Für die Schul- Naiven

7. Oktober 2019

Passend zum Schul-, naja, jetzt mittlerweile schon eher Studienfang:
Schon 1922(!) wusste der britische Philosoph und Mathematiker Bertrand Russell:

… Ausbildungssysteme sind nicht entwickelt worden, um echtes Wissen zu vermitteln, sondern um das Volk dem Willen der Herrschenden gefügig zu machen.
Ohne ein raffiniertes Täuschungssystem in den Schulen wäre es unmöglich, den Schein der Demokratie zu wahren.

… es ist nicht erwünscht, dass der normale Bürger selbständig denkt, weil man der Auffassung ist, dass Leute, die selbständig denken, schwer handzuhaben sind.
Nur die Eliten sollen denken, der Rest soll gehorchen oder den Führern folgen wie eine Hammelherde.
Diese Doktrin hat auch in Demokratien, alle staatlichen Erziehungssysteme von Grund auf verdorben …

Dass sich daran auch die letzten Jahre, trotz immer wieder vielen Gedöns, absolut nichts geändert hat, kann jedermensch leicht an den Denk- und Verhaltensarten samt Schicksalen unserer Großväter, Väter, uns selber und unseren Kindern und Enkeln beobachten.

Immer wieder muss ich bei diesem Thema und auch bei meiner Befassung mit (studierten) Medizinern an einen Freund denken, der einmal sagte:
‚Bildungskarrieren sind keine Stufenleiter,
sondern eine Hürdenbahn‘

 
PS: Obiges Russell- Zitat und noch viel mehr verdanke ich dem wunderbaren Prof. Rainer Mausfeld

 

 

 


Wir sind überfordert!

8. November 2017

Leopold Kohr der große Österreicher hat es gesagt und wissenschaftlich bearbeiet und untermauert:
Small is beautiful.
Zahllose kleinräumige Strukturen funktionieren in aller Welt bestens. Ich, der nach wie vor begeisterte ‚Wir sind immer noch Affen‘- Postulierer empfahl immer wieder Kleinstrukturiertes.
Und wie geht der Trend in unseren Gesellschaften?
Genau umgekehrt!

Hat der, selbst aufmerksame und gebildete Österreicher früher schon nie wahlwichtige staatspolitische Details verstanden, so ist er heute mit der EU- Dimmension völlig überfordert.
Den Menschen wird Demokratie vorgespielt, dabei stimmen sie mit maximal Hausverstand etwas ab, was von diesem nie und nimmer verstanden werden kann.
Es ist aber nicht so, dass staatspolitische Themen so überaus kompliziert wären. Es ist nur die Bandbreite für die Menschen zu groß. Sie können nicht alle Fragen von ihrem kleinräumigen sozialen Umfeld, über ihren Beruf, über Kommunalpolitik, bis zu Staats- und EU- Politik überblicken.
Da dürfen dann schon einmal Populisten Zuwandererpanik verbreiten die fern der Realität ist, ohne aufzufliegen. Da darf ein Donald Trump in den großen USA schon mal von der Errichtung von Grenzmauern, als Arbeitslosen- Maßnahme schwadronieren, ohne dass die Menschen wissen, dass längst mehr Mexikaner aus- als einwandern.
Da dürfen sich schon mal EU- Bürger über diesen genialen Türkei- deal der uns alle Emigranten fernhält, ohne zu sehen, dass uns das ein Vermögen kostet und ausschließlich negativ gecastete Syrer und Millionen von Türken bringt, wundern.
Durchschnittsmensch KANN das nicht alles wissen und verstehen! Und diese Themen kontrolllos unseren Politikern zu übergeben ist einfach verrückt!

Wir haben uns Jahrmillionen an kleinstrukturierte Gemeinschaften gewöhnt, wurden in ihnen sozialisiert, haben uns an sie angepasst. Wir sind darin perfekt!
Warum leben wir nicht, was wir gut können, für das wir ‚ausgelegt‘ sind und in dem wir uns wohlfühlen?
Warum lassen wir uns, mit unseren Familien, Gemeinschaften, Dörfern und Grätzeln in Staaten oder noch größer zusammenfassen!?
Es wird uns damit Entscheidungsmacht genommen, Sand in die Augen gestreut. Wir führen damit ‚die Mächtigen‘ in unverantwortliche Versuchungen und haben deren ‚Ausrutscher‘ bis Sauereien zu bezahlen.

Detto Firmen!
Ein Tischler, ein Mauer, der schlampt ist in ’small- town‘ bald entlarvt und weg vom Fenster. Was uns Multis reinwürgen, können wir nur höchst aufwändig analysieren und entdecken’s meist erst Jahre zu spät, wenn überhaupt.

Detto das Bildungswesen, die Medizin, die Wissenschaft …!

