So sieht unser Ende aus

14. Januar 2023

Du kennst sicher diese physikalischen Versuche Sektgläser allein durch Beschallung zum Zerspringen zu bringen. Dabei verändert man kontinuierlich die Tonhöhe (= Frequenz). Bei nur einer Frequenz zerplatzt das Glas. Das passiert, wenn die Resonanzfrequenz des Glases erreicht wird, die sich aus dem Glasmaterial, der Glasstärke und dem Glasdurchmesser und damit der ‚Steifigkeit‘ des Glases ergibt.

Prinzipiel gilt:
Je dünner eine Wandstärke, je kleiner ein Teilchen, desto höher seine Resonanzfrequenz.
Je dicker/ größer ein Gegenstand, desto niedriger seine Resonanzfrequenz.

Nun ist aber alles aus Molekülen, chemischen Elementen und Atomen aufgebaut. Kann also durch tiefe Frequenzen in seiner Gesamtheit zum Schwingen gebracht werden. Aber durch höhere Frequenzen werden auch die enthaltenen Moleküle und Elemente zum Schwingen angeregt.

Auch in unseren Körpern gibt es praktisch alle Größenordnungen von großen Knochen, über Organe, Nervenbahnen, Blutkörperchen, bis zu Zell- und Zellbestandteil- Größen, die mit unterschiedlichen Frequenzen zum Schwingen gebracht und damit gestört bis zerstört werden können.

Diese lange Einleitung war erforderlich, da eben eine Technologie installiert wird, die uns auf kurz oder lang zerstören wird. Nur weil es dagegen keinen Widerstand gibt. Da die Menschen keine Ahnung von dieser Bedrohung, von diesen Dingen haben.
Überspitzt gesagt:

Die mit Steuergeldern der Arbeitenden ausgebildeten Wissenschafter arbeiten für Gehälter von Superreichen, die die Konsumenten reich mach(t)en, gegen genau diese ‚armen Dummen‘!

Ich spreche von der Handystrahlung bzw. 4G- und 5G- Technik.
Ok, Funk gibt es schon lange. Alle unsere TV- und Radio- Programme sind in Form von unterschiedlichen Frequenzen allgegenwärtig.
Die große Änderung und Gefahr trat erst mit der Digitalisierung ein.

Für die Interessierten geh ich hier nocheinmal kurz ins Detail:
Eine analoge Frequenz ist mess- und testbar, da sie mit der immer gleichen Frequenz schwingt. Nun sitzen zwar auf solchen Einzelfrequenzen, man nennt sie Trägerfrequenzen, Sprache und Musik drauf, die wir dann aus dem Radio hören. Diese (hörbaren) Frequenzen sind zwar mit der Trägerfrequenz vermischt was zahlreiche, aber immer noch messbare Frequenspektren ergibt. – Die sich noch dazu in Frequenzbereichen bewegen, die relativ niedrig sind und dadurch eher größere Strukturen beeinflussen.

Die völlig neuen und gefährlichen Fakten bei Handy- Strahlung sind:

Ihre Frequenz ist viel höher und damit in Größenordnungen in denen unsere kleinsten und wichtigsten Elemente arbeiten. Das sind unsere Körperzellen und die chemischen Elemente, die dadurch ge- bis zerstört werden.

Auch stören und verwirren sie die körperinterne Informationsweitergabe. Von (EEG-)Untersuchungen an Kindergehirnen ist bekannt, dass eine nur zweiminütige Exposition mit Handystrahlung die Gehirnwellen und -funktionen für zwei Stunden von der Normalfunktion abweichen lassen.

Durch das (immer andere, immer wechselnde) digitale Gepulse treten praktisch ALLE Frequenzen in diesem Frequenzgemisch auf!
Kann man bei Einzelfrequenzen noch ausprobieren welche Strukturen damit beeinflusst werden und sich eventuell dagegen schützen, ist das bei dieser Digitaltechnik nicht mehr möglich.

