Lobbyisten- ‚Hilfe‘

16. Januar 2023

Ich war ja schon zu dieser unsäglichen Coronazeit völlig verwirrt, dass ausgerechnet, die mir am Fernsten stehende Partei, die einzige Corona- Opposition vertrat, die für mich aber fachlich völlig klar war.

Jetzt, da wirklich jedermensch mit gutem Willen die Nachweise all der damaligen Fehlentscheidungen finden kann, hat sich an der politischen Verteilung dennoch nichts geändert. Alle Parteien ‚mauern‘ und wollen zum normalen Tagesgeschäft übergehen. Einzig die FPÖ ist an der Aufarbeitung all dieser Fehlentscheidungen, die uns heute noch, ja, die sogar unsere Kinder noch verfolgen werden, interessiert.

So recherchirte der Abgeordnete Hafenecker, dass die damals entscheidenden Politiker sich ihre Informationen zu 70% (!) von den Pharma- Lobbyisten holte!

Bitte! Gehts noch!? DAZU brauchen wir Politiker!?

Jedes Kind weiß dass der ‚Zuckerlverkäufer‘ natürlich sein Süßzeugs loswerden will und nicht die Kindergesundheit im Sinn hat. Aber unsere Politiker fragen die Pharma- Lobbyisten ob sie Impfungen einkaufen sollen! Gerade die Allerbefangendsten! Ach, was red ich!? Von wegen! Die Unbefangendsten, Rücksichtslosesten, die Profitgeilsten, die Wölfe im Schfspelz wurden befragt.

Aber was will man auch von einem gescheiterten Volksschullehrer der plötzlich auf Gesundhitsminister machen musste und einem Kanzler, der zuvor noch nie einen Handgriff gearbeitet, außer ein Geilomobil gelenkt, hatte!?

Man könnte das Ganze ja noch unter Unwissenheit bis Blauäugigkeit ablegen. Wären da nicht auch die bis heute unerklärten Unglaublichkeiten, dass in den FACHausschüssen reihenweise Menschen vom Geheimdienst, der Polizei und dem Militär vertreten waren.

Ich selber hab erlebt, wie schnell man, weder davor, noch danach, jedoch in dieser Coronazeit auf den social medias gelöscht oder gesperrt war. Solche unverschämten, undemokratischen Zensur- und Geheimdienstpraktiken nicht aufzuarbeiten, wäre das absolute Ende jeder Demokratie und Freiheit!

Zudem: Es geht nicht um ‚Verurteilungen‘. Sondern wir wollen lernende, sich weiterentwickelnde und nicht stur festzementierte Politiker!


 
 
 


Wie weit sind wir mittlerweile von uns entfernt (worden)?

21. Dezember 2022

Ja, ich weiß, wir alle fühlen uns ok, fühlen uns ’normal‘ und in uns, fühlen uns bestens vernetzt, angekommen und zufrieden.

Doch viele von Euch werden sich noch erinnern, an die TV- Bilder die schon vor Jahrzehnten zeigten, wie chinesische, koreanische, vietnamesische … Kinder in Kindergärten und Schulen gleichgeschaltet wurden. Und heute!? Was ist aus diesen Kindern geworden?
Ich erwähne hier nur ein Beispiel: Das, der unwidersprochen hingenommenen social credits, das der lückenlosen Überwachung, in China.

Meinst Du die Chinesen sehen sich ‚ferngesteuert‘ und überwacht!? – Sicher nicht! Auch sie werden alles in ihrem Leben für normal halten.

Wir sind am Anbeginn unseres Lebens ein ‚weißes Blatt‘, das von bestehenden Gesellschaftsordnungen ‚beschriftet‘ wird. Diese Gesetzmäßigkeiten und Werte halten wir fortan für ’normal‘.
Und wenn wir vielleicht ähnlich den Chinesen indoktriniert wurden!?

Warum meinst Du, könnten wir weniger manipuliert sein?
Was verfolgen unsere Lehrpläne, unsere Medien für Ziele!?
Gar keine? Weil freie Menschen so schön unlenkbar sind!?     

Ich könnte hier jetzt nahezu endlos Beispiele aufführen, die beweisen, wie sehr uns unsere Natur, unser ureigenstes Sein genommen wurde. Doch was hätte es für einen Sinn, Hypnotisierte von ihrer Hypnose zu überzeugen? Jeder kennt das von Show- Hypnosen. Wenn jemand meint, Zucker wäre zitronensauer, so ist er zitronensauer. Kein Widerspruch wird verstanden bzw. ernst genommen.

Grundsätzliche gesellschaftliche Manipulationen a la ‚Wer nicht arbeitet soll auch nicht essen‘ u.Ä. sind völlig kranke Hypnosen, die keinem Realitäts- Check standhalten und dennoch kaum von jemandem als solche erkannt weden!

Zum Beispiel das Ermorden von Mitwesen für läppischen ‚Gaumenkitzel‘, obwohl die Welt nahezu platzt vor leidfreier Nahrung, ist absolut unnötig, unerhört grausam und völlig krank. Denoch ist es selbstverständlich akzeptierter Teil dieser Gesellschaft und kann deshalb nur auf einer Art Hypnose beruhen.

Oder das vermeintlich legale Töten von lebensfähigen Kindern (Abtreibung genannt), obwohl diese seltene Geschenke und Wunder und unser aller Zukunft sind, ist trotz aller gesellschaftlicher Rechtfertigungen, einfach nur krank! Soetwas rechtlich zu legitimieren zeigt bloß unsere fortgeschrittene Verkommenheit!

Oder diese ‚Rechtsflut‘! Je mehr Gesetze, je mehr Gerichte, Rechtsanwälte, desto mehr Verfahren, desto mehr Unrecht, desto mehr Unglück! Es ist genau wie in der Medizin.

Oder meinst Du, dass es Zufall ist, dass die Pharmaindustrie immer neue Krankheiten erfindet? Je mehr definierte und diagnostizierbare Krankheiten, desto mehr Patienten, desto mehr – nicht weniger! – Probleme!

Oder die absolut kranke Welt- bzw. Lebenssicht Kriege, Trennungen, Krankheiten, Verbrechen … für normal, für einen verständlichen Teil unseres Lebens zu halten .. Also echt! Leute, gehts noch!?

Wir haben Jahrmillionen lang in absoluter Harmonie gelebt! Woher dieser Bösartigkeits- Virus plötzlich!? Woher der absolut irrwitzige Glaube, solche schmerzlichen Abweichungen könnten normal, könnten lebensimmanent sein!?

Bitte, wir befinden uns derzeit im absoluten Absurdistan, in dem jeder meint um sein Dasein kämpfen zu müssen, obwohl Millionen(!) seiner Vorfahrengenerationen das nicht brauchten!

Wir erheben einen ‚Virus‘ zur Normalität! Sowohl im medizinischen als auch im sozialen Bereich. Obwohl ‚Viren‘ nichts anderes sind als unsere völlig normalen zwischenweslichen Austäusche, die wir seit Jahrmillionen pflegen, die uns informieren, uns dazulernen lassen, uns stärker machen!

Ich könnte, mag aber hier nicht, in dieser Weise weiter aufzählen. Zu fest sitzen den Menschen die Narrenkappen, die ihnen über Augen, Ohren, ja selbst über ihre Herzen gezogen wurden. Das lässt keine Logik, keine Änderungen zu.

Es können nur kleinweise die ersten Zweifelnden/ Nachdenklichen selber erforschen, wonach uns, tief in unserem Innersten, der Sinn steht.
Ich kann hier nur dazu anregen.

Hypnotisierte, das musste ich leider nur zu oft schon erleben, sind nicht aufzuwecken …
In diesem Sinne, mit ganz herzlichen Erfolgswünschen:


 
 
 


Sie rauben uns unser Leben!