Bitte, wozu die vielen, vielen Auszeichnungen und Ehrungen, das weltweite Ansehen Leopold Kohrs, wenn wir es nicht nutzen!?
Werden wir doch wieder small! Pfeifen wir doch auf die Bundesregierung. Lösen wir diesen Staat auf! Lasst doch jedem Schuldirektor seine Schule führen wie er will! Macht er’s schlecht wird er es zu spüren kriegen
Sieh doch einmal genau hin! Was hat uns all dieser Fortschritt, auch so ein Kind ‚der Größe‘, gebracht? Ok, vielleicht sieht die Arbeit heute leichter aus als vor 100 Jahren. Doch dafür sind wir seltene Schlaffis, anfälliger für Erkrankungen, gestresster, haben weniger Zeit …

 

 

 


Rette sich wer kann!

29. Februar 2016

Und könnten, täten wir alle!    😉

Aber tun, tun’s die Wenigsten!
Weil sie sich gar nicht bewusst sind, welchem Schwindel, welchen unglaublichen Einschränkungen sie tagtäglich aufsitzen.

Ja, ich hätte mir das vor 20 Jahren nicht träumen lassen was noch so alles zukommt auf mich, als ich mit einfacher Natur- Ernährung, wie die ‚dummen‘ Affen sie bevorzugen, innerhalb weniger Wochen mehr erreichte als dutzende Ärzte über Jahre hinweg. Der Wahnsinn der menschlichen Dummheit ist, da bin ich ganz bei Einstein, tatsächlich scheinbar grenzenlos.
Seither entdecke ich immer wieder Themen, die in der Natur so einfach und effizient bereits gelöst sind, wir uns aber dennoch kompliziertest und aufwändigst damit herumschlagen. Bzw. anders gesagt: Wir schaffen uns Probleme die es in der Natur überhaupt nicht gibt.

Heute – wenn auch schon sehr, sehr weit weg vom Rohkost- Thema, aber enorm wichtig und alle betreffend:

Unser Staat und das Rechtssystem

Ist Dir noch nie aufgefallen, das jedes Tier, jede Wildpflanze tun und lassen kann was es/ sie will?
Ok, ein paar Naturgesetze halten sie ein. Aber nichteinmal die MÜSSEN sie einhalten. Sie sind nach diesen Naturgesetzen ‚gebaut‘ und haben somit mit deren Einhaltung so wenig Probleme wie mit dem Atmen.
Wir Menschen hingegen sind umzingelt und eingeschlossen von unzähligen Gestzen, von Grenzen, Vorschriften, Verpflichtungen …

Ja klar, auch wir leben damit fast unbemerkt und ihnen angepasst. Aber nur FAST unbemerkt! Unser Körper, unsere Ur- Bedürfnisse spüren sehr wohl, dass wir dauerunterdrückt sind, dass wir Dauerstress haben, dass unser Imunsysstem nur mehr auf Notprogramm läuft, weil diese Einengungen soviele Energie- Ressourcen verbrauchen.

RechtUnd wann und womit beginnt diese ‚juristische‘ Einengung?
Das kann ich Dir ganz genau sagen: Mit Deiner Geburtsurkunde!
Ja! Ein scheinbar harmloses Blatt Papier.
Aber es macht Dich zu einer ‚Juristischen Person‘ mit allen ‚Rechten und Pflichten‘.
Und das ist auch schon der erste schmutzige Trick!
Du bist, wie jedes Wesen, als freies Wesen geboren und hast alle Rechte der Welt!
Du kannst hingehen wohin Du willst. Du kannst tun was Du willst. Du kannst sagen was Du willst. Du kannst lieben wen Du willst …
Frei! Du bist einfach frei. Frei geboren und könntest, wärst Du ein Baum oder Zebra frei leben bis zu Deinem irdischen Ende.
So aber bist Du eine juristische oder auch natürliche Person und hast nun Pflichten. Und die, – sieh Dir mal die Meter an Gesetzesbüchern an! – nicht zu knapp!

Wir stehen sozusagen, egal was wir machen, immer mit einem Fuß im Kriminal, wie die Wiener sagen. Und jedermensch kann mit dieser Fülle an Vorschriften sofort verurteilt werden. Davon können nur all zu viele die gegen den Strom schwimmen ein Lied weinen …

Es werden uns also Rechte und Pflichten vorgegaukelt wenn wir ‚beitreten‘. Dabei hatten wir schon alle Rechte!
Nicht nur, dass wir durch den Beitritt all diese Pflichten umgehängt bekommen, verlieren wir auch noch unsere Rechte!

