Pappnasen in weißen Mänteln

Vor einigen Ordens- Spitälern Österreichs wurden nun Pappfiguren aufgestellt, um gegen virulenten Personalmangel zu demonstrieren.

Liebe Leute,
die Ausgaben für’s Gesundheitssystem steigen permanent
dennoch werden die Menschen immer kränker
immer jüngere Kinder erkranken schwer
die Löcher im Pflegebereich sind schon Dauerthema

Frage:
Wie lange glaubt Ihr noch, so weitermachen zu können!?
Es ist doch immer dasselbe, immer noch das uralte System des

    ‚Gedankenlos vor sich hinlebens und
    im Krankheitsfall zum Doc zu rennen‘

Dieses ‚Gedankenlos vor sich hinleben‘ wird primär von der Wirtschaft vorangetrieben.
Täglich neue, täglich mehr Produkte! Mehr Chemikalien, mehr Geräte, mehr Nahrungsprodukte, mehr Strahlung, mehr Lärm, mehr Feinstaub, mehr Verkehr, mehr Stress, mehr Druck …

Es müsste doch mittlerweile selbst schon der Dümmste sehen, dass das ein Hase-und-Igel- Spiel ist. Die Medizin kann rennen soviel sie will, die Wirtschaft und der blinde Konsumismus sind längst schon wieder vor ihr da!

Es muss sich doch umgehend am SYSTEM etwas ändern!
Ä N D E R N !

Schon Einstein wusste:
‚Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind‘!
Das ständige Negativ- Mehr des völlig entfesselten Fortfortfortschrittwahns kann niemals mit bloßem Geld-, Reparatur- und Bemühens- Mehr aufgehalten/ ausgeglichen werden!

    „Ist das, Herr Gesundheitsminister, der Sie so sehr auf Medizin und Pflege setzen, tatsächlich nicht einsehbar?!“

Die Wirtschaft muss rigoros reguliert und kontrolliert werden. Unvollständig überprüfte oder nicht 100%ig gesundheitssichere Feldversuche an der Menschheit, wie Pestizidprodukte oder jetzt die 5G- Einführung müssen unterbunden werden!

Und die Menschen müssen von klein an umfassend aufgeklärt werden. Der Schwerpunkt der Erziehung und Schulbildung muss vom ‚Staatsdiener‘- und ‚Wirtschaftsfutter‘- Aspekt und ‚erfolgreichen‘ Leben hin zum qualitätsvollen, gesunden und entspannten Leben umgeswitcht werden.

Eine besondere Pikanterie dieser Demos ist, dass sie an Ordensspitälern stattfinden! Gerade sie sollten doch wissen, wie schöpfungskonformes Leben aussieht und das den Menschen kommunizieren, anstatt auf ‚ewig‘ die Notfallhelfer für völlig enthemmte Konsumisten zu spielen, die diese Schöpfung noch dazu (mit)zerstören!

Wir brauchen nicht mehr Weißbekittelte, sondern mehr Menschen, die topgesund und gut drauf sind! Mit einem Wort:
Mehr       

 

 

 

One Response to Pappnasen in weißen Mänteln

  1. Paßt doch, auf dieser Ebene; gut zusammen:

    Pharma- kauft Lebensmittel-Industrie und umgekehrt –
    schon wieder so ein „goldener Handschlag“ als Sargnagel.
    Nun, ich sollte nicht sooo schwarz malen – beerben wir doch diese „Künstler“, weil wir mittlerweile länger zum Sterben brauchen …

    Nur so,
    Raffa.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: