Herrschen und Plündern

17. Juni 2021

Ich weiß es nicht, doch es geht die Mähr, dass Herrscher früherer Zeiten auch noch Verantwortung für ‚ihr Volk‘ wahrnahmen.
Ich hab zwar meinen Kindern schon von klein an bei jedem Märchen dazugesagt, was für eine unglaubliche Genialität, aber auch Unverschämtheit dazugehört, als bewunderter König, nie auch nur einen Handgriff zu arbeiten, ausschließlich von der Arbeit anderen zu leben und diese Ausgebeuteten auch noch dazu zu bringen einen zu bewundern und zu verehren.
Doch, ich könnte mir tatsächlich vorstellen dass sich so ein ‚Übervater‘ tatsächlich auch verantwortlich für die Menschen und sein Tun fühlte.

Doch heute!?
Bitte sieh Dir die heutige Generation von Politikern, von Regierungen, von Superreichen an!
Es ist absolut nicht zu fassen! – Die kriegen ihren Hals einfach nicht voll!

Ich alter Kracher kann mich noch gut an die Forderungen der Jungsozialisten in meiner Jugendzeit erinnern, dass die Einkommensspanne zwischen arm und reich nicht höher als maximal 1:7 sein dürfe.
Bitte sieh Dir heutige Superreiche an!

Kann jemand wirklich Millionen- mal tüchtiger sein als Du!?

Wir leben heute in einer völlig abgehoben kranken Welt, in der Reiche hemmungslos ausschließlich auf sich sehen, keinerlei Verantwortung für die, die ihnen ihr Geld zuschaufeln, übernehmen und die ‚dumme Masse‘ weder Arsch noch Wahlstimme hochkriegt um etwas an diesem Wahnsinn zu verändern.

Ich setz mich oft und gerne in die Natur, seh mir deren Wirken, Wesen und Weben an und frag mich, wieso gerade die ‚Krone der Schöpfung‘ so unglaublich einfaches und liebevolles nicht hinkriegt     


 
 
 


Wer soll sich das erklären können!?

1. Juni 2021

Diese Welt steht Kopf!
Ja, anders kann man es nicht sagen.
Was wahr ist, wird vom Gro der Medien als falsch dargestellt,
das Falsche als wahr.
Menschen wählen Regierungen die gegen sie vorgehen.
Die Industrie- und Geschäftswelt nimmt den vorgeblichen ‚Kunden König‘ erbärmlich rücksichtslos, wie eine Melkkuh, aus.
Zu ‚Melkkuh‘ passt auch: Auch bei ihr behaupten alle, dass Kühe ‚Milch geben‘, dabei wird sie ihnen perfidest, unter Verlust ihres Kindes, geraubt.
Nach eineinhalb Jahren Viren- Wahn ist noch immer nicht auch nur ein Virus je nachgewiesen worden. Das entsprechende Preisgeld für einen wissenschaftlich eindeutigen Viren- Nachweis konnte bis heute nicht ausgezahlt werden.
Umgekehrt wird an 5G, trotz hunderter(!) wissenschaftlicher Nachweise über seine Schädlichkeit, munter weitergebaut. Ja, erste Lemminge kaufen sich bereits 5G- fähige Handys!

Und alle, alle schauen zu!
Alle machen mit!
Keine wehrt sich, keiner steht auf gegen seine Vernichtung.

Das einzig, einigermaßen Gute: Ich hab bloß von der ‚Welt‘ gesprochen und meine damit die zivilisaierte Welt.
Die Erde ist immer noch (einigermaßen) heil.
Doch gerade 5G macht auch vor der Erde und der Natur nicht halt!

