„Messer, Gabel, Scher‘ und Licht …

… sind für kleine Kinder nicht“, lernten wir Alten noch.
Heute haben all diese ehemals gefährlichen Dinge ihr Gefährungspotenzial für Kinder weitgehend verloren.

Doch neue Reime, neue Sprüche und Verbote gibt es noch nicht. – Obwohl die heutigen Gefahren weitaus schwerer wiegen als eine Gabel oder gar LED- Lampe.
Heute spielen Kinder mit eingeschalteten Handys, lutschen dran herum oder wie ich kürzlich in einem Restaurant sehen musste, können keine Sekunde ohne schwachsinnigstem Trickfilm am Handy aushalten.
Auch das, als so süß empfundene, nasale Sprechen der Kinder wird nicht als Warnsignal für fehlernährungsbedingte Schleimhautschwellungen gesehen.
Auch gegen Pommes, Hamburger und Zuckerlimos gibt es keinerlei abschreckende Reime, obwohl diese unsere Kinder kaputt machen.
Auch das völlig absurde Getrippel mancher Kinder durch nicht passende Billigstschuhe wird als süß angesehen, obwohl sie den Orthopäden in den nächsten Jahren gutes Geld und den Kindern dramatisches Leid bescheren werden.
Die Auswirkungen von emittierenden Billig- Plastik- Kuscheltieren und Spielzeugen, von schicken, aber Azo- Farben. vergifteter Kleidung sollten bekannt sein …
Von der Unzahl übergewichtiger Kinder, von all den Schul-, Kindergarten & Co- Bringungen mittels Autos und in den Autismus Geimpften will ich erst gar nicht reden …

Fazit: Menschen, inbesondere Mütter sind unentrinnbar lieb zu ihren Kindern. Das ist ein Evolutionsrelikt. Man kann es an den ‚verliebten‘ Gesten beobachten. Eltern können gar nicht anders, als sich scharf an der Grenze zum Auffressen ihrer Kleinen zu bewegen
Doch Evolution ist langsam!
Angesichts unserer heutig schnellen Entwicklungen, tötlich langsam!

Finden wir nicht baldigst Wege, die Eltern vor den aktuellen Gefahren zu warnen, ‚blüht‘ uns dasselbe Schicksal wie den US- Amerikanern, mit ihren mittlerweile rückläufigen Lebenserwarungen. Teilweise müssen diese sogar schon ihre Kinder beerdigen!
Auch bei uns wird das St. Anna- Kinderspital immer voller!

Also, liebe Eltern, nehmt Eure schöpfungs- angelegte, ’närrische‘ Liebe zu Euren Kinder ernst und als Herausforderung, Euch auch gegen die perfiden Angriffe der Zivilisation zu wappnen!

In diesem Sinne:

Es ist soooo schön, mit Kindern, die das gern und völlig problemlos annehmen, paradiesisch zu leben …

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: