Menschliche Leistungen

8. August 2019

Mit unglaublichem Selbstbewusstsein sehen wir uns als ‚Krone der Schöpfung‘, sind wir stolz auf unsere Leistungen, auf unsere Errungenschaften.
Wenn ich mir aber anseh‘, dass ‚dumme‘ Affen, weder Karies noch Asthma, weder Krebs noch Allergien oder sonst eine unserer zahllosen Zivilisationserkrankungen kennen, keine Kriege führen, keine Müllberge anhäufen, keine Schlachthöfe und Schulen brauchen und auch sonst keinerlei Schäden anrichten, frage ich mich schon, worin genau unser Fortschritt besteht.
Ich tippe auf die Reparatur der selbst angerichteten Schäden

Ein kleines Beispiel – Empfindliche, bitte nicht nach unten scrollen! – sind die Abermillionen an Kriegsopfern!
Es werden z.B. die radioaktiven Atomkraftwerksabfälle – um Lagerungskosten zu sparen – in Kriegsmunition verbaut und in Bevölkerungen geschossen, die absolut nichts mit einem Krieg zu tun haben wollen. Menschen, die einfach leben und Menschen sein wollen, die sich verlieben und Kinder kriegen wollen. Menschen die einfach ein Geburtsrecht auf ein ‚affen- glückliches‘ Leben hätten.

Und wer bezahlt die Arbeit für die Gewinnung, Verarbeitung, das Verbauen und Abschießen dieses radioaktiven Materials?
Wiederum Menschen – wir alle – die absolut nichts mit einem Krieg zu tun haben wollen. Menschen, die einfach leben und Menschen sein wollen, die sich verlieben und Kinder kriegen wollen. Menschen die einfach ein Geburtsrecht auf ein ‚affen- glückliches‘ Leben hätten.

Beide Gruppen hätten das Wahlrecht, Kriege abwählen zu können, selbst nach Regierungs- Fehlentscheidungen noch aufstehen und ‚NEIN‚ sagen zu können.
Doch sie tun es nicht!
Wir tun es nicht!
Oder kennst Du auch nur EINE Partei, die je damit geworben hätte, die Armee aufzulösen, zu Kranken- oder Seniorenpflegern umzuschulen. Den freiwerdenden Etat für unbewaffnete Friedenssicherung, für multilaterale Kontakte, für Diplomatie, auszugeben? – Nein! Gibt es nicht!
Selbst militärkritische Parteien … Kannst Du Dich erinnern, dass die je mit überwältigenden Mehrheiten gewählt worden wären? – Nein! Nie passiert!

Gratulation! Das sind unsere Wahl- und ‚Krone der Schöpfung’s- Ergebnisse:


 

 

 

 

 

 

 

 
PS: Ich trau mir gar nicht zu sagen: ‚Am 29. September haben wir die nächste Chance‘. Denn wir haben keine Chance. Da kann die Logik Purzelbäume schlagen! Es wird sich nichts ändern …
So sicher keine pazifistische Partei kandidieren wird, so sicher wird wieder der Konzerne- Kurz gewählt werden. Zu unverrückbar sitzen Bescheuklappung, Dummheit und Herdenverhalten in den Menschenhirnen …

 

 


Österreich wählt

12. Oktober 2017

Bald stehen in Österreich die Wahlen vor der Tür.
Was wünschen sich Menschen für sich und gegenseitig? Was ist jedem, wenn man sich umhört, das Wichtigste?

Gesundheit!

Und was präsentieren die zur Wahl stehenden Parteien an Themen?
Absolut nichts mit Gesundheit!
Und wenn sie von Gesundheit oder Gesundheitssystem sprechen, meinen sie ein Krankheitssystem, das immer nur bestrebt ist die Reparaturmedizin zu finanzieren, die absolut nichts mit Gesundheit zu tun hat.

Und warum gehen dennoch so viele zur Wahlurne?
Weil in den letzten Jahrzehnten die vollkommenste Gehirnwäsche aller Zeiten stattgefunden hat!
Ca. ein Drittel unserer Einkommen verschenken wir völlig gedankenlos an ein ‚Gesundheitssystem‘ das uns krank hält, Pharmas, Docs und Krankenhäuser finanziert.
Die Menschen dieser Gesellschaft sind in nahezu unglaublichem Umfang ‚hypnotisiert‘!
Sie halten Krankheiten für einen unabwendbaren bis unverzichtbaren Teil des Lebens, obwohl – Desinformationsgesellschaft pur – wir umringt sind von Leben, das völlig unwissenschaftlich, unakademisch, unpharmazeutisch lebenslang gesund ist. Doch diesen Teil der Welt tun wir als ’niedrig‘ und ‚primitiv‘ ab …

Sieht man sich die läppischen Ablenkungs- Programme der wahlwerbenden Parteien an, ist sofort klar, dass es nur um den Erhalt des status quo, egal unter welchem Fähnchen, geht.
Keine der Parteien bietet eine echte Alternative.
Der Spruch ‚Würden Wahlen etwas verändern können, wären sie längst abgeschafft‘ feiert fröhliche Urständ.

Das würde ‚denen‘ so passen, dass wir für die nächsten paar Jahre unsere Stimme an der Urne abgeben! Ja, an der letzten Urne dann! Aber bis dahin behalten wir unsere Stimme für die tagtäglichen wirklich wichtigen Entscheidungswahlen!

Liebe Leute, wer auf Wahlen/ Wahlergebnisse hofft, ist hoffnungslos naiv!
Wir, Ich, Du, Er, Sie, Es, wir alle sind Götter, die alles können!
WIR erschaffen uns tagtäglich unsere Welten und Wirklichkeiten!
Lasst diese selten dummen Wahlen an Euch vorbeirauschen.
– Oder kanditiert für ein paradiesisches Österreich!