Sozial- Medizin

21. Januar 2019


„Wir brauchen 4 Umarmungen pro Tag zum Überleben,
8 Umarmungen pro Tag, um uns gut zu fühlen und
12 Umarmungen pro Tag zum innerlichen Wachsen.“

(Virginia Satir, US- amerikanische Psycho- und Familientherapeutin)

 

 

 


Ständig spinnt der payoli …

24. Juli 2012

… rum, dass wir alle Götter sind. Alles andere, was der so verzapft ist ja recht schön und gut. Aber das Götter- Gefasel nervt und ist Unsinn pur!‘ höre und erfahre ich immer wieder.

Ok, niemand muss es mir glauben, dass es dennoch so ist.
ABER, die Überzeugung von unserer Allmacht

a) stärkt unser Selbstbewusstsein und damit unsere Energie und unser Immunsystem. Und

b) ist es nachweislich so! Man nennt das Quantentheorie.

Die Quantentheorie besagt gar viel. Viel Neues und noch nicht in unseren Köpfen Verankertes. Und sie besagt u.a., dass zwei Teilchen, die irgendwann einmal getrennt wurden in ‚ewigem‘ Kontakt bleiben! – Und das augenblicklich, also schneller als Lichtgeschwindigkeit, und über alle Distanzen hinweg.

DAS lass Dir mal auf der Zunge zergehen!
Alles was je getrennt wurde ist auf ewig eins!
Du bist also in Teilen immer noch verbunden, mit Deinen – vielleicht schon verstorbenen – Eltern, mit Deinen Großeltern, mit Deinen Urgroßeltern, mit ALLEN Deinen Vorfahren. Das heißt, mit den Primaten, mit allen Tieren, mit allen Pflanzen, mit allen Elementen, mit allen Energien. Denn wir alle waren vor 14 Milliarden Jahren – also vor dem Urknall – miteinander verbunden.

Erst 2008 konnte physikalisch experimentell nachgewiesen werden, dass es tatsächlich so ist.
Und wie kannst Du für Dich selber nachweisen, dass das tatsächlich stimmt!?

Ganz einfach!
Indem Du Dich weit, weit, weit über Deine (alten) Begrenzungen, über Deine (anerzogene) Kleinheit erhebst! Dir alles zutraust. Allein mit Gedankenkraft!
Dann wirst Du es erleben! … 🙂

In diesem Sinne:
Gestalte Dich neu! Wachse über Dich hinaus!
paradise your life !

 


Wenn DAS kein Wunder ist …

14. April 2011

Der Frühling ist soooo wunderbar!
Diese frische, reine Luft!
Dieses zarte Grünen!
Dieses Blühen!
Dieses Duften!
Diese Energie des Neu- Erschaffens, Aufwachens, des Leben- Wollens!
Diese ersten wärmenden Sonnenstrahlen!
Raus in die Natur!
Raus! Raus! Raus!
Geh raus!
Barfuß!
Atme und spür’ diesen Lebenshauch, diese Frühlings- Power!
Berausche Dich an diesem Duft!
Sieh Dir diese zarten Triebe, Blättchen und Blütchen an!
Staune über die Insekten die nach so langer Unsichtbarkeit jetzt plötzlich wieder allgegenwärtig und emsig herumbrummen, krabbeln und surren.
Koste Dich durch dieses zarte Grün! Alles schmeckt so zart und doch so energiegeladen …
Lass Dich von diesem Neustart der Natur mitreißen. Mach einen (Lebens-)Schritt vorwärts, indem Du Dich wieder vermehrt der Natur, der Natur- Power, zuwendest!
Mit anderen Worten, mit einem Satz: Lass dieses Wunder nicht an Dir vorübergehen, sondern koste es in vollen Zügen aus!