Rindfleisch- Viren

Obst/ FleischIch kann nur jedermensch empfehlen augenblicklich zum payoli zu werden 😉

Nicht, dass Du damit kostengünstiger, arbeitssparender, gesünder, einfacher, glücklicher, problemloser, appetitlicher und geschmackvoller lebst, Du verlängerst auch noch Deine Lebenserwartung locker um ein Drittel.

Das Allerbeste aber ist: Du wirst mit Deiner Paradies- Sicht von dieser Zivilisationsgesellschaft bestens unterhalten! 🙂
Du brauchst bloß ’normale‘ News zu horchen oder zu gucken, mal eine Wissenschaftssendung anmachen oder einige Zeitungs- Überschriften überfliegen. Es ist sa-gen-haft, was da an Unsinn verbreitet wird!
Da tappen Nobelpreisträger wie bei einem Wissens- Blinde-Kuh- Spiel umher. Da wird von Wissenschaftern gemutmaßt, als würden nicht alle Fakten längst bekannt sein und von einfachster Logik aus, auf der Hand liegen.
Da werden Winzschrittchen bejubelt, obwohl das finale Ziel förmlich schon winkend herumhüpft, um auf sich aufmerksam zu machen 🙂

Der letzte Medien- Wurf (Ö1- Wissenschaftssendung) in diesem Sinne lautete:

Epidemiologische Studien belegen zudem, dass in Ländern, in denen viel rotes Fleisch verzehrt wird, die Menschen häufiger an Darmkrebs erkranken. Warum das so ist, dieser Frage geht seit einiger Zeit der Heidelberger Virenforscher und Nobelpreisträger Harald zu Hausen nach. Und seine vorläufige Antwort klingt überraschend: die Ursache für Darmkrebs könnten Viren in einer ganz bestimmten Rindfleischsorte sein.

Wohlgemerkt ‚könnten‚!!!
Um das nun wissenschaftlich zu erhärten, braucht er wieder einige Jahre und Millionen!

Auf das rote Fleisch sind die Forscher verfallen, weil Weißfleischesser weniger häufig Darmkrebs bekommen, wie global erhoben wurde.
Dass das weiße Fleisch, das billigere ist und in ärmeren Ländern gegessen wird und davon natürlich sicher auch weniger gegessen wird, war sicher nicht Teil der Betrachtung! Wissenschaftlichkeit vor Hausverstand! 😉

Aber immerhin, sie kommen uns zumindest wieder mal ein Stückchen näher. Ich erinnere mich noch gut an Zeiten in den Anfängen meiner NaturPur- Seite, vor ca. 20 Jahren, als praktisch von allen noch überhaupt der Fleischverzehr- Darmkrebs- Zusammenhang auf das Heftigste geleugnet wurde.

Mich freuen ja solche Winzschrittchen, und ich gesteh auch jedermensch seine eigenen Erfahrungen und sein ureigendstes Entwicklungs- Tempo zu.

… Ich darf bloß nicht an das unendliche Leid denken, das dieses – vermutlich sogar wissentlich vorgelegte – Schneckentempo in den nächsten Jahrzehnten noch schaffen wird …

 

 

 

Eine Antwort zu Rindfleisch- Viren

  1. zentao sagt:

    Es ist wie mit allem, nicht übertreiben, ich esse von allem. Wir sind eben alles, Fleischesser, weil wir Jäger waren und Gemüse und Früchte gehören auch dazu. Doch jeder entscheidet für sich selbst.
    Liebe Grüße zentao

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: