Heutiges Guillotinieren

25. Juni 2018

Die Todesstrafe ist abgeschafft in unseren Breiten, denkst Du?
Ja, als Strafe schon. Doch guillotiniert wird weiterhin! Sogar ‚Unschuldige‘!

Sehen wir uns als Einstieg an, was das Wesen des Guillotinierens war. Das Feilbeil moderner Ausführung war ein Kind der Französischen Revolution, wurde von einem Arzt(!) gleichen Namens erdacht und sollte die Vollstreckung von Todesurteilen ‚rationalisieren‘.
Dazu akzepierten die Menschen die Urteile des Revolutionstribunals bzw. mussten sie erdulden. Also Menschen die keinerlei Recht hatten über andere zu richten, taten das – akzepiert oder gewaltsam – dennoch und erfanden die Guillotine als ‚Werkzeuge‘ um ihre Todesurteile zu exekutieren.

Und heute? Entscheiden Wissenschaft und Medizin über Patienten, stellen Diagnosen mit verhehrenden Wirkungen (siehe ‚Ärztliche Diagnosen‘ und ‚Diagnose- Mord‘) und ermächtigen sich sogar zu Aussagen wie ‚unheilbar‘!

‚Unheilbar‘!
So eine Anmaßung!
Nur weil diese Kurzsichtigen nicht über ihren Tellerrand die Wunder und Vitalität der Natur sehen können, erdreisten sie sich, derartige Todesurteile zu fällen!
Und solche Diagnosen sind im überwiegenden Teil der Fälle tatsächlich Todesurteile!
Nicht, weil die Dotores so treffsicher diagnostizieren, sondern weil sie mit solchen Aussagen diesen bedauernswerten Patieten das ‚Genick brechen‘, im Sinne von, die Hoffnung, Zuversicht, lebendige Zukunftsausblicke nehmen.

Wer die ‚wasserdicht‘ belegten Wirkungen des Nocebo- Effektes kennt oder um die ebenfalls bestens belegten Fatalwirkungen von Selbsterfüllenden Prophezeihungen kennt, die aussagen, dass eintreten wird, was befürchtet wird, kann ermessen wie unverantwortlich diese Leute handeln.

Wir haben also noch immer dieselbe Situation: Menschen akzepierten bzw. erdulden Urteile von Menschen die, mit ihrem völlig einseitigem Wissen, keinerlei Recht haben über andere zu urteilen, es aber dennoch tun und Diagnose und psychische Wirkung als ‚Werkzeuge‘ verwenden um ihre Todesurteile zu exekutieren.

Ich glaube nicht, dass die Opfer der Französischen Revolution ihre Scharfrichter ebenfalls bezahlten. DAS hat sich geändert!

 

 

 


Sei arrogant!

20. Mai 2012

Natürlich nicht so wirklich arrogant, sondern eher so wie ich das mit dem Egoismus und dem Super- Egoismus darstellte.
Sei Dir bewusst, dass

Du einzigartig bist und dass
DU der Lenker Deines Lebens und Glückes bist.

Wenn Du vom zu frühen Tod eines Schulkollegen oder vom Krebs einer gleichaltrigen Freundin hörst, lass Dich davon nicht runterziehen! Sieh diese Leute nicht als Deinesgleichen! Denke nicht in Kategorien wie ‚So schnell kann’s zu Ende gehen‘, ‚Irgendwann erwischt es jeden‘ und ähnlichem Unsinn.
Das alles sind nicht nur Negativprogrammierungen und selbsterfüllende Prophezeihungen sondern obendrein auch noch grottenfalsche Behauptungen.
Denn JEDES Unglück, JEDE Erkrankung hat eine Ursache, hat eine Geschichte, beruht auf Lebensgewohnheiten die genau eben dieser Mensch hatte und nicht Du.
Du hast Deine eigenen Themen und Aufgaben und wenn Du schlau bist, siehst Du sie Dir an und besserst sie nach, BEVOR sie schlagend werden!

Also, sei superarrogant und sieh Dich nicht als Spielball der Gene, des Schicksals, der astrologischen Sterne oder ähnlichem. Denn Du bist niemandes Spielball. Nur DU und die NATURGESETZE lenken und bestimmen Dein Leben!

Dir können Menschen die zu früh sterben oder erkranken Leid tun, aber dasselbe kann DIR NICHT passieren, wenn Du einige wenige Naturgesetze befolgst.

Sprich mit notorischen Rasern, mit Kriminellen, … Sie erkennen ihr Falschhandeln meistens nicht. Sie können alles ‚erklären‘, haben für alles eine Entschuldigung, sind nie selber Schuld, werden immer ungerecht behandelt, hatten grade mal Pech, usw.
Komisch bloß, dass Leute die sich vorschriftsmäßig und vorsichtig verhalten, eher selten so ungerecht behandelt, verhaftet oder abgestraft werden … 😉

Genauso verhält es sich mit Erkrankungen und frühem Tod! Die Betroffenen sehen sich als Opfer und genauso wird es auch weiterkommuniziert.

Glaub es nicht! Deren Unglück hat Ursachen!
– Vermeidbare Ursachen!
Es sieht bloß ‚von weitem‘ oft ungerecht aus. Bei genauerer Kenntnis gab es immer eine Ursache.

Identifiziere Dich nicht damit! Du bist anders!
– Wenn Du anders sein willst!

Also, sei anders! Sei glücklich, sei gesund und lebe lange!

– Es ist möglich! Wenn Du nur willst …