Sieh Dir die Wesen der Natur an!
Da gibt es keines all unserer Probleme, beginnend von Karies, Allergien, Asthma, Grippe bis zu Herz- Kreislauf- Erkranungen, Krebs, ALS, etc., geschweige denn die rapiden Steigerungen all dieser Probleme!
In den USA, die uns immer einige Jahre ‚vorausreiten‘, sind, trotz weltweit höchster Gesundheitssystem- Ausgaben, mittlerweile sogar die Lebenserwartungen rückläufig.
Auch bei uns kennt mittlerweile jeder einige Krebs- oder Allergiefälle, obwohl es Allergien erst seit ca. 50 Jahren gibt und Medizinstudenten vor zwei Generationen häufig nie einen Krebskranken zu Gesicht bekamen.

Wir haben die Elektrifizierung hingenommen, obwohl nachweislich zeitgleich mit ihrer Einführung Grippewellen auftraten (1).
Wir haben all die Funktechnik kritiklos hingenommen, obwohl deren Schädlichkeit schon seit Anfang des vorigen Jahrhunderts wissenschaftlich bestens belegt ist.
Wir haben DDT, das trotz Verbotes jetzt noch immer weltweit nachzuweisen ist, und zahllosen anderen Pestiziden, Herbiziden und Fungiziden völlig unkritisch Tür und Tor geöffnet.
Wir haben völlig unkritisch schon den Handys mit 2G-, 3G- und 4G- Technologie zu einem wahren Hype verholfen, obwohl die zahllosen Studien über deren Schädlichkeit einfachst einsehbar sind.
Wir haben uns von einem unsichtbaren, kaum gefährlichen, Virus verängstigen und entmündigen lassen.

Die Menschen werden immer kränker und unfruchtbarer und Kinder erkranken in immer jüngeren Jahren. – Ah ja! Und der Intelligenzquotiet ist in den letzten 40 Jahren auch um 20 Punkte gesunken. – Vielleicht ist das die Erklärung  
Waren all diese dämlichen Fersehprogramme und belanglosen Handygespräche, waren diese zweifellos süßen aber verzichtbaren Katzenvideos, war die Nebenher- Radioberieselung, waren diese paar Ameisen oder Fliegen weniger, all dieses zusätzliche, nachweislich selbstverursachte Leid tatsächlich wert?

Entscheide Dich zwischen Welt und Erde! – Bevor auch zweitere kaputt ist!

 

(1)  Seit 1580 werden Grippewellen aufgezeichnet. Es gab z.B. zwischen 1645 und 1727 keine(!) Grippe in Europa. Danach trat sie in Abständen von 10 bis 20 Jahren(!) auf. Erst ab 1889, mit Einführung der Elektrizität, gab es die jährlichen Grippeerkrankungen.

 

 

 


Die Virus- Psyche

27. Mai 2021

Oder besser gefragt: Wie kann etwas Unsichtbares weltweit Abermillionen von Psychen zerstören?

Wir sind uns doch alle einig: Wir Menschen sind doch die Krone der Schöpfung, oder?     

Wie kann es dann sein, dass etwas, das es vermutlich gar nicht gibt, das nie nachgewiesen, geschweige denn bewiesen wurde, Abermillionen von Menschen in Angst versetzt, Abermillionen von Menschen ihr bisheriges Leben raubt?

Wen kann man mit nur einem Finger umwerfen? Jemanden der selbstsicher mit beiden Beinen fest(verwurzelt) am Boden steht? Oder jemanden, der stramm und ‚befehlserwartend‘ steht, jemand der unsicher ist, jemand der nie erlebt hat ein Macher zu sein?

Siehst Du!

Nicht das Virus ist das Problem!

Nicht diese herbeigeredete Pandemie ist das Problem!

Nicht diese sich faschistisch gebärdenden Regierungen sind das Problem!

WIR sind das Problem!

Die unmündigen Menschen, all diese Entwurzelten haben ein Problem!

Waaas!? Wir haben doch gar kein Problem, wirfst Du ein?

Du meinst, es ist ohnehin alles wunderbar und in Ordnung?

Da ist eben jetzt ein virales Problem, da gilt es zusammenzuhalten. Das ist doch ganz in Ordnung?

