Das Verschieben der Wirklichkeit

9. Dezember 2020

Man könnte auch sagen: Die Ver-rücktheit der Wirklichkeit!
Ja! Ich fürchte fast, wir mussten diesen Corona- Klamauk erleben, um die (vor-)vorige Generation mit ihrem Nazi- Wahnsinn wirklich zu verstehen.
So absurd Hitlers und Goebbels Reden heute wirken, so sehr verschoben sie damals den Menschen dennoch deren Wirklichkeit.

Heute, detto!
Nur schreien sie heute nicht so penetrant, sondern zelebrieren – genau so penetrant – wöchentlich ihre lächerlich choregraphierten Masken- und Plexiwand- Auftritte.
Das Ergebnis ist dasselbe! Die Eigenverantwortung und das eigene Denken der Menschen war und ist in beiden Fällen längst hinweggefegt! Es wird nur noch von oben verordnet!

Ich beobachte diese Veränderungen sehr interessiert und komme aus dem Staunen kaum noch raus: So klar für viele vor einem Jahr noch war, dass Viren etwas völlig normales und unbedrohliches sind, später dann, noch ebensoviele sahen, dass auch dieses Corona- Virus keinerlei Bedrohung darstellte, so sehr wurde diese damalige Realität in diesem einen Jahr verschoben.
Durch ständiges Wiederholen desselben Unsinns geht es heute praktisch für alle nur mehr um die Impfung.

Was vor einem Jahr noch Virus und Gefahr ‚ja oder nein‘ lautete, ist heute die Frage ‚Impfen, ja oder nein‘!
Man muss also diesen Lügnern einen gewissen Erfolg zubilligen. Es gelang ihnen, selbst Kritiker ein Stück weit auf ihr Terrain zu locken.
Dort zu diskutieren ist natürlich brandgefährlich. Denn die Leute, die heute bloß noch die Unsicherheit der Impfung kritisieren, könnte man mit einem, mit dem Streich ‚Die EU, das Institut xy, oder sonstwer, hat die Unbedenklichkeit der Impfung zweifelsfrei bestätigt und nachgewiesen‘ hinwegfegen. Dann wäre auch eine Rückkehr zur damaligen und ja noch immer toprichtigen Wahrheit, dass es gegen so eine Lappalie doch gar keiner Impfung bedarf, nicht mehr möglich.

Ein besonders trauriges Beispiel bietet derzeit ein junger österreichischer Biologe, der sich ‚Gesundheitsökologe‘ nennt. Vor kurzem noch tat er sich als Bio- Oberlehrer hervor, indem er die BIO- Linien der großen Handelsketten kritisierte, weil sie ihm zuwenig BIO waren und schrieb Bücher über den Gesundheitswert von Waldbesuchen. Heute fetzt er ein Video nach dem anderen zu irgendwelchen pippifax- Details der Impfdebatte raus. Echt! Absurder gehts nimmer!

Doch ich muss auch vor meiner Tür kehren und das könnte vielleicht auch Euch, liebe Leser, an Euch selber erinnern

Auch mich ‚zurrt‘ dieses unverschämte Lügenpack an ihren Themen fest bzw. verhindert mir – und Euch – unser Weiterkommen.
‚So weit waren wir schon‘, denk ich mir oft, ‚So nah das Ziel!‘. Und jetzt gibt’s kein anderes Thema mehr als diesen hanebüchenen Unsinn!
Dabei … Es ist wirklich zum Haareraufen!
Es wäre sooo einfach!
Jedermensch könnte jederzeit, völlig gefahrlos, ausprobieren, WIE gefahrlos diese Viren sind! Niemand bräuchte dazu auch nur EINEN Wissenschafter!
Und dennoch lassen sich alle von ein paar Lügenbeuteln herumscheuchen wie eine Hühnerschar! Das ist für mich DIE Bankrotterklärung menschlicher Eigenverantwortung und Selbständigkeit!

Oder Max von Pettenkoffer! Schon vor 130 Jahren hat er öffentlich vorgezeigt, dass es diese Virus- Außenfeinde gar nicht gibt. Auch Jahre davor wurde vom Gegenspieler Pasteurs wissenschaftlich handfest dasselbe bewiesen. Auch jeder Rohköstler kennt zahllose Bespiele aus seinem Leben, wo er mit Kranken oder Infizierten teils intensive Kontakte pflegte und NICHT erkrankte. Im Internet gibt es zahllose derartige Beispiele! Dennoch starrt die Masse der Menschen wie das Kaninchen auf die Schlange, auf das, was ihnen von den Politikern und Medien vorgelogen wird …

Deshalb wieder und wieder und wieder …:


 
 
 
 


Hurra! Die Generalprobe hat geklappt!

23. März 2020

Ich hab diese unselige Nazizeit glücklicherweise nimmer selber miterlebt. Doch es hat mich immer sehr interessiert, wie derartige Menschenmassen solch tragisch- absurden Figuren wie Hitler und Goebbels auf den Leim gehen konnten.
Durch den derzeitigen Corona- Wahnsinn ist mir einiges von diesen Gesetzmäßigkeiten klarer geworden. Ich sehe zahllose Parallele.

Dem Gro der Menschen kann offensichtlich ‚per Schnipp‘ das Denken aus- und auf herdenmäßig geschaltet werden.
Politiker können offensichtlich nicht anders als sich in jeder sich nur bietenden Machtpfütze zu suhlen.
Und alle zusammen sind begeisterungsfähig anfällig für Außenfeinde, obwohl der Massivbalken in jedem selber zu finden wäre.
Durch Worte, Sprache, durch Benennen kann praktisch jedes Problem herbeigeredet werden. Egal ob aus einer Fülle von Menschen oder Viren, ‚Juden‘ oder ‚Corona‘ ‚heraus- benannt‘ wird. Beide waren zuvor völlig unauffällig, harmlos und auch schon da.
Unterstützt wird das Ganze durch unsicher, windige Labortests und oft absolut absurde Wissenschafts-, heute Virologen-, Modelle.
Und unterstützt durch den Selbsterfüllungs- Effekt. Corona kann klinisch ja nichteinmal von Verkühlung oder Grippe unterschieden werden. Ausschließlich durch Tests, die aber auch nur ‚positiv‘ oder ’negativ‘, nicht aber ‚bloß Verkühlung‘ sagen können. Das heißt, zusammen mit der zugegeben hohen Fehlerrate, werden derzeit viele Verkühlungen zu Coronafällen umdefiniert.
Zudem ist bekannt, wie sehr Angst und Unsicherheit das Immunsystem schwächen und damit zu weiteren Erkrankungen führt!
Die Einzigen die sich gratulieren können sind die sogenannten Bildungsexperten und Schulen. Sie haben aus wunderbaren, selbstbewussten und eigenverantwortlichen Paradieswesen derartige Herden- Zombies gemacht, die jetzt bibbernd und widerspruchslos in ihren Kabäuschen sitzen und auf die Errettung durch Impfungen und Medikamente warten.
Und selbst die wenigen Wissenden und Denkenden entkommen diesem Wahnsinn nur schwer.
Logik und eigenes Denken sind praktisch abgeschafft. Trotz aller Internet- (Recherche-)Möglichkeiten sieht kaum jemand, dass da absolut nichts ist! – Alles nur herbeigeredet!
Der Bevölkerung wird ‚Gehorsam‘ eintrainiert und es wird beobachtet und gelernt – sogar mit Geheimdienstmethoden und Handy- Ortung! – wie Massen wirkungsvoll gelenkt und profitträchtig in Angst gehalten werden können.
Beschwere sich also niemand, wenn noch weitaus Schlimmeres folgt. Wir haben mehr als deutlich gezeigt, dass wir zu allem bereit sind!
Denn niemand darf glauben, dass wir irgendwann wieder zur Normalität zurückkehren werden. Ganz im Gegenteil! Ohne Opposition zu diesem derzeitigen Wahnsinn, werden wir einen weiteren Schritt zur Totalentmündigung gedrängt worden sein. Egal, ob in Form der 5G- Einführung, Bargeldabschaffung oder der nächsten erfundenen Pandemie mit noch weniger Widerstand gegen staatliche Radikal- und Willkür- Maßnahmen.

 
Nachsatz: Dabei könnte alles so einfach sein, hätte man den Menschen anstatt all dieses unnötigen Lehrplan- Unsinns, gleich Lebenstüchtigkeit gelehrt. Niemand, der eine Vorstellung vom Viren- Modell, von der Macht seines Immunsystems hat, würde je Atemmasken hamstern, sich jetzt ängstigen oder gar einsperren lassen!
Gerade in derart ver-rückten Zeiten kann ich Euch, liebe Leute, nur immer und immer wieder daran erinnern,

    welch wunderbare Wesen Ihr seid,
    was Ihr und Eure Körper alles vermögt,
    dass wir Jahrmillionen ganz ohne Impfzwänge, Ausgangssperren und Medizin, aber mit allen möglichen Viren, aussterbenslos bestens überlebten
    und dass unsere Körper bloß die ‚alten Bedingungen‘ brauchen, um perfekt, kräftig und richtig zu funktionieren/ reagieren.

Haltet Euch an die Weisheit und das Vorbild der Natur! Nur sie gibt uns Sicher- und Gewissheit.
Die Gefahren gingen immer nur von den Menschen aus! Selbst Pest und Spanische Grippe waren menschenverursacht, wie man heute gesichert weiß.

Traurig, dass ein kleiner Blogger Euch das sagen muss, während Ärzte, Wissenschafter, Pädagogen und Politiker all das Wichtige und den Menschen nützliche verschweigen, aber bestens leben von Eurem Geld!
In diesem Sinne:

 

 

 


Nazi- Ärzte unter uns?

27. November 2019

Wer kennt nicht die vielen Geschichten über die Mengeles, Gross’s und weitere zahllose Ärztekittel- Mittäter der Nazizeit!?
Wer glaubt, diese Zeiten wären vorbei ist ein Träumer.
Mediziner und Wissenschafter stellen heute schon ihr Wissen – das ihnen die Allgemeinheit ermöglichte und bezahlte! – Firmen und Organisationen zur Verfügung, die nicht immer nur das Wohl der Menschen im Auge haben.
Doch die Ereignisse in Deutschland, wo sich ein Pharmalobby- Minister, der dem Wohl der Bevölkerung verpflichtet sein müsste, sich aber über das Recht auf körperliche Unversehrtheit durch eine Impfpflicht- Verordnung hinwegsetzt, werden bald zeigen, dass das damalige Denken noch immer aktuell ist.
Ein Denken, das Profit- und Ideologieinteressen über das Gemeinwohl und die Rechte Einzelner stellt.
Die ‚lieben Götter in weiß‘ werden demnächst dazu übergehen, Menschen gegen ihren Willen, unter Umgehung all ihrer Schutzmechanismen, Chemie- Cocktails in die Körper zu spritzen.
Was vor 60 Jahren noch ungewollte Benzin- und andere Euthanasiespritzen waren, sind bald Zwangs- Impfungen. In beiden Fällen zählt die Ablehnung der Betroffenen genau Null!

Oder kündigen sich etwa gar Ärzte- Proteste gegen diesen Zwangsimpfungswahnsinn schon an?
Nein! Weit und breit nichts zu sehen davon!
Ja, ganz im Gegenteil! Völlig reflexhaft und umgehend, wie ein Schachtelteufel, sprang nach Bekanntwerden der deutschen Impfpflicht der Österreichische Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres aus seiner ‚Guter Onkel Doktor‘- Rolle um auch hier die Entmündigung der Menschen durch eine Impfpflicht – vorsorglich gleich umfassender als in Deutschland – zu fordern.