Als plastisches Beispiel: Von militärischen whistleblowern, die an Mikowellenwaffen forschten, sind Listen bekannt, auf denen die Zusammenhänge zwischen einzelnen Frequenzen und dabei beobachteten Problemen aufgelistet sind.
Würde man also einen Probanden vor so eine Strahlenkanone stellen und die Frequenz verändern, würde dieser an ständig wechselnden Problemen, von Atemnot, über Herzrasen, Hautbrennen, Kopfschmerzen, gesteigertes Tumorwachstum … leiden.

‚Unsrere‘ 4G- und 5G- Technik arbeitet weder mit nur einer Frequenz oder verändert diese kontinuierlich. Nein, sie ‚besprudelt‘ uns permanent mit all dem, was obiger Proband hintereinander abbekam!
Nur natürlich in geringeren Dosen, was aber nicht heißt, dass diese deshalb weniger schädlich wären. Sie wirken nur unbemerkter!

Und so wird unser Ende eingeleitet!
Erst sterben die Kleinsten, die Insekten, dann die Vögel und Kleintiere, dann werden wir immer unfruchtbarer und letztendlich werden wir mit so diffusen Problemen zu den Ärzten rennen, dass die mit ‚ihrem Latein‘ am Ende sein werden …

Und das alles nur deshalb, weil die ‚breite Masse‘ ungebildet gehalten wurde bzw. sich nicht weiterbildet, aber kritiklos jeden völlig unnötigen Mist umgehend annehmen muss, anstatt seiner (göttlichen) Bestimmung nachzukommen, all diese von der Schöpfung kostenlos zur Verfügung gestellten Geschenke dankbar anzunehmen und das Leben zu genießen! Ganz im Sinne von


 
 
 


Mit der EU- Befürwortung …

9. Dezember 2022

… haben wir unsere Freiheit verspielt!

Das klingt hart. Doch man kann sich Themen ansehen, welche immer man will, wir Bürger werden einfach nur über den Tisch gezogen zugunsten der Multis!

Egal ob es um diese immer wieder verlängerten Glyphosat- Genehmigungen geht, obwohl es kaum noch ernst zu nehmende Wissenschafter gibt, die KEIN Problem mit diesem Spritzmittel sehen.
Ob es um die flächendeckende Bestrahlung mit 3, 4, 5G geht, deren Schädlichkeit ebenso eindeutig belegt ist, geht.
Ob es um völlig absurd diktatorische Klima- Vorschriften geht.
Ob es sich um völlige Intransparenz, wie z. B. die Verhandungen mit den Impf- Pharmas oder den MERCOSUR- Staaten handelt …
Oder ob es um die perfidest eingefädelte Abschaffung des Bargeldes1), das heißt unsere Vollentmündigung geht, der kaum noch etwas entgegenzusetzen ist …

Die EU- Zustimmung war sozusagen unser letzter Blödsinn!

Doch auch hier wieder: WIR sind die Schöpfer. WIR schaffen unsere Welt.
Und wenn wir nicht fähig genug sind, eigene Visionen zu schaffen, sind wir dazu ‚verurteilt‘ bloß zu wählen.
Und wir haben gewählt!
Unsere völlige Entmündigung!
Denn EU- Recht ’sticht‘ Nationalrecht obwohl nur pseudodemoktatisch gewählt!

Und das haben wir nun!
Und das fährt mit uns nun Schlitten bzw. fährt Gewinnmaximierung der Multis und völlige Entmündigung der Menschen.

In diesem Sinne:

in die Politik, in die EU, in die Welt!

Denn Europa ist ein so zauberhafter Kontinent! Diese Vielfalt der Menschen und Kulturen, ist einfach ein seltenes Juwel dieser Weltengemeinschaft! Doch diese EU ist ein unerträgliches Joch aus Multis und Profiteuren auf den Schultern der Europäer!

Man kann nicht oft genug daran erinnern, wie der ehemelige EU- Präsident Jean-Claude Juncker es in einer ’schwachen Stunde‘ ausdrückte: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ – Genau so verfährt die EU in allen Bereichen mit uns!

 
 
1) Wie unglaublich raffiniert und unumkehrbar die Bargeldabschaffung vom IWF und der EU eingefädelt wurden, kannst Du in diesem Vortrag, den ich jedem, meiner LeserInnen empfehlen MUSS, sehen.


 
 
 


Die Digital- Täter

12. Oktober 2022

Mir kommt vor, gerade die Jungen, die Smartphon- Generation tut sich besonders beim Klimawandelproblem hervor. Dabei sind all diese Handynutzer, Googler und Streamer die absoluten Energiefresser!

Eine Stunde streamen putzt schon einmal soviel Energie weg wie ca. 2 km mit einem Verbrennungs- Fahrzeug zu düsen.

Zu bedenken wäre auch noch, dass selbst das scheinbar passive Lesen zum Beispiel dieses blogs Energie verbraucht. Erst einmal Energie für die Erstellung, Energie fürs Hochladen, Energie fürs Runterladen und letztendlich Energie zum Lesen, denn auch PCs und Handys brauchen Energie für ihren Betrieb.

Wenn man dann noch bedenkt wieviel völlig sinn- und gedankenlos, da so einfach, gegoogelt oder wiederaufgerufen wird! …

Klar wird auch viel eingespart durch effizienteres Arbeiten. Aber ich möcht nicht die Gesamtrechnung sehen, bei dieser unvorstellbaren Menge an Pornoguckern, Zockern und Film- und Musikstreamern!

Auch all das Up-Gedate im Hintergrund das ständig und unbemerkt läuft kostet vermutlich ein Vielfaches an Energie als es einspart!

So entfallen mittlerweile schon mehr als 10% des globalen Stromverbrauchs auf all diese digitalen Unsinne. Auch in der CO2- Rechnung scheinen die digitalen Größen mit ca. 3% auf.

An den kommenden 5G- Wahnsinn bei dem jede leere Milchflasche automatisch bestellt, jede nasse Baby- Windel übers Netz den Eltern gemeldet wird, möchte ich erst gar nicht denken.

Generell zum Ablachen finde ich diese zahlreichen Transhumanismus- Visionen, an denen auch so ‚Größen‘ wie Elon Mask mitarbeiten! Sie zeigen für mich am allerdeutlichsten, wie weit die Menschen sich bereits verrannt haben in ihrem ‚Unglauben an eigene Fähigkeiten‘, ihrem Unverständis dieser so wunderbaren Schöpfung mit all ihren unermesslichen Möglichkeiten.

Ein kleines Rechenbeispiel das schon vor Jahren eine Universität vorrechnete: Alles Internetwissen, inklusive aller Bibliotheken- Inhalte könnte jedeR von uns locker abspeichern. – Auf nur ca. 25% unserer Gehirnkapazität!

Nur weil wir so (zivilisations-)blöd sind, nur ein paar Prozent unseres Gehirns zu nutzen, meinen wir durch das Verbinden mit Rechnern und dem Internet uns erweitern zu können!

Derselbe Unsinn läuft auch auf Pharma- Ebene. Da wir zu dumm sind naturrichtig und damit lebenslang gesund zu leben, brauchen wir Unmengen an Medikamenten und halten das auch noch für Fortschritt!

Oder all dieser enorme Aufwand für künstliche Nahrungsmittel oder Nahrungsergänzungen! – Nur weil wir verlernt haben, uns naturrichtig/ artgerecht zu ernähren!

Doch damit kommen wir vom obigen Thema weg … das für sich schon genug Einsichts- Kapazität böte!

Wieder einmal ein mehr als triftiger Grund für ein Leben im Sinne von


 
 
 


Die Raffinesse des zweiten Weges

17. September 2022

Vielen ist gar nicht klar, dass wir uns umgehend zu entscheiden haben zwischen zwei Wegen in die Zukunft.

Den ersten Weg gehen wir seit Jahrmillionen in und mit der Natur.

Immer wieder versuchen Herrschende, den Menschen einen anderen, primär für sie profitablen Weg aufzuschwatzen. Dazu wurde der Begriff ‚Fortschritt‘ geschaffen, der viel verspricht. Rückblickend gesehen aber wenig gehalten hat bzw. uns sogar in ein schier ‚ewiges‘ Hamsterrad zu drängen, wo die Reparaturen der Reparaturen der Reparaturen … zum Lebensinhalt geworden sind.

Dennoch gehen diese Versprechungen weiter und weiter. Was von 5G, Transhumanismus und Co erwartet bzw. versprochen wird, ist Unverschämtheit pur! Denn all das ist bloß ein müder Abklatsch von dem, wofür wir göttliche Wesen bestimmt wären. Doch diese Visionen sind uns im Laufe der letzten Jahrhunderte gründlichst ausgetrieben worden. Wir wunderbare Herzens-, Gefühls- und Sozialwesen wurden skzessive ‚vereinzelt‘ und verkopft. In solch einer kranken Welt, sind dann Aussichten auf Künstliche Intelligenz, Roboter- Operationen und selbstfliegende Drohnen hoffnungsvolle Lichtblicke.

Doch blättere ein paar Jahrzehnte zurück! Nichts vom damals Versprochenen vereinfacht uns heute tatsächlich unsere Leben! Alles, alles haben wir mit unserer Zeit, Energie, Lebensqualität, unserem Glück und unserer Gesundheit bezahlt!

Doch je tiefer uns all diese Versprechungen ziehen, desto attraktiver erscheinen sie! Das entbehrt nicht einer erstaunlichen Raffinesse.

Wer sich als erstem Schritt nicht freimachen kann aus diesem perfekt perfiden Netz aus Wissenschaft, Filmen, Medien, Versprechungen, Visionen, kann unmöglich sehen, wie wunderbar die Natur arbeitet, wie wunderbar unsere Körper ‚funktionierten‘, wenn man sie nur ließe und welch unglaubliche Weiten und Welten uns fernab aller simplen Technik offenstünden …

Als kleiner Anstoß: Folge der Spur des Geldes, der Gier!     

Als großer Anstoß: Wie hier schon oft offengelegt, von z. B. Prof. Franz Ruppert lückenlos belegt, sind all diese Vorwärtsstreber und -peitscher Opfer ihrer lieblosen Herkunft und Kindheit, also arme Kranke. Nur eine Rückkehr zu liebevollst naturrichtigem Aufwachsen unserer Kinder kann uns in neue harmonische Zeiten und Weiten führen … Das Problem dabei, an dem schon der wunderbare Wilhelm Reich scheiterte, indem er keine Therapeuten für seine Therapiekonzepte fand, die ‚clear‘ genug gewesen wären, dass man für solch ein Aufwachsen unbelastete Eltern bräuchte, die ich im Moment weit und breit nicht sehe …
Mit der Liebe ist es wie mit der Gesundheit: Kaum jemand, der diese Worte verwendet, macht sich ein Bild von wirklicher Liebe und Gesundheit!     


 
 
 


Sachen gibt’s!

18. August 2022

Es gibt Forschungsergebnisse die beweisen, dass elektromagnetische Strahlung Osteoporose verursacht.

Eine türkische Studie aus dem Jahr 2016 von Kunt et al. fand heraus, dass Elektriker eine signifikant geringere Knochenmassedichte sowie eine erhöhte Neigung zu schwerer Osteoporose aufwiesen als eine Kontrollgruppe. Das Durchschnittsalter beider Gruppen lag bei 38 Jahren.

Sieroń-Stołtny et al. hielten in einem erstaunlichen Experiment in Polen 10 junge Ratten 28 Tage lang in einem Plastikkäfig und legten ein Nokia 5110-Mobiltelefon unter den Käfig. Das Telefon arbeitete im lautlosen Modus und wurde nur zwischen 9:00 und 13:00 Uhr und zwischen 14:00 und 18:00 Uhr jede halbe Stunde für 15 Sekunden eingeschaltet, d.h. die Tiere waren total exponiert 4 Minuten pro Tag für 28 Tage. Zehn Kontrolltiere befanden sich in einem identischen Käfig, jedoch ohne Mobiltelefon darunter.
Am Ende des Experiments wurden die Ratten getötet und untersucht. Die Wirbel der exponierten Ratten wogen im Durchschnitt 12,5 % weniger als die Wirbel der nicht exponierten Ratten. Die Beinknochen der exponierten Ratten hatten im Durchschnitt 12,44 % weniger Kalzium und brachen leichter. Der größte Teil des Kalziumverlustes trat während der ersten Woche der Exposition auf. Die Blutanalyse zeigte auch, dass Kollagen aus den Knochen verloren ging.

