EU

19. Juni 2022

Wie schön und vielfältig ist doch dieses Europa!
Und wie hässlich und vereinheitlichend ist diese EU!
Die mangelnde Differenzierung zwichen beiden scheint unser aller Problem zu sein. Diese EU ist weder demokratisch, noch eine EU der Menschen, Kulturen und Regionen, sondern eine der Konzerne!
Diese EU ist das herz- und blutlosestes Konzept ever!

Allein schon diese unsäglich peinliche, gleichmachende Flagge! Wir sind nicht kopiegleiche Sterne! Wir sind völlig unterschiedliche, bunte, individuelle MENSCHEN!

Wir wollen weder gleichgemacht noch der Blinddarm der Konzerne sein!

Und diese unsägliche Frau von der Leyen! Wer bitte hat die direktdemokratish gewählt!? Wessen Interessen vertritt die!?
So schön ein friedliches Nebeneinander so vieler Kulturen sein könnte, so misslungen zeigt sich diese derzeitige Gemeinschaft.
Wie schon bei ‚Krieg und Frieden‘ angesprochen, würde ich gerne ‚EU- Soldat‘ des Friedens sein, der den ‚Feinden‘ Leckeres bringt um mit ihnen Frieden zu feiern …     

Solange aber unser Geld und unsere Stimme derartig missbraucht werden, um Kriegsgerät zu liefern, will ich aus dieser Zerstörungsgemeinschaft nur raus, raus, raus!

Und in eine Gemeinschaft der Buntheit und menschlichen Herzlichkeit rein, rein, rein …


 
 
 


Must see

5. Mai 2020

Und bitte unbedingt weiterverteilen!

Auch bei mir war spätestens nach, von der Leyen’s mehr als absurder, um nicht zu sagen unverschämter, Geberkonferenz das Maß voll!

 

 

 


Eine Billion für den „Green Deal“

17. Januar 2020

Mein Tipp:
Wenn Dein Hund in die Wohnung pinkelt,
wenn Deine Katze das Sofa zerkratzt,
wenn Dein Mann/ Deine Frau ein zu leichtes Händchen fürs Geld hat,
wenn Dein Kind schlechte Schulnoten heimbringt,
wenn Deine FreundInnen mehr auf’s smartphon gucken als auf Dich,
wenn Dein Onkel lieber eine Tante wär,
wenn Deine Eltern Deine schöne Erbschaft verprassen,
wenn Dein Wohnungsnachbar sich schon auf seinen 5G- Vollausbau freut,

wende Dich vertrauensvoll an die Frau von der Leyen.
Die bereinigt alles mit Geld!
Sogar dem Zuviel europäischen Überfluss- Wahnsinns schießt sie jetzt 1 Billion Euro zu!

Ernsthaft: So sehr ich mich im Zuge der Klima- Diskussion über das gestiegene Bewusstsein für unser aller Handeln gefreut hab, so dringend notwendig mehr Achtsamkeit, mehr Weitblick für all unser Tun wären, so falsch läuft es wieder einmal.

Die Wirtschaft und ein paar ‚alte Säcke‘ dahinter reiben sich schon wieder die Hände. Wieder wurde ein neuer Wirtschaftsimpuls gesetzt. Wieder wird Geld locker gemacht. Wieder konnte man die Menschen mobilisieren, sich wieder neuen Krempel anzuschaffen, wieder in die Hände zu spucken, um wieder neue Generationen von Geräten – diesmal CO2- neutrale – herzustellen.

Leute, das ist die größte nur denkbare Dummheit!
Unser Problem – nicht nur Klimaproblem! – ist das Zuviel der Zivilisations- Gesellschaften!
Das Zuviel an Produkten, das Zuviel an Müll, das Zuviel an Arbeit, das Zuviel an Ausbeutung, das Zuviel an Rücksichtslosigkeit, das Zuviel an Schädlichem …

Um das Problem eines ZUVIELs

    NICHT durch ein WENIGER zu beheben,
    sondern die Lösung in einem weiteren MEHR zu sehen

ist echt krank!
In diesem Sinn wünsch ich Frau von der Leyen und all den anderen ‚Fortschrittlern‘ baldige Besserung.

Ich bleib bei meinem Fortschritt: Fort von diesem Wahnsinn