19. Dezember 2022

‚Wer?‘, könntest Du fragen.
‚Die Ärzte, die Pharmas, das Gesundheitssystem!‘, ist meine Antwort.
‚Heee! Bist Du verrückt geworden? Die helfen uns doch bei Krankheiten, heilen uns, befreien uns von Schmerzen und Krankheiten!‘

Tja, das ist das gängige ‚Weltbild‘. Doch viel falscher könnte es nicht sein!
Denn Leben ist Entwicklung, ist Lernen und Erfahrungen machen.
Das wird jedoch verhindert durch (meist irreale) Heilsversprechungen, die uns weismachen wollen, dass schicksalhafte Erkrankungen von außen kommen und von außen repariert werden könnten.

Vielleicht verstehst Du mich nicht, doch für mich ist das vergleichbar mit:

‚Hier mein Geschenk an Dich! [Paket überreich] Wart! Ich mach es Dir gleich auf! Jööööö! Ein E- Roller, den ich immer schon wollte! Ich fahr ihn gleich einmal Probe für Dich! – Heeee, super! Der passt genau für mich!‘ …

Genauso verhalten wir uns mit unserem Arztgerenne! Die nehmen uns – vorgeblich! – alles ab! – Um sich selber in vorteilhaftere Positionen zu bringen.

So versäumen wir jedoch all die Geschenke der Natur und unseres Körpers. Wir wollen nicht selber spielen damit, wollen nichts davon lernen, sondern rennen umgehend zum Apotheker oder Doc und wollen, dass die das wegmachen, was natürlich immer nur überdecken, verdrängen, symptomunterdrücken bedeutet!
Anstatt immer lebenstüchtiger, immer weiser, immer robuster und gestärkter zu werden.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass jede Mutter wusste, dass Kinder aus überstandenen Kinderkrankheiten mit einem ‚Entwicklungsschub‘ hervorgingen. Heutige Helikoptereltern stürzen Ihre Kinder, mit Hilfe der Ärzte unverantwortlich in eine lebensunfähige Hilfsbedürftig- und Abhängigkeit.

Ich kann nur jedermensch empfehlen sein Leben, im Sinne von lebendig zu leben. Das heißt Erfahrungen machen, beständig dazuzulernen, Erlebnisse zu genießen …

Es ist heute ein völlig falsches, aber profitträchtiges Bild, dass alles vorgeblich Unangenehme uns andere abnehmen, dass wir alles abschieben können! Doch gerade das ist Leben, ist Lebendigkeit, ist Lernen und sich Weiterentwickeln!

Alles Unangenehme von Papi, Mami oder Onkel Doktor abgenommen zu bekommen ist unreif und kindlich.

Wie langweilig wäre ein Film, der von Anfang an durchgehend nur Harmonie zeigen würde?
Oder Medien! Allein in meinem Leben: Wieviele ich schon antreten sah, ausschließlich positive News zu liefern! Alle, alle sind sie gescheitert! Denn die Menschen wollen primär die bad news.

Damit will ich nicht sagen, dass wir all diesen Mist bräuchten! Nein, wir brauchen ihn bloß jetzt noch!     
Da wir noch unvollkommen sind und unsere Lektionen brauchen um uns weiter zu entwickeln     


 
 
 


EMA

14. Dezember 2022

Die, 900 Mitarbeiter zählende, in Amsterdam sitzende, European Medicines Agency (EMA) sehen die Europäer mehrheitlich als unabhängige und einzig dem Wohl der EU- Bürger verpflichtete Organisation.

Die EMA ist es, die Arzneimittel und Impfungen prüfen soll und freigibt und damit die nationalen Marionetten der angeblich so unabängigen und einzig dem Wohl der BürgerInnen Verpflichteten, bespielt.

Und in Wirklichkeit!?
Die EMA wurde laut 2022- Budget, zu 86%, das sind 417,5 Millionen €, von der Pharma- Industrie bezahlt!

Dass jedeR dieser MitarbeiterInnen, rein rechnerisch, monatlich an die 40.000 EUR verdient, will ich nicht so recht glauben. Da wird schon so einiges an Werbung für die Impfung verwendet worden sein, denke ich …     

Nur ca. 13% des EMA- Bugets stammt von der EU, sozusagen für den Namen ‚Europäische …‘
Dafür dürfen diese Profiteure auch schon einmal die Empfehlung, Babys ab 6 Monaten, mit völlig unerprobten Gentherapien, gegen Erkrankungen, die nie zuvor ein Kind betrafen, zu impfen, schädigen.
Selbstredend folgt die EU, und in der Folge auch alle ihre EU- Regierungs- Marionetten den Empfehlungen dieses reinen Pharma- Ablegers!
Soviel nur zum Thema ‚verlassen auf die Kontrollorgane unserer Staaten‘!

Die kaum zu überbietende Absurdität dieser EMA: Je mehr sie zulassen, desto höher ihre Einnahmen!

Ist Dir schon schlecht, oder soll ich noch mehr erzählen?
Die Leiterin dieser EMA, Emer Cooke, zum Beispiel, war zuvor die Leiterin der European Federation of Pharmaceutical Industries and Associations (EFIPA) des größten europäischen Lobbyverbandes der Pharmaindustrie, zu dem auch Pfizer, Johnson&Johnson, AstraZeneca und SANOFI zählen.

Soll ich diesen unerträglichen Sumpf für Dich noch weiter durchwaten oder ist Dir schon klar, dass wir von dieser EMA nur verarscht werden!?     

Doch mit einer Denke, ersparst Du Dir all diesen Unsinn und kannst völlig entspannt, glücklich, zufrieden und gesund leben. Mit und in der Natur und mit Hilfe von


 
 
 


So unglaublich einfach …

6. Dezember 2022

… der Grund, warum geimpft wird!

Und der lautet:

Kranke Patienten sind nur Einzelfälle und bedeuten nur geringe Ärzte- und Pharmaeinkommen!
Impfungen hingegen lukrieren ein Vielvielvielfaches davon!
– Ohne das Problem, einen sichtbaren Erfolg erzielen zu müssen!

Das phantasiere ich nicht einfach so daher. Das sind evolutionsbasierte Fakten, wie sie lange schon weiß und verbreitet.

Nun aber gibt es eine Doku, die genau dasselbe Wissen in die ‚Medizinsprache‘, auf die die Menschen mittlerweile konditioniert sind, übersetzt.

Ich kann diese ‚gute Stunde‘ nur jedermensch empfehlen. Man erfährt nicht nur haarklein, dass es bei Impfungen um ein völlig erfolgloses Konzept, einzig um die Verdummung der Menschen und um die Maximierung der Profite geht, sondern sie erweitert generell auch den Blick auf die gesamte einzig gewinnorientierte Medizin.

Also bitte hier ansehen, bevor sie gelöscht ist!

PS: Tja, tut mir leid! Aber die Brüder löschen schneller als man schauen kann. Willkommen im Zensur- Zeitalter!


 
 
 


Das Pharma- ‚Füllhorn‘

20. Juli 2022

Nicht nur, dass die Pharma- Industrie in den Corona- Jahren 2020 und 2021 sich wie nie zuvor durch diese inszenierte Impfhysterie bereicherte, ‚erwirtschafteten‘ sie sich auch noch ein beträchtliches ‚Körberlgeld‘ durch den Verkauf von Opioiden.
Denn allein in den USA stiegen die Drogenverbräuche in den beiden COVID- Jahren 2020/21 gegenüber 2019 um über 40%!
Das ergab um 132.000 Drogentote mehr als im 14 Jahre dauernden Vietnamkrieg an Gefallenen!

Doch das nicht durch Straßenecken- Dealer, sondern durch ‚hochoffizielle‘ opioidhaltige Pharazeutika, die von den Ärzten nicht nur bereitwillig sondern mittels aggressivem Marketing und unter Verschleierung des Suchtfaktors verschrieben wurden!

Nur einer der vier daran beteiligten Pharmas die diese Drogen in den Markt brachten, bot, um weitere Klagen abzuwenden, 4,5 Milliarden Dollar Entschädigungszahlungen an, obwohl seine Gewinne ein Vielfaches davon ausmachten.

Dazu fragt der deutsche Ökonomie- Professor Dr. Christin Kreiß nicht unberechtigt:
Warum kommen Konzerne und Konzernlenker, die hunderttausende von Menschen wissentlich in Abhängigkeit und Tod treiben, mit einer Geldstrafe davon, die möglicherweise nur einen kleinen Bruchteil der erwirtschafteten Gewinne ausmacht? Warum werden solche Kapitalverbrechen nicht mit Gefängnis bestraft?

Doch um zum Hauptthema dieses blogs zurückzukommen:

Pharma war von Anfang an eine, von US- amerikanischen Milliardären eingefädelte Sackgasse!
Es wurden damit einzig Profite maximiert,
die Patienten aber nicht nur ‚im Regen stehengelassen‘,
sondern massiv geschädigt!
Dieses Symptomunterdrückungs- System hat dazu geführt, dass
die Mensch verdummt wurden
die Krankheitsursachen verschleiert wurden
die Nebenwirkungen zu immer weiteren Profiten führten und
die allgemeine Gesundheit massivst ruiniert wurde.

Doch selbst in den Vor-Pharma-Zeiten war dieses ‚Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen‘ bereits Unsinn. – Obwohl noch fast kindlich naiv gegen diese heutigen, unverschämten Pharama- Praktiken.
Denn Mensch sollte erst gar nicht warten bis er erkrankt und solch ein ‚Kräutl‘ braucht, sondern sich tagtäglich artgerecht durch diese wunderbare Geschenkesfülle der Natur naschen, um damit Erkrankungen erst gar nicht aufkommen zu lassen und unbeschwert und dauergesund zu leben a la


 
 
 


Multimorbidität

29. Juni 2022

Was bedeutet Multimorbidität? Per Definition das gleichzeitige Bestehen mehrerer Krankheiten.

Oder ganz bös aber bei weitem nicht unrichtig gesagt: Multimorbidität iat das unausgesprochene aber angestrebte Ziel der (primär Pharma-)Medizin!

Einerseits maximiert das den Profit. Andererseits ist das Anwachsen von immer mehr Problemen dem derzeitigen Medizinsystem immannnent. Denn es wird ja keine Erkrankung ursächlich behandelt, sondern immer nur symptomatisch ‚überdeckt‘. Noch dazu mit Verfahren und Präparaten die auch noch zusätzlich Nebenwirkungen hervorrufen. Die wiederum bestehen bleiben, mit weiteren Verschreibungen überdeckt und mit weiteren Nebenwirkungen beaufschlagt werden, usw. usf.

Deshalb ist es auch kein Zufall, dass Multimorbidität primär ein Altersproblem ist.

Obwohl natürlich Alter keineswegs eine Krankheit ist, sondern durch unsere wahnwitzigen Lebenswandel und dem beschriebenen medizinischen Vorgehen zu diesen Mehrfacherkrankungen gemacht wird.


 
 
 


Merke!

27. Juni 2022

Klingt sehr veraltet. Vermutlich nur noch zu toppen mit: ‚Wahrlich ich sage Euch‘.

Oder gar: ‚Seht endlich hin und erkennt!‘.

Ich fürchte, alle drei Aufrufe werden nicht reichen, Euch zu befreien, Euch diesen, in Jahrhunderten, ja sogar Jahrtausenden gewobenen Schleier von den Augen zu reißen.

Vielleicht erinnert Ihr Euch, schon von mir gelesen zu haben, dass wir, diese ‚Krone der Schöpfung‘ so ziemlich alles falsch, im Sinne von ‚gegen uns‘, ‚gegen die Natur‘ machen. Da kaum ein Selbstbewusstsein solch eine Beschuldigung oder Bankrotterklärung erträgt, habe ich unsere nachzubessernden Irrtümer auf die vier wichtigsten reduziert:

Ernährung

Bewegung,

Mentales und

Soziales

Zu jedem dieser Kapitel gibt es viele, viele Beiträge auf diesem blog. Es reicht aber auch, sich für jedes dieser Kapitel das Vorbild Natur anzusehen.

Als Beispiel: Kein Affe, Hirsch oder Maikäfer kocht seine Nahrung, treibt Sport, denkt, grübelt oder logikt den ganzen Tag oder verhält sich konträr zum Sozialverhalten seiner Spezies.

Langer Einleitung kurzer Sinn: Ich möchte Dir heute nur einen Satz, nur diesen einen Satz förmlich ‚einhämmern‘, denn er hat das Gewicht und die Richtigkeit eines unumstößlichen Naturgesetzes.

Also, merke!

Sieh hin und erkenne!

Wahrlich, ich sage Dir!

Die Wahrheit ist so gut verdeckt, dass ich diesen dreifach- Anlauf und Hammer brauche:

Es gibt keinen,
absolut keinen Krankheitsfall,
der nicht
durch naturfalsches Verhalten verursacht wäre!

Wir stecken bloß so tief und umfassend in unseren Irrtümern, die für uns als das Normalste der Welt scheinen, dass das Auffinden unserer Fehltritte eine echte, aber mögliche, Herausforderung ist.

Im Bereich der psychischen Erkrankungen sind wir mit der Ursachen- Auffindung und Nachbesserung schon sehr weit vorangekommen.

Ein ähnlich erfolgreicher Weg wurde uns in der Physiologie leider durch die Medizin-, primär Pharma- Versprechungen vermasselt. Es wurden uns unsere Probleme als schicksalhaft und Erreger- induziert vorgemacht und die vorgebliche Lösung gleich mit dazu angeboten. Doch ohne Korrektur eines gemachten Fehlers ist keine wirkliche Reparatur sondern nur ‚Pfusch‘ möglich. Das gilt selbst für einfachste Mechanik.

Allein schon daran, dass sich alle wissenschaftlichen Berechnungen und Extrapolationen bezüglich unseres erreichbaren Lebensalters zwischen 120 und 150 Jahren bewegen, zeigt wie weit wir von einem ‚artgerechten‘, naturrichtigen Leben entfernt sind. – Und merken es nicht, sondern halten katastrophalste Lebensführungsfehler für völlig normal.

Vielleicht bringt Dich obiger Schlüsselsatz zur ‚lebensrettenden‘ Einsicht und zu


 
 
 


Was ist bloß mit dieser Wissenschaft los?

7. Mai 2022

Immer mehr Menschen haken immer mehr ‚alte Werte‘ ab. So vertrauensvoll man sich früher noch an seinen Hausarzt wandte, so misstrauisch muss man heute zu recht jedem Mediziner gegenüber sein. Zu viele hat diese Coronazeit, haben geleakte Ärzte- Chats, haben Insiderberichte von Pharmavertretern aufgedeckt.

So sehr man früher ’seinem‘ Ladenbesitzer vertraute, so sehr muss man sich heute vor praktisch allen ‚Sonderangeboten‘ oder auch nur Versandt- Angeboten in Acht nehmen. Zu viele Konsumenten- Organisationen, zu viele Internet- feedbacks haben gezeigt, dass heute nur mehr skrupelloseste Profitmaximierung auf dem Rücken der Kunden passiert. Kürzlich recherchierte ich einen bei Amazon angebotenen Windkraftgenerator, der mit 3500 kW ausgewiesen angeboten wird. Zahllose Kunden meldeten, dass dieses völlig untaugliche Produkt aus China nichteinmal 100 W liefere, von Amazon aber weiterhin im Programm behalten wird.

Es ist also unglaublich wohin uns diese Entfremdung, Entpersönlichung, Entpersonalisierung und Globalisierung geführt haben.

Leider verhält es sich mittlerweile auch mit der Wissenschaft nicht anders. Die Privatisierung der Universitäten hat die Wissenschaft erschreckend korrumpiert. Was vor gar nicht so langer Zeit noch unsere Ideale heerer Wissenschaft waren, ist zum tiefsten Profit- Markt verkommen. Kaum noch eine wissenschaftliche Arbeit ist ohne Industrie-Auftrag – mit natürlich dementsprechenden Interessen! – möglich.

