Geistmacht/ Geist macht

Wir sind echt seltsame Wesen!
Da forschen die Wissenschafter schon seit Jahrhunderten an uns herum, da wurden und werden Irrtümer über Irrtümer ‚entdeckt‘, da tappen wir, trotz aller gegenteiliger Medizin- Propaganda noch immer im Dunke… äh, Kranken.
Selbst Alternativdenker und -praktiker experimentieren lieber im Materiellen herum, versuchen sich in Homöopathie, Phytotherapie, Spagyrik, etc. anstatt am Ursprung aller Probleme anzusetzen.

visualisierenAuch wenn wir es uns noch nicht so wirklich vorstellen können, die funktionalen Abläufe und Zusammenhänge noch nicht durchschauen, doch:
Aller Anfang liegt im Geist!

Oft schon, zuletzt im Beitrag über liebevolle Medizin habe ich hier beschrieben, dass all unsere Probleme und Erkrankungen in unserer Missachtung der Urbedürfnisse und der Natur begründet sind. Von diesem einen Grundgedanken ‚Wir sind die Krone der Schöpfung und machen ohne Rücksicht unser Ding‘ verzweigen sich baumartig alle unsere Irrtümer, Probleme und Erkrankungen.
So erfolgreich viele ‚geistige‘ Heilverfahren, wie Hypnose, biofeedback, Visualisierungen, Imaginationen, Suggestionen, etc. sind, so destaströs wirken unsere oben formulierten ‚Fehlprogrammierung‘ und schaffen alle unsere Probleme.

Ganz in der Nähe dieser Überlegung muss auch die Funktion des Placebo- Effektes angesiedelt sein. Obwohl er in seinen Auswirkungen bestens erforscht ist, fehlt uns noch immer jegliches Grundverständnis für ihn.
Doch bereits Platon z.B. wusste, dass ohne ‚Spruch‘ selbst ein Heilkraut nichts nützt. Mit ‚Spruch‘ meinte er zweifellos das Ritual, die Überzeugung, das Charisma des Behandlers.
Auch die Teilerfolge der Profitmedizin gehen hochwahrscheinlich auf ‚Einbildung‘ zurück. Laut einer Schweizer Studie bekennen sich 70% der Hausärzte zum fallweisen, aber erfolgreichen Einsatz von Placebos oder Pseudo- Placebos.
Bekannt auch der Versuch des Orthopäden Bruce Moseley am Veterans Affairs Medical Center im texanischen Houston, der einer Gruppe von Arthrose- Patienten ihre arthroskopische Operation am Knie durch kleine Hautschnitte nur vortäuschte, während einer Kontrollgruppe tatsächlich ihr Kniegelenk ausgeschabt und gespült wurde. Zwei Jahre danach waren beide Gruppen gleich zufrieden mit ihren schmerzfreien Knien    🙂
Auch die Simonton-Methode, bei der man sich vorstellt den Krebs in visualisierten Schlachten zu bekämpfen konnte schon in den 1970er- Jahren Erfolge vorweisen.
Wie sehr wir uns unsere Probleme selber machen bzw. uns durch diese Gesellschaft(sregeln) gemacht werden, zeigen Untersuchungen, bei denen Kinder regelmäßig bessere Ergebnisse mit derartigen Visualisierungen erzielen, als Erwachsene, die offensichtlich oft schon zu tief in ihren Fehlprogrammierungen stecken.
Als wissenschaftliche Teilerfolge diesen Mechanismen auf die Spur zu kommen, kann die Messbarkeit von gewissen Parametern in Blut, Speichel, Harn, Magensäure, etc. gelten, die Korrelationen von mentalen Zuständen zeigen.

Über den Placebo- Effekt gibt es die unglaublichsten Studien. Da kann die Wirkung von Schmerzmitteln ausgeschaltet werden. Da werden Schmerzen weggedacht. Auch konnte schon gezeigt werden, dass der Placebo- Effekt sogar wirkt, wenn die Patienten über die Wirkungslosigkeit der Interventionen aufgeklärt wurden.

Ja und die Psychosomatik, die sich mit psychischen Ursachen körperlicher Problemen befasst, ist ein eigenes, nicht unerfolgreiches Gebiet der Medizin.

Doch langer Medizinerkenntnisse- und Studien- Aufzählung kurzer Sinn: Wir müssen weg von der Medizin, weg vom ‚mit uns tun lassen‘, weg von Krankheiten, weg vom falschen Denken!
Wir müssen unsere Leben pardiesieren!    😉
Und dazu gehört eben auch (siehe die 4 paradiesischen Lebensbereiche) das ‚richtige‘ Denken!

In diesem Sinn:
imagine your paradise and paradise your life!

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: