Neue Planwirtschaft

23. Februar 2022

Was haben sich die Menschen meiner Jugend noch das Maul zerrissen über diese unfreie und nie und nimmer funktionierende Planwirtschaft des damaligen Ostblocks!
Ok, dieser Ostblock ist mehr oder weniger Geschichte.
Doch was bitte, haben wir heute?
Eine Planwirtschaft!
– Bloß es merkt niemand!
Denn unter dem Deckmäntelchen ‚Demokratie‘ bestimmen ganz wenige Superreiche was tatsächlich passiert. Also eine Plutokratie, was aber bloß eine spezielle Art von Planwirtschaft ist.
Und durch die gekauften Medien, wird den Menschen auch noch vorgebliche Entscheidungsfreiheit vorgegaukelt.
Man kann sich beliebige Themen und Bereiche ansehen. Alles gelogen, alles subventioniert und realitätsverzerrt:

Der Klimawandel wird durch CO2 verursacht!
Weißt Du wieviel CO2 sich in unserer Atmosphäre befindet?
0,038%!
Und davon sind ‚ganze‘ 1,2% menschenverursacht! Also 0,000456% eines völlig natürlichen Gases verursacht Klimaprobleme!?
Deshalb werden E- Mobile gefördert, – ‚müssen‘ gefördert werden. Denn rechnet man sich das milchmädcheneinfach einmal durch, wie ich das hier am blog schon vor Jahren getan hab, ist schnell klar, dass eine Voll- E- Mobilität ohne Atomstrom unmöglich ist. Alle unsere Dächer mit Fotovoltaik- Panelen bedeckt würden dazu nicht ausreichen!
Oder die Windkraft! Sieh Dir auf youtube die Herstellungs- Videos von Windkraftanlagen an! Diese Dinger können und werden ihr Leben lang nicht liefern, was in ihre Gestehung gesteckt wird. Allein diese Stahlbeton- Fundamente werden unsere Nachkommen noch Jahrtausende ‚erfreuen‘. Doch mit Subventionen klappt noch so Dummes.
Oder dieses Viren- Kasperltheater! Alles gelogen, alles inszeniert! Es sitzen nun bloß nicht mehr einige Partei- Apparatschiks zusammen, die etwas festlegen, sondern ein paar Multimilliardäre organisieren Planspiele, die sie danach nahlos und mit Hilfe gekaufter Politiker und Medien in die Gesellschaften überführen.
Und die Menschen, die in den Schulen zwar mit der 17. Wurzel aus x sekkiert, aber verdummt, wurden durchschaun dieses Lügenmärchen dementsprechend nicht.
Oder das Märchen vom Mangel- Leben, mit dem wir uns abzufinden hätten und an das praktisch die ganze Welt glaubt! – Völliger Unsinn!
Das Gegenteil ist wahr! Weit mehr als 100 Millionen mal mehr Tiere als es Menschen gibt, leben ohne Geld, Zeiterfassung, Gesetzestexte und Subventionen und dennoch in der Fülle!
Oder diese Pharma- Medizin, die erst vor einigen Jahrzehnten, von den USA ausgehend – und natürlich auch wieder von Superreichen initiiert -, das damals bereits relativ gut ausgereifte Naturheilwissen verdrängte und erst mit seinen zahllosen Nebenwirkungen zu einem lukrativen Dauergeschäfts- Modell wurde.
und, und, und …

All das sind, uns vorgesetzte Lügen- und Geschäftsmodelle, deren Erfüllung wir mangels Hausverstandes, den Schulen und Medien uns erfolgreich austreiben, nachkommen müssen     

Ausgenommen, wir finden zurück zu


 
 
 


Plutokratie, ade!

10. Januar 2022

Viele sind der Meinung, unsere Demokratie wäre eben am zerbrechen. Liebe Leute, wir haben längst keine Demokratie mehr! Diese wurde in den letzten Jahrzehnten zur reinen Plutokratie (Geld- bzw. Besitzenden- Herrschaft), als solche aber erst durch diesen C- Wahnsinn überdeutlich. Wer genauer beobachtet hat, weiß schon länger, dass nach und nach Wissenschaft, Medizin, Medien und Politiker ‚eingekauft‘ wurden und nun nur mehr als Marionetten dieser Geldmacht dienen.

Die Moral, dass man sich seinen Wählern, Finanziers, Patienten oder Kunden verpflichtet fühlt, ist ja schon lange den ‚Bach runter‘!

Doch nichts passiert zufällig. All dies haben WIR ermöglicht und mitgetragen!


Wir haben uns unsere Dorfgemeinschaften, unserer Familien zerstören lassen.
Wir haben uns unsere Kinder rausreißen lassen.
Wir haben unsere Alten abgeschoben.
Wir haben unsere Gärten und Tiere bereitwillig gegen Industrienahrung getauscht.
Wir haben die Umwelt verschmutzt, jeden neuen ‚Mist‘ bereitwillig gekauft.
Unsere Gierkäufe haben gutes Geld bedenkenlos exportiert und unsere Arbeitslosigkeiten gefördert
Wir haben uns all unsere Sinne und Fähigkeiten einzig auf den Kopf reduzieren lassen.
Wir haben uns für ‚Geiz ist geil‘ und gegen Liebe und Empathie entschieden.
Wir haben unsere Fitness der krankmachenden Bequemlichkeit geopfert,
herrlichste Natur mit frischer Luft gegen muffige Innenraumaufenthalte getauscht.
Wir haben unsere Schöpferkraft missachtet und vergessen,
liegen stattdessen aber vor dem Geld und vorgeblichen Autoritäten auf dem Bauch

Ok, ist schon klar, dass die Mächtigen und Reichen nicht dumm sind und natürlich sehr bedacht vorgegangen sind und bestechend verlockende ‚Leimruten‘ ausgelegt haben. Dennoch waren WIR es, die in die Fallen getappt sind, indem wir auf Bequemlichkeit setzten und meinten, der Natur und dem Leben ein Schnippchen schlagen zu können.
– Obwohl sie es uns sogar gesagt haben! (siehe ‚Eh schon bekannt‘)

Doch weder Asche streuen noch sich ärgern nützt etwas.
Wir haben in die Hände zu spucken! – Aber nicht, um die alte Gesellschaft wieder herzustellen, sondern völlig neue Visionen und Leben zu entwerfen und zu realisieren.

Dazu braucht es als allererstes ein Freischaufeln von Hamsterrad- Jobs und verdummendem Medienkonsum. Denn, auch das war für Scharfsichtige längst zu sehen, gehörten diese beiden Faktoren mit zum ‚bösen Plan‘. Klar, lassen sich Ausgepowerte abends lieber berieseln, als über Lebensalternativen oder -mechanismen nachzudenken. Das war auch der ‚Plan‘!
Je weiter man diese Zeiträuber abbaut, desto mehr Zeit zu leben hat man. Und mit ‚leben‘ ist gemeint, sich umfassend um alle Lebensbelange selber zu kümmern.
– Sozusagen vom eindimmensionalen Spezialisten zum wendigen und breitbandigen Allrounder!
Nicht nur, dass selbstgezogenes Gemüse oder selbst gesammeltes Grün besser schmeckt, es ist auch spannender einen Korb zu flechten, als ihn online zu bestellen. Nicht nur, dass Kinder in Mehrgenerationenfamilien lebenstüchtiger heranwachsen, auch Selbstgestricktes trägt sich besser als billigste Fernost- Ware. Oder zumindest das ‚Auftragen‘ bis upcyclen von second hand- Ware revanchiert sich allein schon durch ihre bereits herausgewaschene Giftigkeit.
– Tja und wenn man dann genug Zeit hat, sind auch ‚Urlaubs‘- Gänge oder Geradle paradiesischer als -flüge bzw. gar keine Urlaube mehr, da wir dann ganzjährig ‚Urlaub‘ haben     


 
 
 


Schon 1925 …

14. Juli 2021

… beschrieb Graf Coudenhove-Kalergi das Wesen der Demokratie mit folgenden Worten:

„Heute ist die Demokratie Fassade der Plutokratie [= Herrschaft der Reichen und Besitzenden]. Weil die Völker nackte Plutokratie nicht dulden würden, wird ihnen die nominelle Macht überlassen, während die faktische Macht in den Händen der Plutokraten ruht. In republikanischen wie in monarchischen Demokratien sind die Staatsmänner Marionetten, die Kapitalisten Drahtzieher: sie diktieren die Richtlinien der Politik, sie beherrschen durch den Ankauf der öffentlichen Meinung die Wähler, durch geschäftliche und gesellschaftliche Beziehungen die Minister.“

Doch die einfachen Bürger haben das bis heute nicht begriffen und suhlen sich in ihrem vermeintlichen Konsum-, in Wahrheit Gerümpelrausch der Vollentmündigung- und -überwachung entgegen.

Das Profil unserer Gesellschaften mit ihren 5- 10% Aktiven/ Selbständigen und dem Rest an passiven Mitläufern mutet wie ein Grundgesetz an. Dabei ist jeder von uns ein Gott, der alles vermag. Es gelang bloß den Herrschaftsstrukturen immer wieder durch falsche Maximen, ‚Schulbildung‘, ‚Ausbildungssysteme‘, Gesellschafts- und Rechtsregeln das Gro der Menschen dumm zu halten.

Es bedürfte bloß dieser simplen Einsicht und ein paar Eiern in der Hose um endlich aufzuwachen und ‚aufzustehen‘, um diesem unsäglichen Spuk ein Ende zu bereiten!

Ganz und gar auch im Sinne von