So wie den Naziärzten das ‚Ich werde niemandem, auch nicht auf seine Bitte hin, ein tödliches Gift verabreichen‘ des Hippokratischen Eides völlig schnurz war, interessiert die heutigen Impfer nicht die Bohne das ‚ich werde sie bewahren vor Schaden‘ eben diesen Eides.
Denn obwohl das Internet von unbestreitbaren, großteils schlimmsten Impfschäden voll ist, stellt sich so ein Ärztekämmerer hin und fordert unverschämter Weise das Recht, Gesunde verletzen zu dürfen. Das ist einfach unglaublich und untragbar!
Dabei, es ist ja fast, wär’s nicht so tragisch, ein Witz. Denn hätten die Ärzte die letzten Jahrzehnte und Jahrhunderte wirklich gut gearbeitet, den Patienten alles ordentlich erklärt, dürfte es heute ja gar keine Kranken mehr geben.
So aber steigt die Zahl der Erkrankungen, trotz immenser Medizinausgaben, kontinuierlich weiter und weiter.
Und anstatt sich für diese Unfähigkeit zu entschuldigen fordert dieser Herr auch noch frech eine Impfpflicht, damit die Menschen nicht erkranken! Bzw. um über die dramatischen Ärzteversäumnisse hinwegzuschwurbeln.
Gutester Herr Präsident! Hätten Sie gut gearbeitet, wären die Menschen heute so immunstark, wie meine Kinder es waren, als in ihren Klassen diverse Kinderkrankheiten ‚umgingen‘. Sie hatte für wenige Stunden rote Wangen und das war’s!

Liebe Leute!
Zum wiederwiederwiederholten Mal:
Seid auf der Hut!
Gebt weder Eure Freiheit, noch Eure Gesundheit in fremde Hände!
Wähnt Euch nicht in Sicherheit!
Glaubt ja nicht, dass auch nur irgendetwas ‚von oben‘, ‚von anderen‘ für Euch getan würde.
Warum wohl haben Menschen Machtpositionen inne? – Sicher nicht aus Gutmenschlichkeit oder weil sie es allen recht machen wollen!

In diesem Sinne: Selbst ist der starke, selbstbewusste Mensch durch

 

 

 


Und wieder eine …

8. Mai 2019

… NS- Opfer- Erinnerungs- Veranstaltung!
Diesmal ist es die ‚Gegen das Vergessen‘- Ausstellung in Wien.

Nicht, dass ich als Nachgeborener etwas dagegen hätte, an schreckliche Zeiten und Entwicklungen zu erinnern und eine Neuauflage zu verhindern. Natürlich nicht!
Doch dieses infantile, ausschließlich auf NS- Taten zu starren, ist lächerlich.
Denn ‚das Böse‘ hat viele Gesichter und ist weitaus flexibler und raffinierter als wieder KZ’s zu bauen oder sich Hakenkreuze umzuhängen.

Gerade heute, im Zug der immer komplexer, aber auch gefährlicher werdenden Technik, wird doch massiv an unserer Ausrottung gearbeitet!
Männer wie Frauen werden immer unfruchtbarer. Kinder erkranken immer jünger an Krebs und anderen schlimmen Krankheiten, Die Zahl der Abtreibungen steigt. Die Zahl der Krebstoten steigt. Die Menschen werden immer kränker und autoimmuner …
Das sind alles statistisch belegbare Fakten.
Gibt’s darüber Ausstellungen!?

Wir müssen bloß hinsehen und dürfen uns vom Wegsperren psychisch, wie physisch Kranker und der Selbstverständlich- und vorgeblichen Unabwendbarkeit all unserer Erkrankungen, nicht täuschen lassen:
Unsere Umwelt wird immer lebensfeindlicher, immer gefährlicher, immer lebensbedrohender.
Welche Veranstaltung zeigt das auf?!