Wenn Du das glaubst, wenn Du nicht die vielen psychischen Probleme der Menschen siehst, wenn Du nicht den LehrerInnen und ErzieherInnen glaubst, die das vermehrte ‚Ritzen‘ der Jugendlichen beobachten, wenn Du nicht den Psychologen glaubst, die von überfüllten Praxen berichten, wenn Du nichts von den immer verschlossener werdenden und einnässenden Kleinen weißt, wenn Du nichts von den zerfallenden Familien wahrhaben willst …

hast Du ein Wahrnehmungs- Problem!

Doch dafür kannst Du nichts!

Es ist sogar so, dass Du mit Deiner ‚Blindheit‘ genau dasselbe Problem hast wie all diese Verängstigten und psychisch Erkrankten.

Nur instabile, nicht in sich ruhende Menschen, niemals selbstbewusst Eigenverantwortliche, können Opfer von solch einem Unsinn werden!

Nur solch gutgläubige ‚Außer-sich-Seinende‘ lassen sich in die Irre führen, lassen sich so leicht ‚umschmeißen‘, lassen sich krank machen, durch nichts und wieder nichts!

Wirklich Gesunde wissen, dass Wesen, die ‚aussterbenslos‘ durch die Jahrmillionen ihrer Evolution kamen, die in die Schöpfung eines liebenden, allwissenden und allmächtigen Gottes gesetzt wurden, nichts widerfahren kann.

Ebenso wie praktisch alle unsere (Zivilisations-)Erkrankungen durch uns selber bzw. unsere naturferne Lebensweise verursacht sind, lassen wir uns auch von bloß herbeigeredeten Pseudogefahren verunsichern und krank machen.

Liebe Leute, nehmt Euch nur eine Stunde Zeit um nach den angeblichen Übersterblichkeiten, die es nie gab zu googeln, seht Euch die Daten der Krankenversicherungen an, nehmt Euch Zeit nach naturrichtigen Lebensweisen zu suchen, gönnt Euch ein Seminar für naturrichtige Ernährung, öffnet Eure Auge für die Wunder der Natur und dieser wunderbaren Welt, begegnet all diesen Horrormeldungen mit einer natürlichen Skepsis, einem gesunden Misstrauen, forscht, spührt, versucht selber zu Lösungen zu kommen, horcht auf Euer Herz, auf Eure Intuition, anstatt Euch von egomanen Politikern, gekauften Wissenschaftern und Medien, profitgeilen Medizinern und Gesundheitssystemen verrückt machen zu lassen.

Diese Schöpfung ist so wunderbar und perfekt, jedeR von uns hat Jahrmillionen an Überlebenswissen in sich! Wir alle sind so robust, wissen tief in uns ganz genau was wir brauchen und was uns schadet – oder auch nützt.

Wir wurden nur Jahrzehnte- bis Jahrhunderte- lang verdummt und müssen wieder zu uns zurückfinden.

Die Natur hilft uns dabei, – und natürlich


 
 
 


Psycho- Pandemie

24. Mai 2021

Nach Angaben zahlreicher Versicherungen haben die psychischen Probleme der Menschen während der aktuellen Plandemie stark zugenommen.

Landesweit schlagen Kinder- und Jugendpsychiater sowie Psychotherapeuten Alarm wegen vermehrter Aggressionen, Schlafstörungen, Schulängsten, Essstörungen, Depressionen und Drogenmissbrauch junger Menschen, bis hin zu Selbstmorden.

Rechtfertigen diese, ich möchte fast sagen, Lockdown- Kasperliaden wirklich diese dramatischen Folgen für die mentale Gesundheit der Bevölkerung? (1)

