Du bist reich!

17. März 2022

Du bist sogar unendlich reich!
– Und denkst bei ‚Reichtum‘ vermutlich dennoch nur an Geld und materiellen Wohlstand

Dabei hast Du soviel ‚mitbekommen‘, Dir schon soviel von diesem reichhaltigen Planten und Deinem Umfeld aneignen dürfen.

So vieles in Deinem Leben ‚funktioniert‘ fast wie von alleine!

Da waren schon so viele vor uns, die sozusagen an unserem Wohlstands- Fundament bauten.

Da waren schon soviele Generationen vor uns, deren Leben und Lebenserfahrungen unseren heutigen, perfekten Körper gestalteten.

Vielfach nehmen wir all unsere Geschenke als selbstverständlich hin. Doch geh einmal durch ein Krankenhaus, blättere bloß einmal einen Pschyrembel durch oder sieh Dir im Netz den Film über die zahllosen israelischen COVID- Impfschäden an! Erst da wird einem klar, was alles, auch NICHT funktionieren könnte!

Hier als Erinnerung bzw. Anstupser für unsere Demut und mehr Dankbarkeit ein kleiner Auszug all unserer, auch Deiner Geschenke:

          Deine Gesundheit
          Deine Energie
          Deine Lebenszeit
          Deine Denkfähigkeit
          Deine Intuition
          Deine Sinne
          Deine Gefühle
          Deine Begeisterungsfähigkeit und Interesse
          Deine Erfahrungen,
          Dein Wissen
          Deine Sprach- und Kommunikationsfähigkeit
          Dein freier Wille
          Deine Willensstärke
          Deine Entscheidungsvermögen
          Dein Einfühlungsvermögen
          Deine Sensibilität
          


 
 
 


Ver-rücktes

19. Februar 2022

Damit meine ich nicht nur das ‚krankhaft Wirre in Handeln und Denken‘, sondern nehme auch noch den Ursprung des Verrückten, im Sinne von ‚anders und verschoben‘ mit dazu.

Klar verschiebt der sogenannte Fortschritt das Bestehende. Ist auch in Ordnung so, wenn wir es uns damit verbessern.

Doch meine Liste der uns damit ‚eingehandelten‘ Fortschritts- Nachteile wird immer länger. Nicht zuletzt hier im blog, erzähle ich ja immer wieder von neuen ‚Entdeckungen‘

Der letzte Fund betrifft eine junge Dame, Theresia Crone, der ich gleich einmal die Narrenkappe in Fortschritts- Platin verleihe     

Nicht nur, weil sie auf ‚große Nummer‘ in der Klimabewegung mimt, obwohl ihrer Aktivitäten wegen, die Server inklusive deren Stromverbräuche nur so glühen …

Nein, sie hat sich auch, ganz Kind der heutigen Zeit, eine ganz schlimme Zivilisationserkrankung ‚erfuttert‘ oder ‚erlebt‘ oder wurde ihr vielleicht auch anerzogen oder angefüttert. Schlimm genug, aber gar nicht so selten.

Und was macht sie?
Sie wandte sich, ganz geübte Klimademonstrantin, erfolglos ans Gesundheitsministerium und sammelt nun Stimmen für eine nationale En­do­me­trio­se­stra­te­gie! 100.000 ähnlich Desorientierte haben bereits unterschrieben. Nun werden 150.000 angepeilt. Wacker verkündet sie, dass nicht eher Schluss ist, ‚bis Karl Lauterbach sie hört‘!

Doch so wirr es klingt, sich selber ein Problem zu erwerben, um dann staatliche Hilfe dagegen zu fordern, so normal ist das mittlerweile. Auch jedeR Adipöse, Diabetiker, Arthrotiker, Kariöse … fühlt sich im Recht, behandelt zu werden, Versicherungsleistungen in Anspruch zu nehmen. Auch wenn er/ sie bloß aufzuhören bräuchte ’nicht artgerecht‘ zu leben!