Im Jahr 2013 setzten Ahmet Aslan et al. in der Türkei 30 fünf Monate alte Ratten, deren Beine gebrochen waren, 30 Minuten pro Tag, 5 Tage pro Woche, 8 Wochen lang Handystrahlung aus. Am Ende der 8 Wochen war die Heilung bei den exponierten Ratten im Vergleich zu den nicht exponierten Ratten signifikant verzögert.

Im Jahr 2011 fand Fernando Saraví in Argentinien heraus, dass das Tragen eines Mobiltelefons an der Hüfte Osteopenie in dieser Hüfte verursacht. Männer, die ihr Telefon an der rechten Hüfte trugen, hatten eine geringere Knochendichte in der rechten Hüfte als in der linken Hüfte. Männer, die ihr Telefon an der linken Hüfte trugen, hatten eine geringere Knochenmassedichte in ihrer linken Hüfte.

Wildtierbiologen platzieren routinemäßig Funkortungsgeräte an Vögeln, Säugetieren, Schlangen, Fischen, Walen, Schmetterlingen, Bienen und allem anderen, was sich bewegt, um sie zu untersuchen – und ignorieren vollständig alle Studien, die zeigen, dass die Strahlung Gewichtsverlust, Fortpflanzungsversagen, erhöhte Sterblichkeit und sogar ein verändertes Geschlechterverhältnis bei den Nachkommen,verursachen.

Dabei sind die Ergebnisse mancher dieser Studien schockierend. Swenson et al. zum Beispiel experimentierte mit Elchkälbern in Schweden. Kälber mit einfachen Ohrmarken und Kälber ohne Ohrmarken hatten die gleiche Sterblichkeitsrate – etwa 10 Prozent – ​​während Kälber mit Ohrmarken, die Funksender enthielten, eine Sterblichkeit von 68 Prozent aufwiesen.

Doch jetzt wehren sich einige Vögel. In Australien hat eine Population von Elstern, gequält von ihren GPS-Tracking-Geräten, herausgefunden, wie sie sich gegenseitig davon befreien können.

Trotz all dieser Erkenntnisse beschleunigt sich die Bestrahlung von Mensch und Tier, Himmel und Erde weiter, indem sich Elon Musks SpaceX immer schneller der unglaublichen Anzahl von 42.000 hochgeschossenen 5G- Satelliten nähert. Er startete am 13. Mai 53 Satelliten; 53 weitere am 14. Mai; und 53 weitere am 18. Mai. Er hat eine Vereinbarung mit dem in Großbritannien ansässigen OneWeb getroffen, das eine eigene Flotte von 7.088 Satelliten plant, wie sie sich den Himmel teilen. OneWeb wird seine Dienste an Telekommunikationsanbieter, Regierungen, Fluggesellschaften und Schiffe verkaufen, während SpaceX an Privatpersonen verkauft.

Diese Informationen, samt fassungslosem Kopfschütteln, verdanken wir dem rührigen Arthur Firstenberg. Danke!


 
 
 


We Shall Overcome

23. Juli 2022

Ich weiß jetzt nicht, ob ich das hier schon erzählt hab, aber ich hatte Zeiten in denen ich ‚We Shall Overcome‘ nicht hören konnte ohne von Weinkrämpfen durchgeschüttelt zu werden.

Ich konnte mir, trotz aller Nachforschungen in meiner Vergangenheit keinerlei Reim darauf machen.

Nun hörte ich ein Interview mit dem wunderbaren Wirtschaftsexperten Peter König (https://www.kla.tv/23067) und hatte ein Aha- Erlebnis. Ich hatte offensichtlich in die Zukunft gespürt …

Trotz aller meiner Warnungen vor 5G und unser aller Durchdigitalisierung und -erfassung scheint das unser Weg zu werden …

Dass dennoch immer noch die Hoffung auf eine licht- und hoffnungsvolle Wende bleibt, zeigt dieses wunderbare Lied. Wenn auch Du davon angerührt wirst, weißt Du zumindest, dass Du auf dem Weg bist ….


 
 
 


Wieviel davon trifft bereits auf Dein Leben zu?

11. Mai 2022

Der Autor Dr. Joachim Sonntag fasst in seinem 2020 erschienenen Buch: „2025 – Das Endspiel oder der Putsch von oben“ die häufigsten verwendeten Argumente und Behauptungen als Zwischenschritte zum Erreichen einer NWO (Neue Welt- Ordnung) wie folgt zusammen:


„Es geht um Profit, Macht und Versklavung. Es geht um nichts Geringeres als um die Abschaffung der Demokratie und der Errichtung einer neuen Sklavenhaltergesellschaft. Um dieses Ziel zu erreichen, hat die Elite bzw. der Tiefe Staat einige Zwischenschritte geplant:

Zerstörung der Nationalstaaten,
Entwurzelung der Menschen,
Spaltung der Bevölkerung,
Zerstörung des Familienzusammenhalts und der Familie selbst,
Senkung des Bildungsniveaus,
Erzeugung von Angst (vor Terror, Klimakatastrophe, Corona, Massenmigration, Rassenvermischung, Enteignungen ..),
totale Kontrolle aller Menschen,
Bargeldabschaffung,
Auflösung des Unterschieds zwischen Mann und Frau,
Reduzierung der Weltbevölkerung auf 500 Millionen,
Schwächung der Gesundheit, der Überlebenden.

Damit die Mächtigen dieser Erde ihr Ziel, die Menschheit in ihre totale Abhängigkeit zu bringen, erreichen, bedienen sie sich der neuesten Entwicklungen auf den Gebieten Künstliche Intelligenz, Transhumanismus, Mind Control, Wettermanipulationen, Chemtrails, HAARP, Biowaffen, Morgellons (faserartiges Material in Nanogröße), 5G …“

So weit die Negativas von Herrn Sonntag.
Die Lösungen dagegen und schon lange die Warnungen vor Obigem auf


 
 
 


Neil Postman ist bestätigt!

5. Februar 2022

Das, wohl bestüberlieferte und meistgebrauchte Zitat des US- amerikanischen Medienwissenschafters Neil Postman dürfte das ‚Wir amüsieren uns zu Tode‘ sein.
Bisher dachten wir dabei wohl eher an Ernährung und ’neuen Zeitgeist‘ inklusive all der darauf folgenden Zivilisationserkrankungen.

Nun hat sich eine völlig neue Version, um nicht zu sagen ‚Todesart‘ herauskristallisiert: Die Schädlichkeit und lebensverkürzende Wirkung von elektromagnetischen Wellen, also Funkstrahlung, ist bestens belegt und bewiesen. Ein nächster dramatischer Schub wird mit der Einführung von 5G erwartet.
Gab es bisher noch die Hoffnung, dass die Menschen sich dagegen wehren und dass es noch einige Zeit ‚Funklöcher‘ geben wird, ist nun auch diese zerstört. – Ja, diese Negativentwicklung wurde sogar noch beschleunigt!

Während die Aufmerksamkeit einer verängstigten Welt auf ein Virus gelenkt wurde, das gar kein Problem gewesen wäre, hat der Angriff auf den Himmel astronomische Ausmaße angenommen. In den letzten zwei Jahren ist die Zahl der Satelliten, die die Erde umkreisen, von 2.000 auf 4.800 gestiegen und die Zahl der bisher in niedriger Erdumlaufbahn (LEO) befindlichen Funksatelliten wird sich auf über 400.000(!) erhöhen! 17.270 davon sind bereits genehmigt.