Genau besehen ähnelt all diese Angstmache höchst verdächtig den Erkenntnissen, die Militärs schon vor Jahrzehnten aus Bewusstseins- Forschungen und Experimenten zogen.
Die aktuellen Corona-Maßnahmen, wie Isolation, Masken-Tragen, Schüren von massiven Ängsten oder der Entzug von Freiheiten, weisen frappierende Parallelen zu CIA-Methoden auf, um das Bewusstsein von Menschen gezielt zu manipulieren.
Im Rahmen des sogenannten MK-Ultra-Projektes forschten in den 50er-Jahren namhafte Psychologen an Techniken der Bewusstseinsmanipulation. So skizzierte der Psychologe Alfred Biderman 1956 seine Forschungsergebnisse im nach ihm benannten „Biderman´s Diagramm des Zwanges“.
Dies gilt als Rahmenwerk von Methoden, um den menschlichen Geist, die Selbstachtung und den Widerstand von Menschen zu brechen.
Biderman stellt fest, psychische Folter sei „der ideale Weg, einen Gefangenen zu brechen“, da sich „Isolation auf die Hirnfunktion des Gefangenen ebenso auswirkt, als wenn man ihn schlägt, hungern lässt oder ihm den Schlaf entzieht.“ Um den Willen eines Menschen zu brechen, genüge es, ihn aller sozialen Kontakte zu berauben, ihn zu desorientieren, seine biologischen Rhythmen zu stören und ihn unter massiven Stress zu setzen.
Die von Biderman benannten psychologischen Methoden dienen einer gezielten Zerstörung der menschlichen Psyche.
Na so ein Zufall aber auch, dass praktisch all die Corona-Maßnahmen der Regierungen diesen Punkten, wie abgeschrieben ähneln …

    Isolation:
    Widerstandsfähigkeit der Opfer brechen, indem man ihnen die soziale Unterstützung aus Familie oder Freundeskreis entzieht. Dies geschieht durch Lockdowns, Homeoffice, Homeschooling usw.
    Monopolisierung der Wahrnehmung:
    Ständiges Fixieren der Aufmerksamkeit auf die unmittelbare Zwangslage. Durch eine permanent dominierende Corona-Berichterstattung, welche alle anderen Wahrnehmungen ausblendet, wird genau solch eine Fixierung auf Corona erreicht.
    Erschöpfung erzielen, Widerstandsfähigkeit schwächen:
    Durch ein Verbot von allem, was Spaß macht, durch Aufbürden großer Lasten, wie Homeschooling, werden die Menschen immer mehr erschöpft.
    Kultivieren von Ängsten:
    Durch ständig wiederholte Schreckensszenarien entstehen massive Ängste.
    Gelegentliche Nachgiebigkeit:
    … bewirkt Motivation für Gefügigkeit, schafft Hoffnung auf Veränderung, die immer wieder enttäuscht wird. Dies schafft eine Abhängigkeit der Opfer und reduziert deren Widerstand. Hoffnungen nach baldigem Ende eines Lockdowns werden immer wieder enttäuscht. Weihnachten gab es Zugeständnisse, sich zu treffen, die dann wieder aufgehoben wurden. Immer neue Lockerungsaussichten: Wenn wir unter einen Inzidenzwert von unter XY kommen, dann …
    Selbstwertgefühl herabsetzen durch Degradierung und Erfüllen unsinniger Forderungen:
    Viele Maßnahmen werden von den Menschen als widersprüchlich, sinnfrei und willkürlich empfunden, wie Maske tragen beim Spazierengehen, zweifelhafte Inzidenzwerte, Öffnung großer Märkte / Schließung kleiner Geschäfte usw. …
    Gewöhnung an die Ausnahmesituation entwickeln:
    Je häufiger die Hoffnung auf ein baldiges Ende des Lockdowns enttäuscht wird, desto mehr soll sich der Mensch an die unvermeidliche Zwangslage gewöhnen.
    Auch Drohungen bei Zuwiderhandlung und gelegentliche Zugeständnisse bei Gehorsam, sowie Demonstration von Allmacht sind weitere Mittel der Manipulation. Je trivialer, dümmer und lächerlicher die Forderungen, desto mehr zerstört sie die Menschenwürde.

Auch wenn es für manche absurd klingt: Das Tragen von Masken ist zentraler Teil der psychologischen Kriegsführung. Dies entmenschlicht und macht gesichtslos.
Auch hinter den ständig wechselnden, widersprüchlichen Anordnungen der Regierung steckt nicht etwa Inkompetenz, sondern Methode!
All das dient dazu, die Menschen so gefügig zu machen, dass sie keinen eigenen Verstand, keine eigene Wahrnehmung und keine eigene Meinung mehr haben sollen.

Doch wir payoli’s wissen: Mit der Sicherheit Jahrmillionen- langer Entwicklung und dem allgegenwärtigen Paradies kann uns absolut nichts passieren!

In diesem Sinne


 
  (1) Obwohl ich kaum noch Nachrichten der mainstream- Medien horche/ sehe/ lese erwischen sie mich doch immer wieder einmal  
So musste ich kürzlich und nebenher hören, dass britische Wissenschaftler nun die ‚wirklichen‘ Coronaopfer- Zahlen erheben, diese für weit höher als bisher angenommen einschätzen und weil u.a. – Achtung! Festhalten! – nun auch die Kollateral- Opfer dieser hysterisch sinnlosen Politikmaßnahmen hinzugezählt werden! Also Selbstmorde, Bewegungsmangel, Vereinsamungen, Psychosen, Atemwegserkrankungen durchs Maskentragen …
All das sind nun Corona- Opfer!!!
Und die Politik hat mit ihrer sinnlosen – in Auftrag gegebenen – Angstmache, nun plötzlich ob der großen Opferzahl ja doch goldrichtig gehandelt!!!
Wieso bloß, ist mir plötzlich so speihübel?!     
 
 


 
 
 


Absurd, absurder, am absurdesten

22. Mai 2021

?   
 
Was hättest Du vor 2 Jahren von jemandem gehalten, der von Dir völlig Gesundem und Symptomlosen, verlangt hätte Deine Gesundheit mittels ärztlichem Attest zu beweisen?

Hättest Du Dir je vorstellen können Deine Gesundheit nachweisen zu müssen, um auf eine Bohnensuppe gehen zu können?

Wer hätte vor 2 Jahren noch gedacht, dass es je wieder eine Zweiklassen- Gesellschaft, dass es wieder Judenstern- artige Menschen- Markierungen geben, wird?

Und womit wird all dieser Wahnsinn begründet?


!   
 
Mit einer Pandemie, deren Gefährlichkeit sich in keiner Statistik zeigt!

Mit einem Virus, das sich bereits in 10 Jahre alten Abwasserproben und sogar in afrikanischen Papayas nachweisen lässt!

Mit einem Virus das es mit und in zahllosen Variationen immer schon gab!

Durch einen Test, der wissenschaftlich unbestätigt ist!

 

 

 


Übergewichtige sind ‚unschuldig‘!

13. Mai 2021

Ja, es klingt unglaublich, doch die überwiegende Mehrheit der Übergewichtigen kann nichts für ihr Gewicht. Die Ursachen sind vielfältig:

Da wären einmal die armen Kinder, die schon von ihren Eltern dick gefüttert werden.

Auch gibt es die, denen gelernt wurde Essen als Ersatz, meist Liebesersatz zu verwenden.

Dann sind da die Missbrauchsopfer, die sich ‚gerne‘ einen Schutzpanzer anessen.

Und dann gibt es die perfideste Form des Dickmachens: Die durch die Nahrungsmittel- Industrie! Wer sich unbewusst und vielfach auch billig ernährt hat praktisch schon die Garantie für Übergewicht und Krankheiten.

Gerade dieser Punkt geht ‚tief‘, da wir von klein an und seit Jahrmillionen in unser Innerstes eingepflanzt kriegten, dass Essen Liebe ist, dass Essen von unseren Liebsten kommt, dass Essen Opfer- und Liebesgaben unserer Eltern sind. Die Muttermilch ist Teil der Mutter, den sie gibt. Doch auch das Atzen, also das, was schon einmal im Mund, Schnabel, Kropf war, wieder rauszuwürgen ist eine selten selbstlose Leistung, die nur die ermessen können, die das schon einmal probiert haben (allein schon, nur beim Schmauen- Üben den Schluckreflex zu überwinden ist gar nicht so einfach).
Und dann stellt die rein profitorientierte Nahrungsmittel- Industrie das alles auf den Kopf und die Kunden werden betrogen nach Strich und Faden!

