Die Grünen am Futtertrog

25. September 2020

Ich hab hier bereits geschrieben, dass meine letzte Wahl, meine letzte Grün- Wahl, die für den derzeitigen Präsidenten van der Bellen war, der dann als Präsident für meine – natürlich völlig selbstlosen – Anliegen unerreichbar war, obwohl er noch Wochen zuvor sich als ‚Präsident für alle‘ bewerben ließ.

Ich war schon ‚grün‘ als es noch nicht einmal die Grünen als Partei gab …

Auch der Gesundheitsminister Anschober – man glaubt es mittlerweile kaum: Auch ein Grüner – ist ein Skandal für jegliches grüne Gedankengut. Ich denke sogar, es gab nie einen gesundheitsferneren Pharma- und Panik- Minister.

Sag mir’s, falls ich falsch liege! Aber ich werde mir immer sicherer, dass JEDE noch so sympatische, selbstlose, menschennahe … Partei, sich noch korrumpierte, sobald sie am Futtertrog war.

Das letzte Beispiel:

    … Ich habe lange Zeit gedacht, meine Partei würde sich kritisch auseinandersetzen, wenn ich alle Fakten vorlege. Ich wollte, dass meine Partei die Partei ist, die den Menschen die Angst nimmt. Es ging mir darum. den Schaden von SARS COV2 und insbesondere die Folgeschäden zu minimieren. Daher habe ich von Anfang an versucht, in meiner Partei, einen kritischen Blick auf das Geschehen zu liefern. Jeder Diskussionsversuch wurde auf kommunaler Ebene abgewürgt. Ich wurde ausgegrenzt und stigmatisiert. Deshalb habe ich ein parteiinternes Diskussionspapier erstellt, in dem ich alle wissenschaftlichen Fakten aufgearbeitet habe, Ende März, Anfang April. Ich habe das mit allen Mitgliedern des Bundestages, mit allen Mitgliedern des Landtages und mit meiner Kreisebene geteilt. Aufgrund dessen wurde ich verleumdet, betituliert, als Verschwörungstheoretiker bezeichnet, öffentlich in meiner Partei. Ich blieb aber weiter kritisch und unbequem, habe mich davon nicht unterkriegen lassen …

Klingt doch sinnvoll und unverdächtig, oder?
David Claudio Sieber, ein deutscher Grüner, besser gesagt Ex- Grüner, der das bei der Anti- CORONA- Demo in Berlin gesagt hat, wurde wenige Tage nach dieser Rede von seiner Partei, den Grünen, gefeuert.

Was sagt uns payoli’s das?
Auch Parteien sind menschengemacht!

Einzig naturgemacht ist die Natur und

 

 

 


Herzlich willkommen Polizeistaat!

19. September 2020

Wer hätte sich das noch vor wenigen Monaten gedacht, dass
wir einen Polizeistaat haben werden,
der gegen die eigenen Bürger vorgeht,
Menschen mit Strafen von tausenden Euros bestraft,
nur weil sie keine Maske tragen!
– Die noch dazu wissenschaftlich nachgewiesen, völlig unwirksam gegen diese angeblichen Viren sind.

Tja, wer hätte das gedacht, dass
ein grüner Pharma- und Panikminister all das mitverursacht und mitverantwortet,
dass ein ehemals ’sunny boy- Kanzler‘ nun ein Medienzensur- Büro betreibt und
der grüne Bundespräsident zu all dem schweigt,
anstatt diese, die Grundrechte brechende Regierung, umgehend aus dem Amt zu entlassen.

Aber Hauptsache der Innenminister kann dazu lachen! …

Dabei – man greift sich wirklich an den Kopf – wäre das Ganze ein Klacks!

 

 

 


Und wieder eine …

8. Mai 2019

… NS- Opfer- Erinnerungs- Veranstaltung!
Diesmal ist es die ‚Gegen das Vergessen‘- Ausstellung in Wien.

Nicht, dass ich als Nachgeborener etwas dagegen hätte, an schreckliche Zeiten und Entwicklungen zu erinnern und eine Neuauflage zu verhindern. Natürlich nicht!
Doch dieses infantile, ausschließlich auf NS- Taten zu starren, ist lächerlich.
Denn ‚das Böse‘ hat viele Gesichter und ist weitaus flexibler und raffinierter als wieder KZ’s zu bauen oder sich Hakenkreuze umzuhängen.

Gerade heute, im Zug der immer komplexer, aber auch gefährlicher werdenden Technik, wird doch massiv an unserer Ausrottung gearbeitet!
Männer wie Frauen werden immer unfruchtbarer. Kinder erkranken immer jünger an Krebs und anderen schlimmen Krankheiten, Die Zahl der Abtreibungen steigt. Die Zahl der Krebstoten steigt. Die Menschen werden immer kränker und autoimmuner …
Das sind alles statistisch belegbare Fakten.
Gibt’s darüber Ausstellungen!?

Wir müssen bloß hinsehen und dürfen uns vom Wegsperren psychisch, wie physisch Kranker und der Selbstverständlich- und vorgeblichen Unabwendbarkeit all unserer Erkrankungen, nicht täuschen lassen:
Unsere Umwelt wird immer lebensfeindlicher, immer gefährlicher, immer lebensbedrohender.
Welche Veranstaltung zeigt das auf?!

Wir verspritzen weiterhin schlimmste Gifte, verwenden Ungesundes an allen Ecken und Enden, entkommen irgends mehr dem Strahlenbombardement unnötigster Geräte, ruinieren uns tagtäglich psychisch oder besser gesagt ‚herzensmäßig‘ wegen unnötigsten Profitdenkens. Wir schieben immer jüngere Kinder in Krippen ab, stecken praktisch lückenlos, wervollste Werteträger der vorigen Generationen in Senioren- ‚Residenzen‘!
Wir trampeln tagtäglich auf unseren eigenen und anderer Lebensqualitäten herum und machen uns damit gegenseitig kaputt!
Oder die ‚Drittwelt‘- EU- und globalen Konzern- Feldzüge! Die sind so perfide angelegt, dass sie von den einfachen Menschen nichteinmal als solche erkannt werden!
Das alles wird kaum kommuniziert. Das alles ist in seinen fatalen Welt- und Menschen- Zerstörungs- Auswirkungen kaum bekannt.
Aber Hauptsache wir starren weiterhin auf eine mögliche Nazi- Renaissance!
Oft denk ich mir sogar, da steckt Ablenkungs- Kalkül dahinter!

Zu oben genannter Ausstellung fand, kurz nach seiner Wirtschafts- Anbahnungsreise nach China, natürlich auch unser van der Bellen- Präsident salbungsvolle Worte.
Ein weiteres trauriges Beispiel einer typischen Politiker- Haltung! Ein Ex- Grüner(!) fördert Wirtschaftsbeziehungen zum Umweltzerstörer Nr.1, fokkusiert auf jahrzehntelang Zurückliegendes, unterschreibt das im Wahlkampf ‚verteufelte‘ CETA und verliert kein Wort über wirkliche, lebensbedrohende Probleme.
Gute Nacht, Abendland!

– Wenn uns da nicht eines noch bliebe …