Allein 3.236 davon hat sich Amazon ‚unter den Nagel gerissen‘. Naja, das absurd hohe Bestellaufkommen der Corona- Eingesperrten will befriedigt werden. Wobei wir wieder beim heutigen Thema wären: ‚Unnötigen Müll en masse bestellen, bis in den vorzeitigen Tod‘, scheint die Devise zu sein …


 
 

PS: Dem lange Jahre für den Staatsfunk ORF ‚lügenden‘ Journalisten Reinhard Jesionek reichte es und er verließ dieses Flagschiff der Menschenverdummung und -manipulation.
In einem Video erzählt er welche, nichteinmal kritische, sondern bereits absurd winzigsten Anflüge von 5G- Fragen(!), von den A1 & Co- CEO’s massivst beeinsprucht, also die zahlenden Hörer und Seher bewusst und gezielt verdummt, werden.


 
 
 


Wer soll sich das erklären können!?

1. Juni 2021

Diese Welt steht Kopf!
Ja, anders kann man es nicht sagen.
Was wahr ist, wird vom Gro der Medien als falsch dargestellt,
das Falsche als wahr.
Menschen wählen Regierungen die gegen sie vorgehen.
Die Industrie- und Geschäftswelt nimmt den vorgeblichen ‚Kunden König‘ erbärmlich rücksichtslos, wie eine Melkkuh, aus.
Zu ‚Melkkuh‘ passt auch: Auch bei ihr behaupten alle, dass Kühe ‚Milch geben‘, dabei wird sie ihnen perfidest, unter Verlust ihres Kindes, geraubt.
Nach eineinhalb Jahren Viren- Wahn ist noch immer nicht auch nur ein Virus je nachgewiesen worden. Das entsprechende Preisgeld für einen wissenschaftlich eindeutigen Viren- Nachweis konnte bis heute nicht ausgezahlt werden.
Umgekehrt wird an 5G, trotz hunderter(!) wissenschaftlicher Nachweise über seine Schädlichkeit, munter weitergebaut. Ja, erste Lemminge kaufen sich bereits 5G- fähige Handys!

Und alle, alle schauen zu!
Alle machen mit!
Keine wehrt sich, keiner steht auf gegen seine Vernichtung.

Das einzig, einigermaßen Gute: Ich hab bloß von der ‚Welt‘ gesprochen und meine damit die zivilisaierte Welt.
Die Erde ist immer noch (einigermaßen) heil.
Doch gerade 5G macht auch vor der Erde und der Natur nicht halt!

Sieh Dir die Wesen der Natur an!
Da gibt es keines all unserer Probleme, beginnend von Karies, Allergien, Asthma, Grippe bis zu Herz- Kreislauf- Erkranungen, Krebs, ALS, etc., geschweige denn die rapiden Steigerungen all dieser Probleme!
In den USA, die uns immer einige Jahre ‚vorausreiten‘, sind, trotz weltweit höchster Gesundheitssystem- Ausgaben, mittlerweile sogar die Lebenserwartungen rückläufig.
Auch bei uns kennt mittlerweile jeder einige Krebs- oder Allergiefälle, obwohl es Allergien erst seit ca. 50 Jahren gibt und Medizinstudenten vor zwei Generationen häufig nie einen Krebskranken zu Gesicht bekamen.

Wir haben die Elektrifizierung hingenommen, obwohl nachweislich zeitgleich mit ihrer Einführung Grippewellen auftraten (1).
Wir haben all die Funktechnik kritiklos hingenommen, obwohl deren Schädlichkeit schon seit Anfang des vorigen Jahrhunderts wissenschaftlich bestens belegt ist.
Wir haben DDT, das trotz Verbotes jetzt noch immer weltweit nachzuweisen ist, und zahllosen anderen Pestiziden, Herbiziden und Fungiziden völlig unkritisch Tür und Tor geöffnet.
Wir haben völlig unkritisch schon den Handys mit 2G-, 3G- und 4G- Technologie zu einem wahren Hype verholfen, obwohl die zahllosen Studien über deren Schädlichkeit einfachst einsehbar sind.
Wir haben uns von einem unsichtbaren, kaum gefährlichen, Virus verängstigen und entmündigen lassen.

Die Menschen werden immer kränker und unfruchtbarer und Kinder erkranken in immer jüngeren Jahren. – Ah ja! Und der Intelligenzquotiet ist in den letzten 40 Jahren auch um 20 Punkte gesunken. – Vielleicht ist das die Erklärung  
Waren all diese dämlichen Fersehprogramme und belanglosen Handygespräche, waren diese zweifellos süßen aber verzichtbaren Katzenvideos, war die Nebenher- Radioberieselung, waren diese paar Ameisen oder Fliegen weniger, all dieses zusätzliche, nachweislich selbstverursachte Leid tatsächlich wert?

Entscheide Dich zwischen Welt und Erde! – Bevor auch zweitere kaputt ist!

 

(1)  Seit 1580 werden Grippewellen aufgezeichnet. Es gab z.B. zwischen 1645 und 1727 keine(!) Grippe in Europa. Danach trat sie in Abständen von 10 bis 20 Jahren(!) auf. Erst ab 1889, mit Einführung der Elektrizität, gab es die jährlichen Grippeerkrankungen.

 

 

 


Niemand kann uns etwas anhaben!

24. Februar 2021

Kürzlich hab ich über die vielen Gefahren und Bedrohungen geschrieben, die uns derzeit verängstigen und berühren; Stichwort: Der große Reset.
Der positive, beruhigende Ausblick aber war, dass nur wir in diesen reichen Ländern im Fokus dieser Ausbeuter und ‚Absahner‘, um nicht zu sagen ‚Abzocker‘, stehen.
Unabhängige haben nichts zu befürchten!

So nebenbei mag erwähnt sein, dass man dadurch auch gut erkennen kann, dass wir alle diese Systeme, in denen wir leben, miterschaffen haben.
Ganz bös gesagt: Diese bittere, graue Suppe die wir mit zubereitet haben, dürfen wir jetzt auch auslöffeln      

Doch, warum wird Herrn Schwabs Vision nicht aufgehen?

       a) Weil all diese Milliardäre am Geld, das sie ohnehin schon längst nicht mehr ausgeben können, wie Verdurstende am Wasserhahn hängen.
Deshalb können sie nur uns, nur die Menschen der reichen Länder verängstigen und abzocken!
Nur wir sind so blöd für 5G, Impfungen und lockdowns auch noch – in der Zukunft – zu bezahlen!

      b) Weil ‚die Welt‘ eine ganz andere ist, als die, in der Herr Schwab und wir leben! Bitte vergegenwärtige Dir einmal, wie der Großteil dieser Welt lebt!
Afrika! Dort ist Lehmhütte ohne irgendetwas Standard!
China! Auch wenn jetzt ständig enorme Wachstumszahlen kolportiert werden! Das Gro der Menschen dort lebt bäuerlich einfachst!
Der ganze ehemalige Ostblock! Weitgehend einfaches, naturnahes Leben!
Der sogenannte Orient! Bis auf wenige Superreiche: Einfache Leben, wohin man auch schaut!
Oder Indien! Uns wird ein Bollywood- und software- Kontinent vorgemacht. Doch tatsächlich leben die Menschen da weitgehend unbeleckt von all unseren Zivilisations- Blödheiten.

Liebe Leute, Ihr könnt es drehen und wenden wie Ihr wollt, Ihr könnt all den Medien- Blödsinn glauben. Ihr könnt auch leben wie immer Ihr wollt. Doch ich sag Euch: Es ist kein Zufall, dass
99,99 % aller Lebewesen absolut naturrichtig leben und auch
der Großteil der Menschen noch immer relativ einfach lebt und damit überlebt.
All diese Panikmachen, Zivilisationserkrankungen, Zivilisationsprobleme gibt es nur bei den wenigen ‚Superreichen‘! – Die sich das auch ‚redlich‘ verdient haben!     
In diesem Sinne

 

 PS: Wer sich Nachilfe, wie Menschen in anderen Teilen dieser Erde leben, in Form eines sehr berührenden Filmes, gönnen mag, ist hier genau richtig: