Babymenschen

Kannst Du Dich erinnern/ kennst Du den herrlichen Duft von frisch geborenen Babys?
Kennst Du diese wunderbare Weichheit von Babys?
Kennst Du diese unglaubliche Entspanntheit von Babys?
Kennst Du herzlicheres Lachen als das von Babys?
Kennst Du diese frapierende Neugierde und Offenheit von Babys?
Kennst Du diesen Klaren Blick, dieses Leuchten in den Augen von Babys?
Kennst Du diese erfrischend unkonventionelle Spontanität von Babys?
Ja, wunderbar, diese kleinen Himmelsgeschenke, gell!

BabymenschenUnd wo ist das alles bei uns hingekommen?
Ich sage Dir, wir alle könnten noch immer erwachsene Babys sein, wenn wir nicht durch diese grottenfalsche Erziehungs- Mangel gedreht worden wären!
Erziehungen und Schulen, die ihre Wurzeln im Militärischen haben, die früher Kanonenfutter und jetzt Wirtschaftsfutter liefern, um Lohnsklaven und Gehaltsroboter für einige Superreiche abzugeben.
Sieh Dir Deine Katze oder Deinen Hund an wie entspannt und unkompliziert die noch sein können. Obwohl auch sie schon relativ ‚zivilisationsverbogen‘ gegenüber freilebenden Tieren, sind.

Mach einen Kassensturz mit dieser Zivilisation! Was hat sie uns gebracht!?
Sehr wenig!
Das Bisschen das nach Fortschritt aussieht, hat’s verdeckt faustdick ‚hinter den Ohren‘! Alles, was Bequemlichkeit schafft, zum Beispiel, macht uns unfit, übergewichtig und träge und verleitet uns zum Ruinieren der Umwelt. Alles was nach Hilfe aussieht repariert bloß UNSERE, absolut unnötigen Fehler.
Wir müssen uns wieder auf das Wichtige, auf unser Leben, auf unser Glück, unsere Gesundheit rückbesinnen. Zu verführerisch war all der Glitzer und Schein, dem wir zu lange schon nachliefen. Das machte uns zu den rohen, harten, kranken, planetenruinierenden und viel zu früh sterbenden Tätern und Opfern die wir heute sind.

Die Frage – an der allerdings schon der wunderbare Wilhelm Reich scheiterte, der für seine neuen Wege, aus dieser Gesellschaft keine unbelasteten Therapeuten finden konnte – woher unverbogene Menschen nehmen, die die ’neuen Babys‘ NICHT wieder in die alten Bahnen lenken, wäre eine vordringliche und noch zu lösen. Vermutlich können wir nur generationenlangsam, so wie wir hierhergerudert sind, zurückrudern …

Doch wir sollten EINES nicht übersehen: So wie uns die Verliebtheit von der Natur, vom Himmel geschenkt wird, um uns all die Herrlichkeit des Lebens zu zeigen, so sind auch Babys Himmelsgeschenke, von deren Beispiel wir lernen sollten …

In diesem Sinne:
Paradiese and babysiere Dein Leben! 😉

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: