Pandemie- Presse

5. Mai 2021

Für mich als Gesundheitstrainer der Statistiken lesen und Zusammenhänge erkennen kann war diese herbeigeredete Pandemie von Anfang an ein unglaubliches Lügengebäude.

Mit weniger dieses thematischen backgrounds bleibt nur die Presse um sich zu informieren. Und mit diesen gleichgeschalteten, hofberichterstattenden Medien sind die Konsumenten so gut wie verschaukelt.

Hier ein interessantes Internet- Fundstück, das – nur einen kleinen Teil! – dieser Mechanismen zeigt, indem der Pressesprecher von fünf deutschen Krankenhäusern berichtet:

    Liebe Frau Lengsfeld,
    die Presse drängt mich täglich auf Horrormeldungen, mit denen ich jedoch nicht dienen kann. Darauf reagieren sie regelrecht verärgert. Ich kann nur die Zahlen nennen, die mir vorliegen: Stand heute haben wir 16 C-Infizierte, davon 3 auf der Intensivstation (bei mehr als 50 Beatmungsplätzen). Dies kann schon deshalb kein Überlastungszustand sein, weil wir Weihnachten 47 Infizierte hatten und zu dem Zeitpunkt ebenfalls nicht überlastet waren. Hier jedenfalls fehlt von einer dritten Welle jede Spur.
    Man will jetzt wissen, wie viele junge Patienten auf der Intensivstation sterben. Auch dazu gibt es keine signifikanten Beobachtungen. Tatsächlich sterben täglich Menschen im Krankenhaus und das schon so lange es Krankenhäuser gibt. Wo bleiben die Gedenkveranstaltungen für die Krebstoten? Für die Toten nach Nierenversagen? Für die Herzinfarkt-Patienten – jedes Jahr sterben zirka 50.000 daran in Deutschland, an Krebs waren es 2018 insgesamt 238.345, über 50.000 an Lungenkrebs. Bei Bauchspeicheldrüsenkrebs liegt die Sterblichkeitsrate bei 99 Prozent. Auch hier werden Viren als Verursacher zumindest mit in Erwägung gezogen. Beim C-Virus liegt die Sterblichkeit bei 0,2 Prozent, wobei noch nicht mal alle Infektionen registriert werden, da sie oft symptomlos verlaufen …


 
 
 


USA

12. Juni 2019

Wir alle sind doch der festen Überzeugung, mit logischem Denkvermögen, mit Intelligenz, mit ‚gesundem Menschenverstand‘, mit freiem Willen, ausgestattet zu sein.
Wir leben in einer Gesellschaft die sich ‚dem Westen‘ zugehörig fühlt und alles Westliche für normal bis gut hält.
Wir leben in einer freien Gesellschaft.

Dass wir US- amerikanisch ferngesteuerten Zombies sind, glaubt praktisch niemand.
Und dennoch ist es so!
Wir alle sind überzeugt davon demokratische Wahlfreiheiten und unabhängige Journalisten und Medien zu haben.
Leute! Das ist eine Lachnummer!

Liebe Leute, reibt Euch mal die Augen, werdet wach! Das alles sind immer und immer wieder wiederholte Märchen!
Wir sind nicht weniger abhängig und ‚ferngesteuert‘ als Kinder in Asien oder in Diktaturen, die wir belächeln, wenn sie gleichgeschaltet irgendwelche Loblieder singen.

Liebe Leute! Solange unsere Medien nicht gleichviel aus allen Weltregionen vermelden sind wir nicht umfassend informiert!
Solange wir nicht wissen was Putin, Xi Jinping, Ram Nath Kovind und afrikanische Staatenlenker so tagtäglich von sich geben, wir nur den immer wieder wiedergekäuten Unsinn der Österreichischen, Deutschen und EU- Politiker – ja sogar die Schweizer Meinungen, von denen wir, bei Gott, mehr als genug lernen könnten! – hören müssen, kann man doch wirklich nicht von einer ‚freien Presse‘ sprechen!

Die Ver-rücktheit ‚unseres‘, des westlichen Systems ist sogar unerträglich absurd!
Einst wanderten einige ‚Gauner‘ und Abenteurer, jedenfalls keine hier sozial Integrierten, nach Amerika aus, rotteten dort die Ureinwohner aus, waren zugegebenermaßen erfolgreich – wobei ‚Erfolg‘ zweifellos sozial genauer zu hinterfragen wäre – und spielen sich seither als – bis in die Haarspitzen überbewaffnete – ‚Weltpolizei‘ auf.
Dabei gibt es nirgendwo so massive Vergehen gegen Schwarze als in den USA, hat kein anderes Land der Welt so hohe Todesstrafenraten, so massive Armut, – neben überbordendstem, peinlichstem Reichtum.

Die Liste der Kriege, in denen die USA beteiligt waren, die die USA initiiert haben, ist praktisch endlos. Die USA- unterstützten und initiierten Putsche sind Legion.

Und an diesem Imperial- System hängen wir! Halten es für ok, leben in seinem ‚Windschatten‘ …
Und agieren – siehe EU in Afrika! – genauso verlogen, wie die USA weltweit.
– Und halten das alles für normal!
Von den USA vorgegebene Werte übernehmen wir völlig unreflektiert.
Und genau das stellt die Verlogenheit bis ‚Gekauftheit‘ unserer Presse dar!
Innerhalb dieses Systems arbeiten tatsächlich so ziemlich alle Journalisten korrekt.
– Bloß, sie sind US- bescheuklappt!
Und damit hat unsere Presse absolut nichts mit Unabhängigkeit zu tun!

Leute! Wacht auf! Wir sind nach Amerika, DIE Ausbeuter Nr. 2!
Wir leben nur wegen all unserer wirtschaftlichen Sauereien, die wir uns leisten, so gut!
Dass wir so tüchtig und fleißig sind, dass wir uns unseren Wohlstand selbst erarbeiten ist ein derartig peinliches Ammenmärchen, dass sich unsere journalistischen Balken eigentlich biegen müssten!
Es wird so unglaublich gelogen, gelogen und gefälscht!
– Und wir halten das alles für normal und für freie Presse!

Ich denk mir oft: So fassungslos wir heute über die NS- Propaganda- Walze sind, werden unsere Nachkommen die Köpfe über unsere heutige Blöd- und Unverschämtheit schütteln …

Wer sich
daran nicht mitschuldig machen will,
wer sich anderen und
auch sich selber etwas Gutes tun will,
überdenkt diesen Wahnsinn,
besinnt sich auf sich selbst und die Natur zurück,
legt sich ein Gärtchen an,
lebt naturnah und schöpfungskonform,
lebt die Liebe und
erntet überreichlich all die daraufhin folgenden Geschenke! 😉

In diesem Sinne:
Du ‚fährst‘ bestens mit
paradise your life!