Auch Ärzte und das Internet verdummen solche Leidtragenden: ‚Die Ursache für die Endometriose- Entstehung ist nicht geklärt‘, ist da zu lesen. Dennoch werden unlogisch, aber einträglich, wie die ganze Medizin, ‚operative oder medikamentöse Therapien‘ nach dem Motto, ‚Wir wissen nicht was es ist, machen es aber weg‘ angeboten.

Als Gesundheitstrainer sind mir immer wieder auch ‚Frauenprobleme‘ inklusive Endometriose begegnet. Lückenlos alle, die eine Nachbesserung ihrer Lebensweise in Angriff nahmen, konnten entscheidende Verbesserungen ihres Problems verzeichnen.

Jetzt muss ich, um nicht im Knast zu landen, ‚gesellschaftskranker‘ Weise dazuschreiben, dass das natürlich kein Heilversprechen ist! Das ist der Bericht von Selbstversuchen eigenverantwortlich Selbstbewusster.

Tja, und andere fordern eben umständich und ursachenignorierend mehr teure Steuergeld- finanzierte Forschung vom Gesundheitsminister!

Und jeder bekommt in dieser wunderbaren Welt, was er sich bestellt hat!

Dass Theresias Mutter Ärztin ist, ergänzt bloß noch dieses moderne Zerrbild …

Doch ich bin mir gar nicht so sicher, dass allzuviele an diesem Beispiel ein ‚Zerrbild‘ oder ‚Ver-rücktes‘ sehen. Denn in Viren- Zeiten in denen man 2 Jahre lang absolut nichts über Immunsystem oder Lebensstil, geschweige denn Selbstermächtigung, hörte, kam sicher ein Großteil des selbstbewussten Hausverstandes unter die Räder …


 

PS: Hier hab ich schon einmal über obiges Thema geschrieben.


 
 
 


Eine Revolution muss her!

7. Februar 2022

Umgehend!

Nicht nur dass ich aus meinem Berufsleben als Techniker weiß wie unfassbar viel die letzten Jahrzehnte rationalisiert wurde und die negativ Betroffenen, also Gekündigten, Wegrationalisierten, absolut NICHTS davon gekriegt haben. Es geht nun, in noch atemberaubenderem Tempo weiter, was auch logisch ist. Denn jeder Fortschritt, ’schreitet nicht nur fort‘, sondern beschleunigt enorm ’sich selber‘ bzw. die weitere Entwicklung.

Wer sich auf youtube ‚Amazing factoty machines‘ o.Ä. ansieht, wird fassungslos sein, wie automatisiert und menschenlos bereits – auch noch rund um die Uhr! – produziert wird.

Doch damit werden bloß die Superreichen noch reicher, während die dadurch Freigesetzten regelmäßig bittstellend zum Arbeitsamt pilgern ‚dürfen‘!

Nicht nur diese Missstände gehören ’nieder- revolutioniert‘!

Nein, wir brauchen ein völlig neues Wohlstands- Verteilungssystem!

Denn auch der Skandal der, von jeglicher Wirtschafts- und Wertschöpfungsleistung abgekoppelten, reinen Finanzspekulanten, stinkt mehr als zum Himmel!

Doch auch da wieder, wie schon so oft, bzw. ich habe den Eindruck, schon zu peinlich oft:


Leute! In EURER Hand liegt es!

‚Die‘ können nur, weil Ihr es zulasst!

Bitte, wer das versteht: Gebt das an die ’noch Schlafenden‘ weiter!

WIR sind die Götter!

WIR sind die Macher!

Beziehungsweise könnten wir die Macher und Schöpfer sein, wenn wir uns nur auf unsere wirkliche Aufgabe, auf unseren wirklichen Daseinszweck besinnen würden.

Leute! Wir sind Götter!

Wir wurden nur jahrhunderte-, ja sogar jahrtausendelang von Schlaueren klein gehalten und verdummt! Religionsstifter, Kirchen, Meister, Gewerbetreibende, Unternehmer … haben uns ausgenützt.

Ok, zugegebenermaßen, sie haben uns auch weitergebracht, weiterentwickelt. Aber nie partnerschaftlich, positiv fördernd. Sondern immer nur ausnützend, unterdrückend. Immer nur solange, bis wir etwas ‚Oberwasser‘ hatten und uns freimachten konnten.

Es könnte so schön sein, wenn 100, die früher einen Acker umgegraben hatten, nun zusehen könnten, wie jedes Jahr ein anderer von ihnen mit dem neuen Traktor pflügend über ihrer aller Feld brettert. Doch nein! Die Konkurrenz wurde so ver-rückt, dass nun alle um immer neuere, immer stärkere Traktoren zu ringen haben!

Noch unglaublicher die Software- Situation!

Ganz ehrlich: Bill Gates ist für mich das Allerletzte!
Nicht nur, dass die wirklich guten Microsoft- Ideen allesamt nicht von ihm waren, ließ er sich die Arbeit seiner Entwickler, die er nur einmal bezahlte, milliardenfach bezahlen.

Software, wenn sie einmal geschrieben ist, wäre sooo einfach, nahezu gratis vervielfälig- und kopierbar! Sozusagen ein echtes ‚Füllhorn der Fortuna‘ und ein Segen und Geschenk für alle!

Detto die Musik- ‚Konserven‘! Ok, ist doch klar, dass ein Musiker seinen Zeitaufwand abgegolten bekommt. Vielleicht sogar verständlich, wenn er einen auf Generationen hinaus, die Menschen beglückenden Ohrwurm geschaffen hat, dass er lebenslang gut davon leben kann. Doch die unverschämten Megagewinne die in dieser Branche gemacht werden mit den Taschengeldern der Kids sind einfach nur eine bodenlose Sauerei!

Dieses Thema kann man durch alle Branchen durchverfolgen.
Klar müssen die Erfinder von Maschinen, die generationenlang Arbeitskraft sparen, dementsprechend honoriert werden.
Selbstverständlich müssen die Erbauer dieser Automaten fair bezahlt werden.
Selbstverständlich müssen die Wartungs- und Betreungstechniker fair entlohnt werden.

Doch nichts davon passiert!
Stattdessen werden die Multimilliardäre in immer kürzeren Abständen zu Multibillionären!

Leute! Eure Großeltern haben den Sozialismus erfunden, haben noch Einigkeit gelebt. Die skandierten noch

‚Alle Fabriken stehen still wenn unser starker Arm es will‘!

Ihr hab verspielt, was sie mühsam, teilweise sogar blutig, errungen haben!
Die Zeit, wieder aufzustehen, ist mehr als überfällig!

Ja, ich weiß, ich trete sonst für naturnahe Lebensweise ein.
Ja, ich bin auch immer noch dafür, dass sich alle durch eigenversorgende Unabhängigkeit stärken und mit einer naturnahen Selbstversorger- Lebensweise glücklich sind.
Doch ich seh auch, dass viele mehr wollen. Und die müssen endlich wieder ihre Eier in der Hose reaktivieren! – Vielleicht sogar mit Hilfe von


Und ich seh auch, dass die heutigen Milliardäre schon nicht mehr wissen, was sie noch an Unverschämtheiten sich leisten sollen. Ein Elon Musk, der unser aller Gesundheit und Himmel mit tausenden von strahlenden Satelliten versauen will, ein Herr Bezon, der unser aller Luftraum mit seinen Zustellungsdrohnen ähnlich zumüllen will, wie seine Vorgänger unsere Landschaften und Lebensräume mit Straßen. Von Bill Gates mit seinem höchst profitablen, alle Menschen zwangsbegückenden Impfwahn erst gar nicht zu reden …
 
 
 


Pest, Spanische Grippe, COVID

28. April 2020

Weißt Du weshalb die Pest derartig ‚wütete‘?
Weißt Du warum die Spanische Grippe soviele Tote forderte?
Weißt Du wieviele Tote AIDS forderte?