Mittlerweile muss man leider auch noch diese absurde Plandemie zu den Adipositas- Faktoren dazunehmen.

Die gute Nachricht jedoch ist, dass jedermensch abnehmen kann.

Ein vernünftiger, erster Schritt wäre, sich bewusst zu werden, dass nur wir, gut zu uns sein können.

Dabei ist aber ein langfristiges ‚Gut‘ im Auge zu behalten! Denn, klar tut uns auch irgendeine schnell oder auch geplant eingekaufte ‚Sünde‘ gut. – Aber nur kurzfristig!

Langfristig gesehen, haben wir dafür zu bezahlen, mit Gesundheitsproblemen und Gewichtsplus!

Häufig wissen die Menschen gar nicht wieviele Genüsse es gibt, die uns kurzfristig und auch langfristig gut tun.

– Es könnte nur sein, dass man eine gewisse Umgewöhnungszeit dazu vorsehen sollte.

Doch man muss ja nichts überstürzen. Jeder kleine Schritt in die richtige, im Sinne von naturrichtigerer Richtung ist ein wichtiger Schritt für Dich und zu Dir …

In diesem Sinne: Wllkommen im Universum des


 
 
 


Nie wieder Corona!

30. April 2021

Sieht man sich ’sehenden Auges‘ die derzeitige Situation an, kann man nur fassungslos sein über die Ohnmacht und Unmündigkeit der Menschen.

Ich habe als ‚alter Kracher‘ noch das Bild der wirklich starken (Land-)Menschen des vorigen Jahrhunderts vor Augen und andererseits das Bild der Natur, die ich schon mein Leben lang beobachte, für die (Alltags-)Stärke mit damit zusammenhängender Gesundheit und Fitness völlig normal ist.

Lange war sich ziemlich enttäuscht, dass so viele sich so sehr verarschen lassen, dass so wenige ‚auf mich hören‘, da ich nicht nur weiß, sondern tagtäglich erlebe WIE einfach es ist und auch für alle anderen sein könnte.
Heute weiß ich und kann akzeptieren, dass einfach jeder seine Erfahrungen machen will, – auch wenn sie oft schmerzlich bis tötlich sind.
Ich hab sozusagen den Frieden mit diesem Sosein der Menschen und der Situation gemacht       

Dennoch hab‘ ich ein Bild, ein Wunschbild, eine Traumfantasie, eine Vision:

     Stell Dir nicht nur vor, dass ab morgen sich alle Menschen beginnen sich umfassend zu informieren.
     Stell Dir nicht nur vor, dass ab morgen alle Menschen gegen diese Sinnlos- Maßnahmen aufstehen, indem sie sie ignorieren und ihrem normalen Leben nachgehen.
     Stell Dir sogar vor, dass morgen alle Menschen ihre alten Hamsterrad- oder auch Hunger- Leben hinter sich lassen und nur mehr Natur, Lust und Liebe leben.

Wenn wir uns dann begegnen wäre der lachende Stehsatz: ‚Unglaublich, wie lange, wir sooo blöd sein konnten, gell!‘      
Es gäbe keine Kriege, keine Streitigkeiten, keine Not … schon gar keine herbeigeredeten Pandemien mehr. So etwas nennt man auch




PS: Wer das nicht so ganz glauben kann, dem empfehle ich sehr den link in diesem Beitrag, in dem ein, über jeden Zweifel erhabener Psychologie- Professor leicht verständlich erklärt, dass unser ganzes Sytem, inklusive aller von uns so sehr bewunderten Reichen und Mächtigen einfach nur krank sind, was das Übel bzw. das wirkliche Virus dieser Gesellschaft ist.


 
 
 


Alle LehrerInnen erinnert …

21. April 2021

… an § 225:

(1) Wer eine Person unter achtzehn Jahren oder eine wegen Gebrechlichkeit oder Krankheit wehrlose Person, die
1. seiner Fürsorge oder Obhut untersteht,
2. seinem Hausstand angehört,
3. von dem Fürsorgepflichtigen seiner Gewalt überlassen worden oder
4. ihm im Rahmen eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses untergeordnet ist,

quält oder roh mißhandelt, oder wer durch böswillige Vernachlässigung seiner Pflicht, für sie zu sorgen, sie an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.

(3) Auf Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr ist zu erkennen, wenn der Täter die schutzbefohlene Person durch die Tat in die Gefahr
1. des Todes oder einer schweren Gesundheitsschädigung oder
2. einer erheblichen Schädigung der körperlichen oder seelischen Entwicklung

bringt.

(4) In minder schweren Fällen des Absatzes 1 ist auf Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren, in minder schweren Fällen des Absatzes 3 auf Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu erkennen.

Die Arbeiten und Stellungnahmen kompetenter Psychologen, Ärzte, Wissenschafter und Psychoneuroimmunologen, dass selbst das Tragen von Masken für Kinder bereits schädigend ist, sind zahllos und leicht aufzufinden.

Von, an unselige Nazizeiten erinnernde, Vorfälle, bei denen Kinder wegen ihrer Maskenablehnung separiert und gemobbt werden, will ich erst gar nicht berichten …

Doch nicht nur im Strafgesetz sind derartige Rechte verankert. Auch im

Internationaler Pakt über bürgerliche und politische Rechte

den 173 Länder unterschrieben haben, ist zu lesen:

Art. 7: «Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden. Insbesondere darf niemand ohne seine freiwillige Zustimmung medizinischen oder wissenschaftlichen Versuchen unterworfen werden.»

Und was sonst sollten die derzeitigen Massnahmen und Aktivitäten unserer Regierungen sein, als ‚Versuche‘ an uns und unseren Kindern, solange sie nicht die durch Studien belegten Unbedenklichkeiten, von Masken, Test, Impfungen und 5G nachgewiesen haben!?

Wir sehen also: Wir wären geschützt! – Von allen Seiten!
Doch die Menschen machen diesen Unsinn von sich aus mit!
Die Menschen unterschreiben sogar den Wahnsinn gegen ihre Kinder!

Tja, so sieht es aus, fernab des Paradieses …       


 
 
 


J E D E R Einzelne!

22. März 2021

Jeder/ jede Einzelne ist gerufen, ist verpflichtet, ist verantwortlich, diesem derzeitigen – vorgeblich Virus – Wahnsinn entschieden entgegen zu treten!

Es geht dabei um ALLES!

Es geht um Dich, um mich, um alle und es geht um die Zukunft, die Vergangenheit und um die Gegenwart!

Es geht nicht nur um UNSERE Leben! Es geht um unserer Kinder und Kindeskinder Zukunft!

Mir wurde hautnah erzählt, was unsere Väter und Großväter für uns erkämpft haben. Das nun zu verspielen wäre unverantwortlich!

Dabei … Es wäre sooo einfach!

Wir bräuchten bloß, an dem einen Ende, die Natur beobachten und uns, am anderen Ende, des Fortschritt- und Zivilisations- Wahnsinns zu vergegenwärtigen.

Jeder, der beide ‚Extreme‘ kennt, kann sofort seinen Wunsch- Stand- und Mittelpunkt benennen und beschreiben.

Wir alle sind bloß deswegen so ‚zivilisationslastig‘, weil wir die Natur- Benefits nimmer kennen!

Ich kann nur von mir und einigen meiner Klienten und Bekannten sagen: Je mehr man von der Natur weiß/ kennt, desto näher fühlt man sich ihr und desto lieber lebt man naturnäher.

Das heißt, Zivilisations-, Hamsterrad- und Konsum- Menschen leben nicht aus Überzeugung, sondern aus Mangel an naturrichtigen Erfahrungen und Alternativen, so     

Gerade in dieser ver-rückten Zeit wäre es besonders wichtig, zu sich zu kommen, um klarer zu sehen WAS diese ‚Mächte‘ mit uns vorhaben.