Wir verspritzen weiterhin schlimmste Gifte, verwenden Ungesundes an allen Ecken und Enden, entkommen irgends mehr dem Strahlenbombardement unnötigster Geräte, ruinieren uns tagtäglich psychisch oder besser gesagt ‚herzensmäßig‘ wegen unnötigsten Profitdenkens. Wir schieben immer jüngere Kinder in Krippen ab, stecken praktisch lückenlos, wervollste Werteträger der vorigen Generationen in Senioren- ‚Residenzen‘!
Wir trampeln tagtäglich auf unseren eigenen und anderer Lebensqualitäten herum und machen uns damit gegenseitig kaputt!
Oder die ‚Drittwelt‘- EU- und globalen Konzern- Feldzüge! Die sind so perfide angelegt, dass sie von den einfachen Menschen nichteinmal als solche erkannt werden!
Das alles wird kaum kommuniziert. Das alles ist in seinen fatalen Welt- und Menschen- Zerstörungs- Auswirkungen kaum bekannt.
Aber Hauptsache wir starren weiterhin auf eine mögliche Nazi- Renaissance!
Oft denk ich mir sogar, da steckt Ablenkungs- Kalkül dahinter!

Zu oben genannter Ausstellung fand, kurz nach seiner Wirtschafts- Anbahnungsreise nach China, natürlich auch unser van der Bellen- Präsident salbungsvolle Worte.
Ein weiteres trauriges Beispiel einer typischen Politiker- Haltung! Ein Ex- Grüner(!) fördert Wirtschaftsbeziehungen zum Umweltzerstörer Nr.1, fokkusiert auf jahrzehntelang Zurückliegendes, unterschreibt das im Wahlkampf ‚verteufelte‘ CETA und verliert kein Wort über wirkliche, lebensbedrohende Probleme.
Gute Nacht, Abendland!

– Wenn uns da nicht eines noch bliebe …     

 

 

 


Hitler lebt!

6. Juli 2015

hitlerWas wäre, wenn ein ’neuer‘, vielleicht leicht abgeänderter Hitler oder anderer Wahnsinniger wiederkäme?

Ich sage Dir: Er ist schon da! Sie sind schon da!

Auf bestimmte Vokabel und Symbole wie ‚Nazi‘ und ‚Hakenkreuz‘ sind wir konditioniert. Die sind sogar in (Wiederbetätigungs-) Gesetzen festgeschrieben. Auf sie starren wir wie die Kaninchen auf die Schlange.
Das haben wir jahrelang in allen Schulen gelernt! Immer nur schmale Scheiben vom Ganzen sehen und lernen. Immer auf Winz- Details fokussieren!

Aber der große Blick fehlt heute völlig.
Früher, bevor eine Handelskette sich seiner bemächtigte, nannte man solch einen Blick fürs Große auch ‚Hausverstand‘.
Dieser ließ sich nicht so leicht durch Details blenden oder irritieren. Die Grundfrage war damals eher ganzheitlich. Man fragte bei allem noch nach dem Sinn.

Heute zählen Fakten und Zahlen! – Ausschließlich Fakten und Zahlen!
Ehemalige Alltags- Experten sind heute auf Preisvergleicher reduziert. Ehemalige Hausverstands- und aus Interesse Rechercheure sind heute Medien- Konsumenten.

Das ist der Grund, warum heute niemand mehr merkt, was zur Zeit abgeht! Dass wir nur mehr für Zinsen arbeiten, unsere Liebesten vernachlässigen und ruinieren, uns und unsere Umwelt vergiften, dümmsten Werbeverlockungen auf den Leim gehen, uns durch Bequemlichkeit und Expertentum verdummen und ‚entfitten‘, verschwenden, ausbeuten, verarmen …

Diese vielen ‚Bösewichte‘ heute, gehen uns runter wie Öl, halten wir oftmals sogar für normal, nützlich oder für unsere Freunde.
Aber den EINEN bestimmten ‚Bösewicht‘ würden wir sofort erkennen! Den haben wir gelernt!      😉