Kwas- Köstlichkeit

30. Dezember 2019

Ich weiß nicht ob es ein Missverständnis war, ob ich zum Narren gehalten wurde …
Das Ergebnis allerdings ist ganz wunderbar!
Eine Ukrainerin hat mir erklärt wie man Kwas- Suppe macht.
Ich hab sie probiert: Ein Gedicht!
Wirklich ganz. ganz wunderbar!

Nur jetzt, wo ich Euch das aufschreiben will, hab ich ‚Kwas‘ gegoogelt und siehe da, Kwas ist ein fermentierter Brottrunk, der mit meiner Suppe nicht das Geringste zu tun hat.
Egal!
Hier das Rezept dieser herrlichen, veganen und rohköstlichen Suppe bzw. was ich unter ‚Rezept‘ versteh‘

Rohe Rote Rüben sauber waschen und bürsten
zerkleinern und
in ein Twist-off- oder Bügelverschluss- Glas füllen
Soviel 2%ige Salzlake darübergießen, dass die Rüben bedeckt sind..
Die Rüben mit irgendetwas beschweren, sodass sie sicher unter Wasser bleiben.
Alle Luftblasen rausschütteln
Das Glas locker verschließen und
warm stellen.
Nach ein paar Tagen riecht der Ansatz säuerlich und
hat ev. eine weiße Kahm- Schicht auf der Oberfläche.

Jetzt geht’s ans Suppen- Zubereiten:
Den Glasinhalt in einen Mixbecher gießen
Miso,
Apfel,
Avocado,
Ingwer oder Knoblauch,
Sonnenblumenkerne und
heißes Wasser dazu.
Durchmixen,
ev. etwas Öl aufmontieren.
Fertig!

Da ich ein ‚alter Knurpser‘ bin, streu ich mir gern Kürbiskerne o.Ä. drüber …

Ich wünsch Euch einen guten Appetit!

 
PS: Ah ja! Angeblich soll diese Suppe, aber auch der Kwas- Saft sehr gut gegen einen Kater, also jetzt günstig für Silvester, sein

 

 

 


Ost, West …

17. September 2014

… Israel, Palästina, Nato, USA, EU …
… Alles so ‚großeBrocken‘, die nicht zu durchschauen sind. Ja, in ihrer Komplexität ja höchstwahrscheinlich überhaupt keinen beschreiblichen ‚Charakter‘ haben.
Doch diese ‚Gebilde‘, diese Kunstkonstruktionen sind bestens dazu geeignet, die Menschen zu polarisieren, zu manipulieren und zu instrumentalisieren.

Die Absturzursache des Fluges MH-17 liefert eben wieder Stoff für Polarisierungen. Für EU- Medien- ‚informierte‘ Menschen ist klar: ‚Putin ist der Böse. Die arme Ukraine muss gerettet und in ‚unsere EU- Freiheit‘ – hahaha! – geführt werden‘.
Immer mehr kritische Stimmen in Internet und sehr wenigen Medien sprechen von katastrophalen ethnischen Säuberungen in der Ukraine, von der Vertreibung Hunderttausender Menschen der russischen Volksgruppe.
Soetwas polarisiert! Soetwas bereitet Kriege vor!

Dabei weiß kaum jemand bei uns (aus erster Hand), was wirklich passiert in Israel, in der Ukraine, in Somalia …
Und das ist auch gut so! Denn wir hätten mehr als genug damit zu tun, in unseren Familien, mit unseren nächsten Bekannten, Verwandten, Nachbarn ein nicht nur korrektes oder harmonisches Miteinander zu schaffen, sondern vielleicht sogar einmal ein liebevolles!

All unsere Greuel die wir immer wieder anrichten, können nur durch Anonymisierung oder durch psychische Erkrankungen passieren. Beides wäre mit intakten Familien und Kleingemeinschaften nicht möglich!
Der wunderbare Leopold Kohr postulierte das schon vor mehr als einem halben Jahrhundert sein ’small is beautyful‘! All die freilebenden Tiere leben es uns vor! Aber bei der ‚Krone der Schöpfung‘ muss gekämpft, gemordet, getötet und ausgebeutet werden! Manchmal und gar nicht so selten sogar zwischen Religions- Gemeinschaften die beide die Nächstenliebe auf ihren Fahnen tragen …

Wir sind nicht für Weltpolitik gemacht!
Wir sind für gar keine Art von Politik gemacht!
Nur schwache Menschen brauchen ‚Führer‘ und Politiker!
Wir sind als freie Menschen, Schöpfer und eigenständige Lenker unserer Schicksale angelegt!
Lass Dich nicht instrumentalisieren. Lass Dich nicht vereinnahmen.
Glaub nur, was Du persönlich siehst/ erlebst. – Selbst das ist oft schon schwierig genug.
Tu das alles nicht, UM etwas zu erreichen, UM etwas zu verhindern! Sondern mach ganz einfach Dir und Deinen Lieben ein schönes Leben! 🙂
Schöne Leben lassen sich nicht instrumentalisieren!
Schöne Leben schießen nicht aufeinander!

Beginn bei Dir, in Deiner Familie, im kleinen Kreis. Schaff Harmonien …
… und die Welt wird blühen, die Paradiese werden wachsen …
paradise your life