UND es wäre wichtig, auch andere zu informieren! Denn die – absurder Weise, von UNS bezahlten, gleichgeschalteten – Medien bieten keinerlei Ausweg.

Diese Zeit braucht viele, viele kleinräumige persönliche Vernetzungen!

Denn auch die social medias zeigen bereits, wohin deren ‚Fahrt‘ geht! Alle Kritischen werden mittels Künstlicher Intelligenz umgehend erkannt und abgeschaltet/ gesperrt. Die heute schon bekannten Beispiele solcher Zensuren sind atemraubend und machen fassungslos!

Jetzt frag ich Dich: Ist DAS die Freiheit, ist DAS die Demokratie, die DU DIR vorstellst?

Nein, Leute! Wir werden von unseren Regierungen betrogen und belogen.

Wir werden von der – einzig am Profit interessierten – Wirtschaft ‚ausgesackelt‘ und betrogen.

Wir werden von den Religionen nach Strich und Faden belogen.

Wir werden von den Wissenschaften belogen und betrogen.

Unsere Kinder werden in den Kindergärten und Schulen auf eine unnatürliche, lebensfremde, unglückliche Linie gebracht.

Die Medizin zockt uns ab (sieh Dir bloß einmal an, wieviel Dir von den Krankenkassen abgezogen wird!) ohne uns wirklich zu helfen.

Deshalb:

Jede/ jeder Einzelne hat in diesen ver-rückten Zeiten Rückgrat zu entwickeln und zu zeigen!

Jede/ jeder sollte das in die Welt bringen, das er/ sie sich wünscht.

Lassen wir andere walten, geschieht, was sie wollen!

Oder wie Gandhi sagte: Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt

Dasselbe funktioniert genauso auch wortlos in der Natur und in


 
 
 


DAS sind Aussichten!

22. Februar 2021

Ich will hier keinerlei Panik verbreiten oder die ohnehin schon allerorten überbordenden Ängst mehren. Doch meines Erachtens werden die Erkrankungen und Probleme in den nächsten Jahren ‚durch die Decke gehen‘.

Einerseits werden die vielen Insolvenzen und Kündigungen für die meisten Schlimmes bedeuten. Und sie werden auch nicht eben gesund sein für die Betroffenen.

Andere Gruppen wieder leben seit nun schon einem Jahr in Angst und Unsicherheit und werden diese so eingeschöpfte Suppe irgendwann einmal auszulöffeln haben.

Oder die jetzt noch Jungen, die Kinder! Was meinst Du was das für eine gestörte Generation werden wird! Sie werden nicht nur massive psychische sondern auch jede Menge an psychosomatischen Problemen haben.

Von den zu erwartenden nahen oder ferneren Impf- und Maskenschäden brauchen wir erst gar nicht zu sprechen!

Tja, reicht dieser Blick in die Zukunft schon?      
Insoferne war diese ganze Aktion ein voller Erfolg. Denn die wirtschaftlich Großen werden nicht nur überleben, sondern sich den ganzen freiwerdenden Markt ‚unter den Nagel reißen‘. Und die Medizin wird ‚alle Hände voll zu tun haben‘ und gehört ebenfals zu den Gewinnern.

Doch der beruhigende, der hoffnungmachende Teil des Ganzen ist, dass WIR da nicht mitmachen müssen!
Die Natur mit ihren Geschenken wird uns immer ein behütetes Heim sein. Wenn wir diese ‚bösen Stimmen im Kopf‘ auch noch etwas ruhiger stellen können, haben wir nichts zu befürchten.
Wie hier auch schon vor CORONA- Zeiten oft gepostet: Meide die mainstream- und andere negative Medien. Erschaffe Dir – möglichst konkret – Deine Zukunftsbilder! Stelll Dir genau Deine Paradieswelt vor und Du wirst zum Schöpfer von derselben werden.
In diesem Sinne