmlosend verlogener (terminologischer) Trick wie die steril appetitliche Verpackung von Mordopfer- Teilen.