Ich könnte jetzt noch weiterfragen nach Lepra, Krebs, Herz- Kreislauferkrankingen, Autismus, Alzheimer, Diabetes, und, und, und …
Opfer über Opfer!
Und weshalb?

Ganz einfach!
So einfach, dass man es gar nicht glauben kann!
Und wenn man es erkennen kann, klatscht man sich mit der Hand gegen die Stirn und fasst es nicht, dass man derartig Einfaches so lange nicht sehen konnte!

„Und was nun ist die Ursache all diesen Leids?“, wirst Du vielleicht fragen.
EIN einfaches Wort nur!
Die Naturferne!

Nie zuvor waren die hygienischen Umstände schlimmer als im Mittelalter, als alles in Städte und damit auf engsten Raum strömte. Ohne Kanalisation, ohne Müllabfuhr, mit Ratten, Ungeziefer …
Die Menschen hatten in dieser Situation keiunerlei Chance gegen die Pest!

Selten zuvor waren Menschen geschwächter als nach dem fürchterlichen 1. Weltkrieg. Dadurch hatte die Spanische Grippe so leichtes Spiel!

„Ja, aber AIDS“, könntest Du erwidern, „AIDS brach doch aus, in besten Wohlstandszeiten!“.

Ja, auch Krebs, Alzheimer, Karies und Arthrose sind Wohlstanserkrankungen!
Doch lass Dich nicht täuschen! Was bedeutet ‚Wohlstand‘!?

SUV- Fahren und Lebensmittel wegwerfen heißt noch lange nicht, dass wir keine Probleme und schon gar nicht, dass wir keine Mangelerscheinungen hätten!

Zahllose unserer Wohlstandsverhalten täuschen bloß ‚Gut-Gehen‘ vor. Doch tatsächlich hungert dieses innere, Ur- und Natur-, um nicht zu sagen, Affenkind wie nie zuvor!
Nicht zufällig ist AIDS eine Immunschwäche- Erkrankung, sind Krebs und Diabetes Wohlstandserkrankungen, ist Karies einzig durch unseren Zucker- und Kohlehydrateüberhang verursacht …

All diese so unterschiedlich scheinenden Umstände, wie die mangelnde Hygiene, Kriegsschwächung oder Wohlstand, haben doch eines gemeinsam: Eben diese ‚Naturferne‚!
Liebe Leute! Hier schon x-fach wiederholt: Solange wir immer nur auf die anderen, die genauso irregeleitet wurden, gucken, wird sich nichts ändern!
Wir müssen selber denken, selber beobachten, selber die Natur zum Vorbild nehmen!

Und warum gibt es uns nach diesen schrecklichen Pest-, Spanischer Grippe-, AIDS- Pandemien immer noch?

Weil alles zu überleben ist!
Bzw. weil die, zumindest einigermaßen naturrichtig Lebenden immer noch überlebt haben!

Ja! Überleg einmal: ALLE Deine Vorfahren, bis zurück zum allerersten Einzeller haben überlebt!

Ja! Du bist ein Sieger!
Nicht nur dass genau diese eine , Deine Samenzelle das Ei Deiner Mutter traf! Nein! Auch Millionen Deiner Vorfahren waren erfolgreich gegen alle Arten von Bakterien, Viren, Feinden, Nöten …

Das heißt, Du hast die Kraft gegen praktisch ALLES.
Die einzige Gefahr ist, dass Du diese Kraft (Wohlstands-) schwächst/ geschwächt hast ….

Deshalb war auch dieses – wenn auch großteils bloß herbeigeredete – Corona- Problem längst überfällig. Jede Zeit ‚braucht‘ ihre ‚Aufgaben‘!
– Um etwas zu ändern!

