Da können einem nur die Nerven durchgehen …

16. November 2021

Dieses Video des sonst so besonnenen und immer seriösen Dr. Lanka zeigt, dass bei diesen derzeitigen – entschuldige – Sauereien man nur emotional reagieren kann!

A propos! Nicht nur, dass die von Dr. Lanka schon vor 10 Jahren ausgelobten 100.000 € für einen Virus- Beweis noch immer nicht ‚abgeholt‘ wurden. Jetzt hat auch noch der schweizer Millionär Samuel Eckert 1,5 Millionen für einen ebensolchen Nachweis angeboten. Auch dieses nette Sümmchen fand noch keinen Virus- Nachweiser!
 
 
 


Was assoziierst Du mit ‚Hamburg‘?

18. Oktober 2019

Hafenstadt? Speicherstadt? Elbphilharmonie? Reeperbahn?

Oder vielleicht auch etwas völlig anderes?
Zum Beispiel:
Europas größtes Tierversuchslabor:

„Ich bin tief schockiert. Die aktuellen Recherchen der SOKO Tierschutz und Cruelty Free International zum Laboratory of Pharmacology (LPT) zeigen erneut in schrecklichen Bildern und Videoaufnahmen, dass in meiner Stadt Tiere gequält und misshandelt werden. Tierquälerei im Namen der Forschung. Misshandlung wehrloser Lebewesen als Testobjekte für Industrie- und Landwirtschaftschemikalien …. weiterlesen

 

 

 


Tierqualen durch Spendengelder

23. August 2016

Harald Ullmann auf fisch+fleisch verdanke ich die Information, dass die Organisation „Ärzte gegen Tierversuche e.V.“ eine Reihe spendenfinanzierter Organisationen aufdeckte, die Tierversuche in Auftrag geben.
Der Tupfen auf diesem Wahnsinn:

Pfeil Man weiß aus zahlreichen Studien, dass Ergebnisse von Tierversuchen ohnehin nicht 1:1 auf den Menschen umlegbar sind

Pfeil Es werden dafür gesunde Tiere künstlich krank gemacht, teilweise werden ihnen Karzinome implantiert, was nicht einer tatsächlichen Erkrankung entspricht und die Ergebnisse weitgehend verfälscht und entwertet und

Pfeil der Gipfel der Frechheit: Es handelt sich ausschließlich um Erkrankungen, die von den Menschen/ Patienten ‚hausgemacht‘ sind und durch entsprechende Aufklärung locker vermeidbar wären.

Auf der Liste der tierquälenden Stiftungen finden sich die Deutsche Krebshilfe, die Deutsche Herzstiftung, die Deutsche Herz-Lungen Stiftung und die VolkswagenStiftung, die Tierversuche für die Bereiche der Neurobiologie und Schmerzforschung finanziert.

Also, selbst Spenden ist nicht immer einfach und ’nur gut‘!

Dass der Tierschützer Ullmann korrekter Weise auch noch eine Reihe von Stiftungen und Vereinen aufzählt die sich dezitiert gegen Tierversuche aussprechen ist zwar nett, berücksichtigt aber nicht, dass auch sie ausschließlich an zivilisations- und wohlstandsverursachten Themen forschen.

Tja, wer sagt schon gern den Menschen die Wahrheit, wenn man von deren Krankheiten doch – vermeintlich! – soooo gut leben kann … zwink