Diese unsäglich Corona- Zeit zeigte ja mehr als deutlich, was von dieser sogenannten Wissenschaft noch zu halten ist.

Doch, um beim Corona- Thema zu bleiben, auch der unabhängige Journalismus war einmal unser ganzer Abendland- Stolz. Heute belügen diese Medien die Menschen, dass man es gar nicht fassen kann.

Ebenso die Politiker, die Regierungen! Was früher noch mit Herzblut geführte Ideologie- ‚Kämpfe‘ waren ist heute korruptestes Geschäft. – Auch wieder bestens beim Corona, aber auch schon davor, sichtbar geworden.

Doch um von dieser peinlichen, aber notwendigen Publikumsbeschimpf…, äh, Wahrheiten- Auflistung weg- und wieder hin zum -Thema zu kommen:

Und hier sei der wunderbare Prof. Dr. Franz Ruppert als einer der letzten Aufrechten mein wissenschaftlicher Zeuge: Unsere Gesellschaft war kaum jemals davor so krank und neurotisch wie heute. Deshalb sind all diese skrupellosen Profiteure, korrupten Politiker, Medien und Wissenschafter genauso sehr Opfer wie Täter. Sie alle lernten nie selbstlose Liebe kennen, leben in ständiger, panischer Angst nicht genug abzubekommen und jagen ihr Leben lang der Liebe nach auf die sie ein Anrecht hätten aber nie bekommen haben.

Ja, das ist der Grund für all diese Sch… die wir eben am Köcheln haben!

Und wir kommen aus dieser Sache auch nur wieder raus, wenn wir umkehren zu kleineren Strukturen, zu persönlichen Kontakten, zu ‚alter Ehrlichkeit‘ und Handschlagqualitäten, zu Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung. Also zu all dem, was natürlich ist, was Jahrmillionen selbstverständlichste Basis unser aller Leben war, was wir heute noch in der Natur beobachten können. Ganz kurz gesagt, zu


 
 
 


99%

31. März 2022

Bitte, träum ich oder wach ich?
Wir sind 99%!
– Und lassen uns von diesem einen Prozent herumdirigieren wie eine Schafherde vom Hüter mit seinen wenigen Hunden?

Das glaubst Du nicht, dass es so ist?
Sieh Dir bitte die Verhältnisse an!


Jedem Multi- Konzern steht nur ein Boss vor!
Jedes Land hat nur einen Kanzler, Präsidenten oder überhaupt Diktator!
Jedes Medium hat nur einen Chefredakteur, alle (westlichen) Medien geben die Meinung von nur 5 (seeehr eng verflochtenen) Agenturen wieder.
In jeder Schule gibt nur eine Direktion die Richtung an und sie alle haben nur einen Unterrichtsminister!

Leute, oder sollte ich besser ‚Schafe‘ sagen? DAS soll in Ordnung sein!?
DAS wollt Ihr wirklich!?

Bitte wacht auf, steht auf! Nehmt Eure Leben selber in die Hand!
Lasst Euch nicht länger am Nasenring vorführen!


WIR sind die Mehrheit, die absolute Mehrheit!
WIR, die Menschen die bloß glücklich, gut und gesund leben wollen!
– Was mit heutigem Wissen völlig problemlos möglich ist.
Bzw. war das immer schon möglich; es wird bloß heute selbst von der Wissenschaft bestätigt.
Man braucht sich bloß die Natur anzusehen, die Pflanzen und Tiere die offensichtlich mehr wissen als wir. Denn sie alle leben in der Fülle und brauchen weder Pharmas, noch Konzerne oder Sonderangebote, Stechuhren, Work-Life-Balance oder Renditen- Maximierungen.

WIR haben ein Geburtsrecht auf die bunte Vielfalt uns vieler!
WIR wollen keine pyramidenförmigen Vereinheitlichungs- und Befehls- Strukturen! Wir wollen Buntheit und bereichernden Abwechslungsreichtum!

Ganz in diesem Sinne, hab ich für Dich nur die eine Empfehlung: