Mädchen, Mädchen, Mädchen!

1. April 2014

Bereits 1954 wurde von Olds und Milner an Ratten nachgewiesen, dass der Sex- Trieb stärker sein kann als das Verlangen nach Nahrung.

In der Versuchsanordnung waren die Ratten mit zwei Tasten konfrontiert.
Betätigten sie die eine wurde Futter ausgeworfen.
Betätigten sie die zweite Taste wurden die Tiere über eine, ins Hirn implantierte Elektrode sexuell stimuliert.
Irgendwann betätigten die Versuchstiere nur mehr die Sex- Taste und ‚vergaßen‘ das Essen.
So weit, so bekannt.

Doch erst jetzt wurden diese Laborprotokolle nochmals überarbeitet und es stellte sich heraus, dass Olds und Milner ausschließlich weibliche Ratten verwendeten! 😉

 
PS: Hier gehts zu den Laborprotokollen.