Ja, sei Dir dessen bewusst: U m   e t w a s   z u   ä n d e r n !
– Natürlich im Sinne von

 

 

 


paradise our Wirtschaft

29. Juli 2019

Was sind die heutigen Prämissen der Wirtschaft?

Ja! Man fasst es kaum! Immer noch Gewinn- Maximierung und Wachstum!

Vor Jahrzehnten schon war uns im wirtschaftstechnisch gesehen, laienhaften Kollegenkreis klar, dass eine Verdopplung von allem, alle paar Jahre, sich nicht ausgehen kann.
Vor Jahrzehnten schon tourten Vortragende durch die Länder, die vorrechneten, dass das bestehende Zins- System nur crashen kann (1 Cent zu Christi Geburt angelegt, wären heute einige Erdkugeln aus purem Gold usw.).
Vor Jahrzehnten schon, schrieb selbst ich (kleines Licht), dass unser Unwohlstand unmöglich weltweit anwendbar sein kann.
Vor Jahrzehnten schon war klar, dass mit unseren hohen Rationalisierungs- und Automatisierungsraten unmöglich alle Arbeit haben können.

Und heute?
Wir stolpern weiter und weiter, als hätten wir nie etwas davon gehört!
Wir maximieren die Gewinne und setzen auf Wachstum.

Ok! Bitte, Ihr Ver-rückten und Unbelehrbaren, macht ruhig weiter!
Macht weiter bis zum nächsten Crash oder gar Krieg, um dann wieder bei Null zu beginnen!

Aber nicht mit mir! Nicht mit all den Mitdenkern, mit all den payolis!
Wir haben uns aus dieser bloß blökenden Mitlauf- Herde längst ausgeklingt! Wir sind mündig und eigenverantwortliche Selbstbewusste.
Wir maximieren unser Bewusstsein und wachsen in der Lebensqualität!
Jetzt pulst das Leben wieder!
Jetzt funktionieren die Sinne wieder!
Jetzt dauert der Tag, wie einst in Kindheitstagen, wieder unendlich lange …
Jetzt sprudeln wir wieder vor Ideen!
Jetzt werden wir wieder beschenkt vom Leben, anstatt für alles raffen zu müssen.
Ja, so wirkt

 

 

 


Ist Dir eigentlich klar …

7. März 2019

… dass all unser Wohlstand Illusion ist!?

Überlege: Warum sehnen wir uns so sehr nach Bequemlichkeit, nach Wärme und Wohligkeit, nach Zuwendung, Anerkennung und Liebe?

All das sind Sehnsüchte und diffuse Erinnerungen an unsere frühen Leben, unbewusste Erinnerungen an unser aller Paradies.

Doch unsere heutige, unsere zivilisatorische Form des Paradieses ist nicht nur schädlich für uns, sondern auch eine Illusion.

’schädlich‘, weil Bequemlichkeit uns schwächt, Fremdenergien unsere Regulationsfähigkeit schwächen, berufliche oder äußerliche Zuwendungen unser Selbst schwächen.
‚Illusion‘, weil wir für all diese vermeintlichen Goodies hart arbeiten! Uns wird heute, im Gegensatz zur Natur, absolut nichts geschenkt! Erst arbeiten wir für den Erwerb, dann für den Erhalt und letztendlich für Wartung und Reparatur! (siehe auch Warum Radler schneller sind als Autofahrer)

 

 

 


Rätsel

8. Juni 2015

vorher-nachher

Frage: Wofür könnte dieser rote Pfeil stehen? Mit welchem Wort könnte man ihn ersetzen/ erklären?

‚Wohlstand‘ vielleicht!?
‚Zuvielisation‘?       😉

Macht sie nicht mit uns allen dasselbe?
Wollen wir das wirklich!?

 

 

 


Kriegserklärung

22. Mai 2015

Zu DDR- Zeiten nannte man sie noch ‚Fluchthelfer‘ und sie waren die Guten.
SchlepperHeute, in derselben besch… Situation, bloß geografisch etwas versetzt, werden sie ‚Schlepper‘ genannt, sind arm, gelten als böse und die reichsten Länder der Welt haben ihnen den ‚Boot-Zerstörungs‘- Krieg erklärt.
Und alle, alle Leute der Überfluss- Länder sind damit einverstanden bzw. halten still!

– Und gehen an ihrem Überfluss zugrunde. Denn zu ca. 95% leiden und sterben sie an Wohlstands- Erkrankungen.

Vor sehr langer Zeit war ich einmal fassungslos über den Dalai Lama der kundtat: ‚Ooohohohohooooo! Die Chinesen haben wieder 5 Tibetische Mönche erschlagen‘.
Bei noch länger anhaltender Absurdität unseres langsamen Erstickens an der Gier, hör ich mich schon lachen: ‚Hohoho, schon wieder 1000 Wohlstands- Krebstote!‘     😉

 

 

 


Vom Schmuse‘- ins Sex- Zimmer?

11. Mai 2013

Mir geht’s soooooo gut!
Zivilisation und Wohlstand sind sooo wunderbar …

Ich hab für’s Kochen eine Küche, um mich zu waschen ein Bad, fürs Sch… ein Klo, zum Schlafen ein Schlafzimmer …

Bloß weiß ich nicht was genau ich im Vorzimmer tun soll, wie genau das Wohnen im Wohnzimmer erfolgen soll und wo genau ich lieben, leben und genießen soll 😉

Derartige Räume sollten, bevor dieses Tun gänzlich in Vergessenheit gerät, vielleicht zukünftig eingeplant werden … 😉

Momentan HÖR‘, DENK‘ und SCHREIB‘ ich – hoffentlich nur vorübergehend – im WOHN- Zimmer! – Ob das wohl optimal, passend und gesellschaftlich akzeptiert ist …? 😉

 


Mein Wohlstands- Regulativ

16. Januar 2012

Wir leben in unseren Breiten hier in einer so wunderbar reichen bis wahnwitzig verschwenderischen Gesellschaft und merken das oft gar nicht.
Ich bin seit Jahrzehnten begeisterter Ökodenker und kritischer Betrachter unseres Tuns und bemühe mich redlich, zumindest meinen Konsum- und Verschwendungswahn in Grenzen zu halten.
Manchmal gelingt es, manchmal misslingt es, – leider!
Doch hab ein ganz wunderbares Regulativ und Erinnerungs- Medium: Eines meiner Kinder lebt in Äthiopien zwischen ‚bescheiden‘ und ‚paradiesisch‘, meines Erachtens aber stets zufrieden. Seine Nachrichten rücken mein Weltbild nur zu oft wieder zurecht.
Ich möchte Euch heute einen kleinen Ausschnitt eines seiner mails nicht vorenthalten, in dem er vom heurigen Weihnachtspaket schreibt, das seine Mutter sicherlich für ganz normal gehalten, und nur gut gemeint, hat:

ich musste stundenlang yenu und nachbarn erklaeren was denn das alles ist und wozu es gut ist – aber bei einer riesigen spieluhr versteht das niemand. und was ich auch schade fand ist, dass man in aethiopien nirgens ein email-kochgeschirr bekommt; immer nur die ultraduennen rohaluminium-toepfe. und da bekomme ich 4 christbaumgeschmuecke die emailiert sind und temperaturen von ueber 1000 grad standhalten und fast das haerteste material auf der welt darstellen – und ich nicht weiss was ich machen soll damit (ohne weihnachtsbaum) und wir weiterhin aus unseren 50cent zerkratzten farblosen aluminiumreindln essen.
und was ich mit hunderten winzigen goldengerln machen soll weiss ich bis heute nicht – und sollte mir irgendwann irgendwas einfallen so versteht das hier in asella sicher niemand *ggg*