Ist das nicht verrückt!?
Die dumme Krähe überquert problemlos all die Grenzen, an denen Du angehalten wirst, ein Visum brauchst, nicht einreisen darfst oder in der ‚Endlos- Warteschlange‘ stehst.
Ein Hamster kann sich zusammenhamstern soviel er will. Wir zahlen für jeden erarbeiteten Euro Abgaben von denen Leute leben, die wir nie im Leben sehen werden. – Außer sie halten uns an der Grenze an    😉
Diesen Unterschied zwischen Mensch und Person, den solltest Du Dir bewusst machen! Und in allen Lebenslagen beobachten …
Auch Du, wie immer mehr Menschen, wirst es bald nicht fassen können, wie wir, angeblich so freien Menschen uns tagtäglich versklaven lassen!

Man kann diesen Wahnsinn aber auch von einer ganz anderen Seite aufrollen: Wir wissen aus der Feldforschung, dass viele ursprünglich lebende Ethnien zur Deckung ihrer Bedürfnisse Arbeitsaufwände von nur 1- 3 Stunden täglich haben.
Wo bitte kommen dann in dieser fortschrittlichen, durchrationalisierten und Maschinen- und Computer- unterstützen Vollarbeitszeit- Welt all unsere Leistungen hin?
Oder nochmal anders angesetzt: Alle Menschen dieser Welt arbeiten! Dennoch sind ALLE Staaten verschuldet!

Was das mit Recht zu tun hat?
Recht hat nur einen Daseinszweck: Gewissen Leuten ungehindert zu ermöglichen Geld auf Kosten anderer zu machen!
Du brauchst nicht zu glauben, dass die im Geschichtsunterricht gehörten Lehens- Abgaben, die erpresserischen Raubrittermethoden, das arbeitslose Geprunke von Königen und Kaisern Vergangenheit wären! Sieh Dir bloß an wie wenig an Steuern die vielen Multis und Konzerne zahlen und wieviel Du zahlst! Sieh Dir an wie wenige den Großteil allen Vermögens haben! – Arbeitslos!
Alles gesetzlich legal!
Und wer macht die Gesetze, setzt sie durch, wer beruft die Richter?
Bezahlte Politiker! – Mit DEINEM Geld!

Unsere Gesetze basieren nicht auf der Weisheit Älterer, sondern auf der Lobbyisten- Arbeit der Profiteure!
Unsere Gesetze dienen nicht Deiner Sicherheit, sondern versklaven Dich! Damit das nicht so sichtbar wird, werden sehr wohl Dein Handtaschendieb und Unfallsgegner auch verurteilt. Aber auf der anderen Seite ziehen Dir – völlig gesetzeskonform – zahllose Bankster, Politiker, Beamte und Profiteure ein Vielfaches dieses Schadens aus der Tasche.
Solange wir in dieser Tretmühle bleiben, unseren Obulus abliefern, merken viele nicht wie korrupt und einseitig ausbeuterisch dieses System ist. Erst denen, die sich daraus freistrampeln wollen weht ein sehr scharfer Wind entgegen …

Ja, so sieht sie aus, unsere ‚freie Welt‘, unsere ‚Demokratie‘, unser ‚Rechtsstaat‘!
Da könnte man fast Kopfweh kriegen, ob dieses Wahnsinns.
Tu das aber bitte nicht!     😉
Vergiss lieber Deine (juristische) Person und fokussiere auf diesen wunderbaren göttlichen Menschen, der Du bist und der alles darf!
Oder kürzer:
p a r a d i s e  y o u r  l i f e !

 

 

 


rot – weiß – rot

26. Oktober 2015

StaatsfeiertagStaaaaaatsfeiertag!
Wenn ich mir die Situation in Syrien oder anderen Krisengebieten anseh, ist es natürlich wunderbar in einem so stabilen Land in so einer beruhigenden Sicherheit leben zu dürfen.
Andererseits sitzt da auf meiner ‚anderen Schulter‘ ein Teufelchen, das ständig sagt: ‚Bist Du wahnsinnig an so einem Unsinn wie Grenzen, Staat, Gesellschaft, Sicherheit festzuhalten!?
Das hat natürlich völlig recht dieses kleine ‚Pöse‘.
Es ist völlig irreal an eine Sicherheit zu glauben. Die noch dazu auf der Unterdrückung anderer basiert.
Aber nur Natur mit jederzeit rechnen zu müssen, gefressen zu werden mag ich ehrlich gesagt auch nicht leben.
Jaja, ich weiß, das ist so gar nicht naturpur 😉
Dennoch glaub ich, dass wir paradiesisch leben können.
Es gibt ja doch ein paar Erkenntnisse und Fortschritte die recht nützlich sind, für alle nützlich sein könnten.
Diese vorzuleben muss und könnte unsere Aufgabe sein. Denn was nützt es anderen, wenn sie uns beim Sturm in den ‚Goldenen Westen‘ überschwemmen und alles ruinieren!?
Diesen Menschen die Irrealität ihrer unatürlichen Schlaraffenland- Fantasien klar zu machen, ist die Arbeit die auch für unsere eigene Neuorganisation noch erforderlich ist.
Paradies wäre für alle, Schlaraffenland nur für wenige da!