Anastasia-Realität

22. Oktober 2018

Russland zeigt vor wie mit ca. 35 Mio ‚Hinterhofbetrieben‘, Datschas genannt, fast 80% des Gemüses und fast 90% allen Obstes produziert werden können.
– Und das völlig nachhaltig und ganz, entgegen der westlichen, von der US- amerikanisch beeinflussten, Presse getrommelten Notwendigkeit industrialisierter Landwirtschaft, Agrochemie und Gentechnik!
Dieses System wird nicht nur vom Bestseller- Autor Wladimir Megre in seinen absolut empfehlenswerten Anastasia- Büchern zusammenfantasiert, sondern wird im ‚bösen Putin- Osten‘ gesetzlich durch das Recht auf 1- 3 kostenlose Hektar pro Familie ermöglicht.
– Während im ach so ‚freien‘ Westen sich jedes junge Paar schon für die üblich läppischen 300 qm für den Hausbau auf Jahre verschulden muss.
Dass dann auch noch Obst und Gemüse, das nur in Supermärkten gekauft werden kann, so bedenklich Gift- belastet ist, dass sich dessen Produzenten davor schützen müssen, ist mittlerweile allgemein akzeptierter, aber deshalb nicht weniger skandalöser Fakt.

In diesem Sinne: Es gibt paradiesische Alternativen! Nimm sie Dir =

 

 

 


Kleiner Nachtrag …

6. Dezember 2017

… zum Uran- Artikel
Ich habe zu der dort kurz angesprochenen Absurdität von Grenzwerten, eben Daten aus dem Mobilfunk- Bereich erhalten. Sie sind, da es sich ja überall um Menschen handelt, an Unglaubwürdigkeit kaum zu überbieten.
Oder sollte man besser von der Bankrotterklärung der Wissenschaft und/ oder der Skrupellosigkeit des Politik- Wirtschafts- Zwillings sprechen?

In der damaligen UdSSR galten 4000 uW/m2, die im späteren Russland auf 100000 uW/m2 angehoben wurden. Also ‚bloß‘ um das 25fache! Versuch doch mal das 25-fache zu essen, zu trinken oder 25-mal so schnell zu laufen!
Doch ‚unsere‘ EU empfielt 9000000 uW/m2! Also ‚bloß‘ das mehr als 2000-fache!

Jetzt ernsthaft: Diese Leute, die das, mit unserem Geld bezahlt, über unsere Köpfe hinweg, tun, kannst Du noch immer ernst nehmen!?

 
PS: Wem nach dem o.g. gestrigen Uran- Beitrag noch nicht schlecht war, kann sich seine Dosis gerne mit diesem Film erhöhen: